statisch_rechte_spalte

Ein klasse Seminar

An der KLS wurde gelernt und geübt
Martina Lennartz
Ausgabe vom 8. Februar 2019

„In politischen Situationen selbstsicher auftreten können“ hieß das Seminar in der Karl-Liebknecht-Schule. Das Hauptziel des Seminars war letzten Endes, die DKP zu stärken. Die Teilnehmer übten in vielfältigen Kommunikationsformen die …

KLS-Bautagebuch

Die Karl-Liebknecht-Schule wird saniert und mir qualmt der Kopf …
Ansgar Schmidt, Bauleiter KLS
Ausgabe vom 8. Februar 2019

… denn erst während des Januar-Subbotniks an der Karl-Liebknecht-Schule in Leverkusen haben wir nach stundenlanger Beratung bis in die Nachtstunden hinein ein Konzept entwickelt, damit die KLS-Sanierung abschnittsweise durchgeführt wird …

Großmacht hinterm Schleier

Wie der deutsche Imperialismus mit der EU seine Rivalen gegeneinander ausspielt
Stephan Müller, aus dem Referat beim DKP-Parteivorstand
Ausgabe vom 1. Februar 2019
Das passt irgendwie nicht zusammen.

Das passt irgendwie nicht zusammen.

In ihrem Wahlprogramm zur EU-Wahl stellt die DKP fest: Die EU steht für Krieg, Flucht und Ausbeutung. Sie ist ein Werkzeug, mit dem der deutsche Imperialismus seine Interessen durchsetzt. Wie funktioniert dieses Werkzeug? Wie kämpfen in …

Solidarität mit Venezuela!

Ausgabe vom Statische Seiten

Aktuelle Informationen über den Putschversuch gegen die demokratisch gewählte Regierung Maduro in Venezuela finden Sie auf blog.unsere-zeit.de .

Roter Start

Jahresauftakt der DKP Hamburg
Ausgabe vom 25. Januar 2019

Am vergangenem Sonntag hatte die DKP Hamburg zu ihrem Jahresauftakt geladen. Das Motto der Veranstaltung – 100 Jahre KPD – sorgte für einen vollen Saal im Magda-Thürey-Zentrum. Unter den mehr als 70 Besucherinnen und Besuchern waren auch …

Interview

Wir haben unseren internationalistischen Beitrag geleistet

Zur Geschichte der DKP gehört die Solidarität mit dem sozialistischen Kuba
Werner Sarbok
Ausgabe vom 25. Januar 2019
Das Projekt der DKP, eine moderne Familienarztpraxis in Matanzas, wird in Betrieb genommen. (Foto: Elfriede Haug)

Das Projekt der DKP, eine moderne Familienarztpraxis in Matanzas, wird in Betrieb genommen. (Foto: Elfriede Haug)

Aus Anlass des 60. Jahrestages der kubanischen Revolution sprach die UZ mit Heinz Stehr über die Solidaritätsprojekte der DKP. UZ: Wie kam es zu den Solidaritätsprojekten der DKP auf Kuba? Heinz Stehr: Die DKP war immer eine …

Hasta la victoria siempre!

Abel Prieto
Ausgabe vom 18. Januar 2019
Abel Prieto, ehemaliger Kulturminister in Kuba und enger Berater Fidel Castros, auf der diesjährigen Rosa-Luxemburg-Konferenz. (Foto: Tom Brenner)

Abel Prieto, ehemaliger Kulturminister in Kuba und enger Berater Fidel Castros, auf der diesjährigen Rosa-Luxemburg-Konferenz. (Foto: Tom Brenner)

Wir erleben zur Zeit in Lateinamerika große Veränderungen. Vor Kurzem noch ging die Tendenz in Lateinamerika nach links, inzwischen geht sie gefährlich nach rechts. Es ist sogar eine neofaschistische Wende zu erwarten … Es ist es wichtig …

Der Kommunismus kann mehr als nur überleben

Dietmar Dath
Ausgabe vom 18. Januar 2019
Dietmar Dath (Foto: Tom Brenner)

Dietmar Dath (Foto: Tom Brenner)

Dietmar Dath ( Tom Brenner) …

Zeit für Widerstand

Auszüge aus dem Grusswort der SDAJ
Ausgabe vom 18. Januar 2019

Ein aufregendes Jahr, lauter Herausforderungen, Jahrestage und Veranstaltungen liegen hinter uns, die wir als SDAJ und DKP gemeinsam begangen haben. Ob die runden Geburtstage unser beider Organisationen, der 200. Geburtstag von Karl Marx …

100 Jahre nach der Gründung der KPD – wir sind dabei

Rede von Patrik Köbele bei der Jahresauftaktveranstaltung der DKP in Berlin
Ausgabe vom 18. Januar 2019
 (Foto: Tom Brenner)

(Foto: Tom Brenner)

Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP ( Peter Köster) …

Die Arbeit geht weiter

Sanierung der Karl-Liebknecht-Schule ist in vollem Gang
tab.
Ausgabe vom 11. Januar 2019
Karl-Liebknecht-Schule der DKP

Karl-Liebknecht-Schule der DKP

Karl-Liebknecht-Schule der DKP Kaum hat das neue Jahr …

EU-Wahl: DKP wählen!

