Termine@unsere-zeit.de

|    Ausgabe vom 4. März 2016

SA, 5. MÄRZ
Heidenheim: Landesweiter Aktionstag mit Verteilen des „Blickpunkt“ der DKP Heidenheim. Treffpunkt: Hotel Pöltl, Erchenstraße 14, 10.00 Uhr.

Oldenburg: Antifaschistische Gedenkkundgebung der DKP zu Ehren Johann (Jan) Gerdes mit Cornelia Kerth, Bundesvorsitzende der VVN/BdA. Johann-Gerdes-Straße, 11.00 Uhr.

Gladbeck: „A 52 stoppen“, Infostand der DKP mit Unterschriftensammlungen für das Bürgerbegehren gegen den Bau der A 52. Die DKP Gladbeck bittet um personelle Unterstützung. Treffpunkt im DKP Büro, Friedensstraße 18, 9.30 Uhr.

Gronau: Infostand der DKP zum Internationalen Frauentag mit Verteilung von roten Nelken und der UZ-Extra zum Frauentag. Fußgängerzone, ab 11.00 Uhr.

MO, 7. MÄRZ
Hamburg: „Flucht, Flüchtlinge, Fluchtursachen“, Informations- und Diskussionsveranstaltung der DKP-Gruppe Hamburg-Nord. Bürgerhaus Langenhorn, Tangstedter Landstraße 41 (gegenüber U-Bahn Langenhorn Markt), 19.00 Uhr.

Stadtlohn: „Die KPD im Kreis Borken vor 70 Jahren“, Mitgliederversammlung der DKP im Kreis Borken. Parteiraum bei Tenbusch, Vredenerstraße 54, 19.15 Uhr.

DI, 8. MÄRZ
Berlin: Gruppenabend der DKP Kreuzberg-Friedrichshain. Café Commune, Reichenberger Straße 154, 19.30 Uhr.

DO, 10. MÄRZ
Düren: „Wofür kämpfen Antifaschistinnen und Antifaschisten?“ Diskussionsveranstaltung der Antifaschistische Aktion Düren mit Jürgen Lloyd, Leiter der Karl-Liebknecht-Schule. Komm Kulturzentrum, August-Klotz-Straße 21, 19.30 Uhr.

SO, 13. MÄRZ
Frankfurt/Main: Matinée zum 100. Geburtstag von Peter Gingold. Es laden ein: Ettie-und-Peter-Gingold-Erinnerungsinitia­tive und VVN-BdA Frankfurt am Main. Es wirken mit Siegmund Gingold und Anne Jolett aus Paris; Esther Bejarano, Vorsitzende des Auschwitz-Komitees in der BRD; Ulrich Schneider, Generalsekretär der FIR (Internationale Föderation der Widerstandskämpfer); Juri Czyborra, Enkel von Ettie und Peter Gingold und Philipp Teubner (Dokumentarische Filmbeiträge). Musikalische Beiträge liefern „Die Grenzgänger“ (Lieder aus dem Widerstand) und „Tacheles und Schmu“ (Klezmer). Haus Gallus, Frankenallee 111, 11.00 Uhr.

Marburg: Anja Röhl zu ihrem Buch „Die Frau meines Vaters – Erinnerungen an Ulrike Meinhof“, Lesung der DKP Marburg-Biedenkopf und SDAJ Marburg-Gießen. TTZ-Marburg (Software-Center 3), 11.00 Uhr.

DI, 15. MÄRZ
Rostock: Roter Stammtisch Rostock – UZ-Lesertreff. Café Marat, Doberaner Straße 21, 19.00 Uhr.

DO, 17. MÄRZ
Leipzig: Die UZ auf der Leipziger Buchmesse. Vom 17. bis 20. März, Halle 5, Stand.-Nr. E405.

FR, 18. MÄRZ
Duisburg: „Wie umgehen mit der AfD?“ Vortrag und Diskussion mit Markus Bernhardt, Autor der „jungen Welt“ und der „UZ“. Internationales Zentrum der Volkshochschule, Flachsmarkt 15, 19.00 Uhr.

 

Seminar an der Karl-Liebknecht-Schule
„Ethik und Moral“, Wochenendseminar an der Karl-Liebknecht-Schule, Leverkusen, am 19. und 20. März 2016. Referenten: Dr. Hans Christoph Stoodt und Jürgen Lloyd. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.karl-liebknecht-schule.org.

 

Esther Bejarano und Microphone Mafia
in Nordbayern
Regensburg
, 5. März: Andreasstadel, Andreasstraße 28, 20.00 Uhr.
Nürnberg, 6. März: Karl-Bröger-Zen­trum, Karl -Bröger-Straße 9, 14.00 Uhr.

 

Terminankündigungen
von Gliederungen der DKP gehören auch in die UZ! Bitte so schnell wie möglich, spätestens am Freitag eine Woche vor dem Erscheinungstermin der entsprechenden Ausgabe der UZ, möglichst auch mit Angabe des Themas der Veranstaltung an termine@unsere-zeit.de oder UZ-Redaktion, Hoffnungstraße 18, 45127 Essen.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Termine@unsere-zeit.de«, UZ vom 4. März 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.