Der rote Kanal

|    Ausgabe vom 26. Februar 2016

Die NPD – Der falsche Feind? D 2016
Seit das Bundesverfassungsgericht das Hauptverfahren gegen die NPD eröffnet hat, werden Stimmen lauter, die ein NPD-Verbot nicht für sinnvoll halten. Sie behaupten, dass die braune Gesinnung mit gesellschaftlichem Engagement bekämpft werden müsse.
Dieser Gegensatz ist offenkundig konstruiert. Es ist zu befürchten, dass der Film ihm trotzdem breiten Raum gibt. Schaun wer mal.
Mo., 29. 2., 22.45–23.30 Uhr, ard

Geschlossene Gesellschaft, DDR 1978
Das Ehepaar Ellen und Robert will zusammen mit seinem kleinen Sohn ein paar Tage aufs Land fahren. Hier wollen die beiden sich auch mit Bekannten treffen, wegen eines Unfalls schaffen die es aber nicht, ihr Ziel zu erreichen. Aus der Not heraus beginnen die beiden damit, sich über Dinge zu unterhalten, die sie lange Zeit unter den Teppich gekehrt haben … Ende offen.
Mi., 2. 3., 22.45–0.30 Uhr, rbb

Wettbetrug im Fußball, D 2016
Auch wenn der Nachweis schwerfällt, im Profifußball fühlt der Betrug sich pudelwohl.
Mi., 2. 3., 21.45–22.15 Uhr, ard

Brasilien in Not, D 2016
100 Mio. Brasilianer sind von der schlimmsten Wasserkrise des Landes aller Zeiten betroffen. Der Olympia-Zirkus 2016 wird trotzdem über allem nicht vorhandenen Wasser schweben und die Krise weiter verschärfen.
Fr., 4. 3., 21.00–21.30 Uhr, 3sat


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Der rote Kanal«, UZ vom 26. Februar 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.