Gegen Kriegstreiber und Fluchtverursacher
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 11. Januar 2019

Am 26. Mai 2019 finden die Wahlen zum EU-Parlament statt. Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) kandidiert mit einer 37-köpfigen Liste, angeführt vom Hamburger Gewerkschafter Olaf Harms. Unter dem Motto „Gegen das EU-Europa der …

Marion Köster

Eine starke Stimme aus dem Ruhrgebiet gegen Krieg und Armut
CH
Ausgabe vom 11. Januar 2019
Marion Köster kandidiert auf Platz 20 der DKP-Liste (Foto: Shari Deymann)

Marion Köster kandidiert auf Platz 20 der DKP-Liste (Foto: Shari Deymann)

Marion Köster kandidiert auf Platz 20 der DKP-Liste ( Shari Deymann) …

Interview

„In die Kämpfe unserer Zeit einmischen“

Trotz großer Einzelspende braucht die DKP Geld
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 11. Januar 2019

Die DKP erhielt 352420,50 Euro als Einzelspende. „Tagesschau“, „Bild“-Zeitung und andere bürgerliche Meldungen berichteten. UZ fragte beim Bundeskassierer der DKP nach, was Sache ist.   UZ: Die DKP hat 2018 die größte …

Abenteuer Karl-Liebknecht-Schule

Umbau läuft auf Hochtouren
TB
Ausgabe vom 4. Januar 2019

Nach vielen Jahren Schulungsbetrieb, hat sich so einiges an Material, Büchern und Unterlagen angesammelt, doch damit die Sanierung auch reibungslos stattfinden kann, muss im gesamten Haus erst einmal Ordnung geschaffen werden. Der erste …

Programm der DKP zur EU-Wahl 2019

Gegen das EU_Europa der Banken, Konzerne und Kriegstreiber. Für ein soziales und friedliches Europa der Völker.
Ausgabe vom 21. Dezember 2018
Die DKP mit ihren Schwesterparteien aus Luxemburg, Belgien und den Niederlanden auf der Straße (Foto: Tom Brenner)

Die DKP mit ihren Schwesterparteien aus Luxemburg, Belgien und den Niederlanden auf der Straße (Foto: Tom Brenner)

Die DKP hat auf ihrer 5. Parteivorstandstagung am 8. und 9. Dezember in Essen ihr Programm für den EU-Wahlkampf beschlossen. Wir veröffentlichen an dieser Stelle den ersten Teil des Wahlprogramms, das die Gegnerschaft der Kommunistinnen …

2018 - DKP in Aktion

Ausgabe vom 21. Dezember 2018
In Kiel gingen die DKP und Bündnispartner auf die Straße, um an die revolutionären Matrosen, Soldaten, Arbeiterinnen und Arbeiter zu erinnern, die die Errungenschaften der Novemberrevolution vor 100 Jahren erkämpften. (Foto: Ulf Stephan / r-medieabase.eu)

In Kiel gingen die DKP und Bündnispartner auf die Straße, um an die revolutionären Matrosen, Soldaten, Arbeiterinnen und Arbeiter zu erinnern, die die Errungenschaften der Novemberrevolution vor 100 Jahren erkämpften. (Foto: Ulf Stephan / r-medieabase.eu)

Das Jahr 2018 geht zu Ende und es ist Zeit, um auf ein aktionsreiches Jahr zurückzuschauen. Die DKP war vor Ort bei vielen Aktionen präsent, zum Beispiel gegen die NATO-Sicherheitskonferenz in München oder gegen die neuen Polizeigesetze. …

KPD lebt

100 Jahre Kommunistische Partei in Deutschland – trotz alledem
Olaf Matthes
Ausgabe vom 21. Dezember 2018

Ob wir dann noch leben werden, wenn es erreicht wird – leben wird unser Programm“, schrieb Karl Liebknecht in der „Roten Fahne“ vom 15. Januar 1919. Er selbst lebte nur bis zum folgenden Abend, dann hatten ihn die rechten Offiziere …

KLS vor Ort in Lübeck

Kurt Baumann
Ausgabe vom 14. Dezember 2018

In Umsetzung des Parteitagsbeschlusses fand in Lübeck das erste Wochenende des Grundlagenkurses statt. Kooperationpartner waren die Bildungskommission des Parteivorstandes beziehungsweise die Leitung der KLS und der Bezirk …

Wenn Kommunisten die Schulbank drücken

Eindrücke aus vier Tagen Grundlagenschulung an der Karl-Liebknecht-Schule
Fabi und Lena
Ausgabe vom 30. November 2018

