Politik
Themen:

Büchel blockieren

|    Ausgabe vom 10. Februar 2017

2010 hatte der Bundestag gefordert, die US-Atomwaffen aus dem Fliegerhorst Büchel der Bundeswehr abzuziehen. Nun werden diese Atomwaffen modernisiert, 70 Millionen Euro bezahlt der deutsche Staat dafür. Die Sprecher der DKP Rheinland-Pfalz forderten, dieses Steuergeld für andere Zwecke zu verwenden und die Atomwaffen abzuziehen, sie „lehnen jeden deutschen Griff nach Atomwaffen ab“. Die DKP beteiligt sich auch in diesem Jahr an den Aktionen der Friedensbewegung in Büchel, sie wird vom 23. bis zum 25. Juni vor dem Stützpunkt Aktionen durchführen.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (leserbriefe@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu Artikel »Büchel blockieren«, UZ vom 10. Februar 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.