1 829 Festnahmen

|    Ausgabe vom 10. Februar 2017

Türkische „Sicherheitskräfte“ haben innerhalb einer Woche 1 829 „Terrorverdächtige“ festgenommen, unter ihnen 820 mutmaßliche Anhänger des „IS“. Weitere Razzien richteten sich gegen mutmaßliche Mitglieder der PKK, der Gülen-Bewegung und gegen linksradikale Gruppen, teilte das Innenministerium am Montag mit.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »1 829 Festnahmen«, UZ vom 10. Februar 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.