Was wird uns erwarten? Vier Tage Frontalvorträge bis der Kopf raucht? Oder wird die politische Alltagsarbeit durch den theoretischen Input frischen Wind in die Segel bekommen? Und wer wird da mit uns die Schulbank drücken? – Mit der …

Edgar Reusch

Ein Handwerker aus Unterfranken fürs EU-Parlament
CH
Ausgabe vom 23. November 2018
Edgar Reusch

Edgar Reusch

Edgar, genannt „Eddy“, Reusch ist Handwerker. Als gelernter Maurer trat er 1973 in die IG BAU ein, zwei Jahre später in die DKP. Für seine Klasse einzutreten, lernte er schon früh in seinem Elternhaus – sein Vater war schon in der KPD …

Kämpfen wie Rosa und Karl

Ausgabe vom 30. November 2018

Am Vortag der Luxemburg-Liebknecht-Demonstration in Berlin lädt die Tageszeitung junge Welt erneut zur Rosa-Luxemburg-Konferenz. „Sozialismus oder Barbarei. Die nächste Krise. Der nächste Krieg. Die nächste Revolution“ ist der Titel der …

Subbotniks an der Karl-Liebknecht-Schule der DKP

Ausgabe vom 23. November 2018

Jede Menge Arbeit und Spaß hatten die Genossinnen und Genossen, die am letzten Subbotnik teilgenommen haben. Und Arbeit und Spaß gehen noch weiter. Hier die ersten Subbotniktermine 2019: …

Nach dem Fest ist vor dem Fest

Auswertung und Helferfete des UZ-Pressefestes 2018
Werner Sarbok
Ausgabe vom 16. November 2018

Den Aufschlag zur Auswertung des UZ-Pressefestes mit den Bezirksverantwortlichen und den zentralen Helfern am vergangen Samstag machte der Bundeskassierer Klaus Leger: Die Sanierung des Tagungsortes, der Karl-Liebknecht-Schule der DKP in …

Unsere Solidarität endet nicht

50 Jahre DKP und die Vietnam-Solidarität
Stefan Kühne
Ausgabe vom 16. November 2018
Um Jugendliche in Vietnam in der Fischerei ausbilden zu können, startete die SDAJ das Projekt Hoa Binh. Im August 1988 traf das Schiff der SDAJ in Vietnam ein.  (Foto: UZ-Archiv)

Um Jugendliche in Vietnam in der Fischerei ausbilden zu können, startete die SDAJ das Projekt Hoa Binh. Im August 1988 traf das Schiff der SDAJ in Vietnam ein. (Foto: UZ-Archiv)

Zum 40. Jahrestag der DKP schrieb Robert Steigerwald in der UZ: „Man kann die Ereignisse des Jahres 1968 nicht begreifen, wenn nicht beachtet wird, dass sich wichtige internationale Prozesse „kreuzten“. Stichworte sind: Die …

Weil doch war, was nicht sein darf …

Demonstration in Kiel zum 100. Jahrestag der Novemberrevolution
Thorsten Lünzmann
Ausgabe vom 9. November 2018
100 Jahre Novemberrevolution - Damals wie heute: Gegen Krieg und Kapitalismus (Foto: Ulf Stephan / r-mediabase.eu)

100 Jahre Novemberrevolution - Damals wie heute: Gegen Krieg und Kapitalismus (Foto: Ulf Stephan / r-mediabase.eu)

Manche schlechte Tradition ändert sich im Kapitalismus wohl nie: Bereits im November 1918 war den damaligen „Kieler Neuesten Nachrichten“ der Beginn der revolutionären Arbeiter-und-Matrosen-Aufstände, welche zum Fanal für die …

Die Militarisierung der Ostsee ist in vollem Gang

Auszug aus dem Beitrag der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation zur Konferenz „Ostsee – Meer des Friedens“
W. Chartschenko, Internationale Abteilung des ZK der KPRF
Ausgabe vom 9. November 2018

Die Ostseeregion hat eine außerordentlich wichtige Bedeutung für alle europäischen Staaten, ihre historische Rolle ist eine besondere. Hier trafen über Jahrhunderte die Interessen der größten europäischen Mächte aufeinander – …

Ostsee – Meer des Friedens

Resolution von fünf kommunistischen Parteien der Ostsee-Anrainerstaaten
Ausgabe vom 9. November 2018
 Stopp der NATO-Manöver in Nord- und Ostsee – Für eine Ostsee des Friedens! (Foto: Ulf Stephan / r-mediabase.eu)

Stopp der NATO-Manöver in Nord- und Ostsee – Für eine Ostsee des Friedens! (Foto: Ulf Stephan / r-mediabase.eu)

Wir, fünf Kommunistische Parteien aus Polen, Schweden, Dänemark und Deutschland, setzen mit unserer Teilnahme an der Konferenz „Ostsee – Meer des Friedens“ (…) ein Zeichen für Frieden und Völkerverständigung. (…) Wir verurteilen die …

Lernen, nicht seinen Frieden zu machen

Aus der Rede von Florian Hainrich, SDAJ
Ausgabe vom 9. November 2018
DKP und SDAJ erinnern gemeinsam an die Novemberrevolution (Foto: Ulf Stephan / r-mediabase.eu)

DKP und SDAJ erinnern gemeinsam an die Novemberrevolution (Foto: Ulf Stephan / r-mediabase.eu)

Wenn wir heute im Gedenken an den 100. Jahrestag des Beginns der Novemberevolution auf die Straße gehen, darf auch ein kritischer Blick zurück nicht fehlen. Schließlich erreichte die Revolution nicht alle ihre Ziele. Der Krieg und die …

Aus der Niederlage lernen

Kommunistische Parteien diskutieren über NATO-Aggression, Friedensbewegung und die Stärkung der revolutionären Kräfte
Renate Koppe
Ausgabe vom 9. November 2018
Kiel unter roten Fahnen - seit 100 Jahren kein Thema für die Medien.  (Foto: Ulf Stephan, r-mediabase.eu)

Kiel unter roten Fahnen - seit 100 Jahren kein Thema für die Medien. (Foto: Ulf Stephan, r-mediabase.eu)

Welche Lehren ziehen die Kommunisten aus der Novemberrevolution und ihrer Niederlage? „Kämpft für den Frieden, gegen die NATO, gegen den deutschen Imperialismus, für Frieden mit Russland“, ist eine der Schlussfolgerungen, die der …

Kein Frieden mit der EU

DKP unterstreicht mit ihrem Antritt zur EU-Wahl: „Abrüsten statt Aufrüsten – Frieden mit Russlannd"
Wera Richter
Ausgabe vom 2. November 2018

Die DKP kandidiert zu den EU-Wahlen, die am 26. Mai kommenden Jahres stattfinden. An diesem Wochenende wird die Partei in Kiel auf einer Bundesmitgliederversammlung ihre Bundesliste aufstellen. Mehr als 30 Kandidatinnen und Kandidaten …

Einen Nerv getroffen

Bilanz der DKP-Aktivitäten zu „Abrüsten statt Aufrüsten“
Björn Schmidt
Ausgabe vom 2. November 2018
Juli 2018: Büchel dichtgemacht. DKP, SDAJ und die Kommunistischen Parteien Luxemburgs, der Niederlande und Belgiens blockieren den Fliegerhorst Büchel. (Foto: Peter Neuhaus)

Juli 2018: Büchel dichtgemacht. DKP, SDAJ und die Kommunistischen Parteien Luxemburgs, der Niederlande und Belgiens blockieren den Fliegerhorst Büchel. (Foto: Peter Neuhaus)

Auf ihrem 22. Parteitag im März beschloss die DKP die Unterstützung der Kampagne „Abrüsten statt Aufrüsten“. Das Ziel, bis zum Herbst dieses Jahres 100 000 Unterschriften gegen die Aufrüstungspläne von NATO und Bundesregierung zu …

Noch Helfer und Helferinnen gesucht

Subbotnik in der Karl-Liebknecht-Schule in Leverkusen
Klaus Leger
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Der DKP-Parteivorstand als Trägerin der Karl-Liebknecht-Schule (KLS) und die Kulturvereinigung Leverkusen als Eigentümerin des Hauses haben die Sanierung der KLS beschlossen. Die UZ hat darüber berichtet. Eine höhere Spende eines …

Revolution als Friedensbewegung

Wie die DKP mit einem Aktionswochenende der Novemberrevolution gedenkt
Günter Pohl
Ausgabe vom 26. Oktober 2018

Wenn am ersten Novemberwochenende die DKP in Kiel an die Ereignisse vor hundert Jahren erinnert und als Teil eines lokalen Bündnisses die aufständischen Matrosen ehrt, eine Debattenrunde mit internationalen Gästen durchführt und …

PDF-Ausgabe

Ausgabe vom Statische Seiten

Aus technischen Gründen kann die PDF-Version der aktuellen Ausgabe (Nr. 41 vom 12.10.2018) nicht angeboten werden. Wir bitten um Entschuldigung.

Gegen Geschichtsklitterung

Am 3. und 4. November 2018 mobilisiert die DKP zum 100. Jahrestag der Novemberrevolution nach Kiel
Thorsten Lünzmann
Ausgabe vom 5. Oktober 2018
Ein künstlerisches Zeichen zur „Erinnerung an Ereignisse im November 1918“ in Kiel (Kieler Matrosenaufstand). Skulptur „Wik“ von Hans-Jürgen Breuste in Kiel. (Foto: [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-J%C3%BCrgen_Breuste#/media/File:Wik_Breuste_Kiel.jpg]I, VollwertBIT[/url])

Ein künstlerisches Zeichen zur „Erinnerung an Ereignisse im November 1918“ in Kiel (Kieler Matrosenaufstand). Skulptur „Wik“ von Hans-Jürgen Breuste in Kiel. (Foto: I, VollwertBIT / Lizenz: CC BY-SA 2.5)

Wenn Dr. Ulf Kämpfer, SPD-Oberbürgermeister der Stadt Kiel, im offiziellen Jubiläums-Programm der Stadt davon spricht, dass „der Kieler Matrosenaufstand von 1918 … als ein Meilenstein auf dem Weg zur Demokratie“ gilt, dann meint er damit …

Kleine Zeitungen ganz groß

DKP-Kleinzeitungen tauschten sich auf dem UZ-Pressefest aus
Peter Willmitzer
Ausgabe vom 28. September 2018

Auf dem UZ-Pressefest fand ein Treffen von Redaktionsmitgliedern verschiedener DKP-Kleinzeitungen statt. Kleinzeitungen, ob für den Betrieb oder das Stadtviertel, wirken in die Tiefe, öffnen die Augen und können den Boden bereiten für …

Friedenskampf ist Klassenkampf

Ausgabe vom 21. September 2018
Düsseldorf, 1981 Gegen die Stationierung von Atomraketen (Foto: UZ-Archiv)

Düsseldorf, 1981 Gegen die Stationierung von Atomraketen (Foto: UZ-Archiv)

Wir Kommunisten sind nicht der Auffassung, dass der Friedenskampf überholt oder etwas Unrevolutionäres sei. Die Arbeiterklasse ist elementar am Frieden interessiert. Deshalb besteht zwischen dem Kampf um Sozialismus und dem Kampf um …

Uns gibt es

Was bleibt aus 50 Jahren DKP für die Zukunft?
Patrik Köbele
Ausgabe vom 21. September 2018
Mit der legalen Partei war es möglich, in den Massenbewegungen junge Menschen an die kommunistischen Ideen heranzuführen: Plakat zur Bezirkskonferenz der DKP Rheinland-Westfalen am 4. Mai 1969 (Ausschnitt).

Mit der legalen Partei war es möglich, in den Massenbewegungen junge Menschen an die kommunistischen Ideen heranzuführen: Plakat zur Bezirkskonferenz der DKP Rheinland-Westfalen am 4. Mai 1969 (Ausschnitt).

Mit der legalen Partei war es möglich, in den Massenbewegungen junge Menschen an die kommunistischen Ideen heranzuführen: Plakat zur …

20. UZ-Pressefest - Ein Film

Ausgabe vom Statische Seiten

Download

Gegen die Hegemonie der Konzerne

Kurt Bachmann über den 1. Parteitag der DKP
Ausgabe vom 7. September 2018

Kaum eine Zeitung in der Bundesrepublik hat es versäumt, über den Essener Parteitag (1. Parteitag der DKP 1969, Anm. der Red.) zu berichten. Selbst aus der verzerrenden Berichterstattung der traditionell antikommunistischen Presse der …

Gestern wie heute

Margot Konetzka zum 90.
Ekkehard Lentz
Ausgabe vom 7. September 2018
Margot Konetzka (Foto: Hartmut Drewes)

Margot Konetzka (Foto: Hartmut Drewes)

Margot Konetzka ( Hartmut Drewes) …

Interview

„Wir haben die Partei von oben nach unten aufgebaut“

Über die Arbeit in der illegalen KPD, seine Verhaftung und die Neukonstituierung der kommunistischen Partei
Lars Mörking
Ausgabe vom 7. September 2018
Beim 1. Parteitag der DKP in Essen herrschte Aufbruchstimmung. (Foto: UZ-Archiv)

Beim 1. Parteitag der DKP in Essen herrschte Aufbruchstimmung. (Foto: UZ-Archiv)

UZ: Peter, du warst Mitglied im „Bundesausschuss zur Neukonstituierung einer Kommunistischen Partei“, der die DKP am 25. September 1968 offiziell ins Leben gerufen hat. Du warst zuvor Mitglied der 1956 verbotenen KPD. Wann bist du zur …

20. UZ-Pressefest

Ausgabe vom Statische Seiten

Feiern am Wasserturm

Heinz Stehr
Ausgabe vom 31. August 2018

Es war in Elmshorn eine der größeren Veranstaltungen, die in den Mittelpunkt die Solidarität mit Flüchtlingen, Migrantinnen und Migranten stellte. Die Verteidigung des Grundgesetzes und des inzwischen ausgehöhlten Asylrechtes bleibt …

Interview

Mit John Heartfield in die Kommunistische Partei

Eine Nürnberger Kommunistin über ihre rote Familiengeschichte
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 24. August 2018
Eine Hochschule der Arbeiterbewegung: Fabriksaal eines Nürnberger Werks des Siemens-Konzerns in der Weimarer Republik

Eine Hochschule der Arbeiterbewegung: Fabriksaal eines Nürnberger Werks des Siemens-Konzerns in der Weimarer Republik

UZ: Was war dein erster Kontakt mit dem Kommunismus? Eva Rössner: Ich bin 1926 geboren und in einem kommunistisch organisierten Elternhaus groß geworden. Mein Vater stammte aus einem liberalen jüdischen Elternhaus und meine Mutter …

Kommunistische Bildungsstätte wird modernisiert

Förderkreis der Karl-Liebknecht-Schule braucht neue Mitglieder
Klaus Leger
Ausgabe vom 13. Juli 2018

Klassenbewusste Arbeiterinnen und Arbeiter haben vor rund 90 Jahren das Haus der heutigen Karl-Liebknecht-Schule in Leverkusen finanziert und in Eigenleistung erbaut. Zwei Jahre nach der Einweihung, …

Sommer, Sonne – DKP

Berliner DKP feiert Sommerfest
DKP Berlin
Ausgabe vom 6. Juli 2018
Sommer, Sonne, Sozialismus gab es einen Tag lang in Berlin. (Foto: Gabriele Senft)

Sommer, Sonne, Sozialismus gab es einen Tag lang in Berlin. (Foto: Gabriele Senft)

Ulli – ein Lehrer, der gerade miterleben musste, wie eine gut funktionierende Integration von Migranten an seiner Schule politisch zerschlagen wurde – brachte es auf den Punkt: Es sind traurige Zeiten, in denen wir leben, aber auf dem …

Ran an die Arbeiterklasse

In der Karl-Liebknecht-Schule wurde organisiertes Herangehen diskutiert
M. L.
Ausgabe vom 29. Juni 2018

Am vergangenen Wochenende trafen sich 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus sechs Bundesländern in der Karl-Liebknecht-Schule der DKP in Leverkusen. Sie diskutierten, wie man Betriebsgruppen gründet, wie man Klassenbewusstsein schafft, …

ABRÜSTEN STATT AUFRÜSTEN

Ausgabe vom Statische Seiten

Besser, wir wären nicht die einzige Partei

Aus dem Referat der 2. PV-Tagung zur Friedenspolitik der DKP von Björn Schmidt, Leiter der Friedenskommission
Ausgabe vom 22. Juni 2018

Nachdem ich auf einer Friedenskundgebung der „Nordbremer Bürger gegen den Krieg“ zum Thema „Frieden mit Russland“ gesprochen hatte, sagte einer der Teilnehmer hinterher zu mir: „Die DKP ist die einzige Partei, die sich klar und deutlich …

Gemeinsam mit der Friedensbewegung

DKP-Parteivorstand freut sich über 15 000 Unterschriften unter den Appell „Abrüsten statt Aufrüsten“ und eine Großspende
Wera Richter
Ausgabe vom 22. Juni 2018

Am vergangenen Wochenende diskutierte der Parteivorstand der DKP in Essen auf seiner 2. Tagung über die Friedenspolitik der Partei. Björn Schmidt, Leiter der Friedenskommission des Parteivorstandes, …

Kommunisten und die Friedensfrage

Beratung des DKP-Parteivorstandes in Leverkusen
Ulrich Macher
Ausgabe vom 15. Juni 2018

„Sehr konstruktiv“, „super vorbereitet“, „hat Spaß gemacht“ – so lautete das Resümee der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Beratung des Parteivorstandes am 9. Juni in Leverkusen. 22 Genossinnen und Genossen aus neun Bezirken der DKP …

Kapitalismus muss überwunden werden

Außerordentliche Bezirksdelegiertenkonferenz der DKP Niedersachsen
Werner Hensel
Ausgabe vom 15. Juni 2018

Auf Antrag von mehr als einem Drittel der Delegierten der ordentlichen BDK der DKP-Niedersachsen im Dezember 2017 fand am 26. Mai 2018 eine außerordentliche Bezirksdelegiertenkonferenz (BDK) in Hannover statt. Die Antragsteller schlugen …

Die Bildungsarbeit geht weiter!

Seminar zur Organisationspolitik erfolgreich, jetzt „Heran an die Arbeiterklasse“
KB
Ausgabe vom 8. Juni 2018

Die Karl-Liebknecht-Schule hatte eingeladen zur Aneignung unserer Parteitheorie und zur praktischen Anleitung, wie wir sie umsetzten. Ein Referat von Wera Richter, stellvertretende Vorsitzende der DKP, führte in die theoretischen …

Wessen Marx?

Gedenken in Trier: DKP demonstriert, offizielle Redner hoffen auf Touristen
Olaf Matthes
Ausgabe vom 11. Mai 2018

200 Jahre Karl Marx - DKP betont seine Aktualität, Trierer Unternehmen hoffen auf Extraprofit

20. UZ-Pressefest - Das Programm

Ausgabe vom Statische Seiten

Marx 200

Ausgabe vom 27. April 2018

Am 5. Mai feiern Revolutionäre in aller Welt den 200. Geburtstag von Karl Marx. Kommunisten und Sozialisten, eingeladen von der DKP und der SDAJ, treffen sich in Trier. Am Vormittag zeigen wir den Protest gegen den Kapitalismus auf den …

Heraus zum 1. Mai: Abrüsten statt Aufrüsten

Aufruf der DKP zum 1. Mai 2018
DKP
Ausgabe vom 27. April 2018

Heraus zum 1. Mai, dem internationalen Kampftag der Arbeiterklasse!

200 Jahre Karl Marx

Ausgabe vom 20. April 2018

SDAJ und DKP laden ein Freitag, 4. Mai Ab 20 Uhr: „Ein Prost auf Marx!“ Komplex – Infoladen Trier Samstag, 5. Mai Ab 9.30 Uhr: Antikapitalistische Demonstration, Viehmarktplatz, Abschluss gegen 11 Uhr am Porta-Nigra-Platz …

Schluss mit der Aggression

Erklärung der DKP zum erneuten Überfall auf Syrien
Ausgabe vom 20. April 2018

DKP ruft zu Protesten gegen den Krieg in Syrien auf.

Der Parteitag in Zahlen

Ausgabe vom 9. März 2018
Wie oft dieses Schild zur Redezeit gezeigt werden musste ist nicht bekannt. (Foto: Tom Brenner)

Wie oft dieses Schild zur Redezeit gezeigt werden musste ist nicht bekannt. (Foto: Tom Brenner)

166 Delegierte nahmen am Parteitag teil. Das Durchschnittsalter der Delegierten des Parteitages betrug 54 Jahre. Die älteste Delegierte war 86 Jahre alt. Der jüngste Delegierte war 22 Jahre alt 30000 Unterschriften will die …

Kampfbündnis

Grußwort von Jan Maier, Bundesvorsitzender der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ)
Jan Maier
Ausgabe vom 9. März 2018

er Koalitionsvertrag ist ein bisschen wie der Kapitalismus selbst – für die arbeitende und lernende Jugend hat er nichts zu bieten, im Gegenteil. Im Abschnitt Bildung gibt es vor allem viele warme Worte, aber wenig Konkretes. 2 …

Stärkung der Parteigruppen

Auszug aus der Rede von Wera Richter, stellvertretende Vorsitzende der DKP
Wera Richter
Ausgabe vom 9. März 2018
 (Foto: Thomas Brenner)

(Foto: Thomas Brenner)

Wera Richter ( Thomas Brenner) …

Den Imperialismus an seiner empfindlichsten Stelle treffen

Auszug aus der Rede von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Patrik Köbele
Ausgabe vom 9. März 2018
 (Foto: Thomas Brenner)

(Foto: Thomas Brenner)

Patrik Köbele ( Thomas Brenner) …

Kleine, wichtige Schritte

Intensive und disziplinierte Debatten auf dem 22. Parteitag der DKP
Lars Mörking
Ausgabe vom 9. März 2018
 (Foto: Thomas Brenner)

(Foto: Thomas Brenner)

Die 166 Delegierten des 22. Parteitages der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) haben ein Wochenende intensiver Debatten hinter sich. Vom 2. bis 4. März kamen sie in Frankfurt a. M. zusammen, um Beschlüsse zur Stärkung der Partei zu …

DKP-Parteitag

lmö
Ausgabe vom 9. März 2018

Der 22. Parteitag der DKP fasste Beschlüsse zur Strategie und Stärkung der Partei.

Frauenpolitik der DKP – Orientierungen, Aktivitäten, Probleme

Marianne Konze
Ausgabe vom 2. März 2018

Die Neukonstituierung der DKP geschah in einer Zeit, in der zunehmend über die gesellschaftliche Stellung der Frau diskutiert wurde. Das althergebrachte Frauenleitbild der drei „K’s“ (Küche, Kinder, Kirche) geriet erheblich ins Wanken. …

Interview

Immer fragen – dann wird man Kommunistin

Elfriede Haug über den Vater im KZ, Verfolgung unter Adenauer und den Aufbau der neuen Partei
Lars Mörking
Ausgabe vom 2. März 2018

UZ : Du hattest engen Kontakt zu Genossen der illegalen KPD. Wann wurde für dich die Neukonstituierung der Kommunistischen Partei konkret? Elfriede Haug : Als eine KPD-Genossin, mit der ich Veranstaltungen zum 8. März vorbereitete, …

Genossinnen

Ausgabe vom 2. März 2018

Polizisten schießen, Chefs entlassen, sie kämpfen weiter: Zwei Frauen berichten. Von offener und versteckter Arbeit, alten Nazis und neuen Hoffnungen, von den Anfängen der DKP – und davon, wie sie in der täglichen Arbeit für den …

Interview

In die Offensive und nie allein

Heidi Hummler aus Stuttgart über die Kämpfe in der legalen und illegalen KPD
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 2. März 2018

UZ : Wie bist du zur KPD gekommen? Heidi Hummler : Ich bin in Rheinsberg bei Heilbronn geboren und in Heilbronn aufgewachsen bis zum fürchterlichen Luftangriff im Dezember 1944. Wir sind dann zu meinen Großeltern nach Boxberg in …

96 Stunden

Erfahrungen vom Seminar „Grundlagen kommunistischer Politik“ an der Karl-Liebknecht-Schule
Martin Zielke
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Warum steigen zwei 23-jährige Leipziger an einem sonnigen Mittwochnachmittag in einen Bus und fahren acht Stunden lang nach Leverkusen? Erstens, weil genau in dieser Stadt die Karl-Liebknecht-Schule der DKP steht. Und zweitens, weil …

Im Widerspruch zur Kriegspolitik

Aus der Rede des DKP-Vorsitzenden Patrik Köbele auf der 12. PV-Tagung
Patrik Köbele
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Bezüglich der Hochrüstungspläne halten sich die Sondierer zwischen CDU, CSU und SPD relativ bedeckt. Das führte direkt zu einem Aufschrei des Bundeswehrverbands und des Wehrbeauftragten, der aus der SPD kommt. Der Aufschrei dürfte …

Friedenskampf im Mittelpunkt

Parteivorstand der DKP tagte in Vorbereitung des Parteitages
Werner Sarbok
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Am 27. und 28. Januar fand in Essen die 12. und letzte Tagung des Parteivorstandes der DKP vor dem Parteitag im März statt. Das einleitende Referat des Vorsitzenden Patrik Köbele stellte die Friedensarbeit der DKP in den Mittelpunkt. In …

Volles Programm

Über 10 000 demonstrieren in Berlin – Rosa-Luxemburg-Konferenz und DKP-Jahresauftakt gut besucht
Lars Mörking
Ausgabe vom 19. Januar 2018

DKP, SDAJ und UZ starten beschwingt ins neue Jahr.

Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Ausgabe vom 12. Januar 2018

Der hohen Spendenbereitschaft ist es zu verdanken, dass die DKP in die politischen Kämpfe eingreifen kann. Das UZ-Pressefest, der Wahlkampf, viele Projekte der Öffentlichkeitsarbeit und der Internationalen Solidarität wären ohne diese …

Willkommen im Café K

Ausgabe vom 12. Januar 2018

DKP, SDAJ und UZ auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz Samstag, 13. Januar, 10 bis 22 Uhr Das Café befindet sich im Raum MOA 5 und es gibt Getränke und Speisen zu kleinen Preisen. Ab 11 Uhr: Workshops der SDAJ 11.15 Uhr, MOA 3: …

Vom Partei- zum Berufsverbot

Eine Legende über das Bundesverfassungsgericht
Georg Fülberth
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
8. Februar 1968 in Frankfurt am Main: Herbert Mies wird bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des KPD-Programms abgeführt. (Foto: Anton Tripp)

8. Februar 1968 in Frankfurt am Main: Herbert Mies wird bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des KPD-Programms abgeführt. (Foto: Anton Tripp)

Falls es noch Leute gäbe, die sich für derlei interessieren, müsste ein 2017 erschienenes Buch sie aufregen, in dem der Historiker Josef Foschepoth eine Legende zerstört, die sich bis in die allerjüngste Gegenwart hinein gehalten hat. …

Interview

„Gut verankert“

Der Weg aus der Illegalität
Herbert Becker
Ausgabe vom 22. Dezember 2017

Otto Marx (88) erzählt vom Übergang von KPD zu DKP in Oberhausen. Er leitete lange Jahre die Karl-Liebknecht-Schule der DKP in Leverkusen. UZ : Du lebtest nach Jahren der illegalen politischen Arbeit in Baden-Württemberg in den …

Interview

Mit dem Buchstaben vorn

Hannes Stütz über die Stimmung vor der Gründung der DKP
UZ
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Hannes Stütz, Kabarettist, Liedermacher, Autor. Von ihm stammt unter anderem das bekannteste Ostermarschlied „Unser Marsch ist eine gute Sache“.  In den 70er- und 80er-Jahren hatte er großen Anteil an der erfolgreichen Kulturarbeit der DKP. (Foto: UZ-Archiv)

Hannes Stütz, Kabarettist, Liedermacher, Autor. Von ihm stammt unter anderem das bekannteste Ostermarschlied „Unser Marsch ist eine gute Sache“. In den 70er- und 80er-Jahren hatte er großen Anteil an der erfolgreichen Kulturarbeit der DKP. (Foto: UZ-Archiv)

Hannes Stütz, Kabarettist, Liedermacher, Autor. Von ihm stammt unter anderem das bekannteste Ostermarschlied „Unser Marsch ist eine gute Sache“. …

Interview

Butter bei die Fische

Keine Zugeständnisse für die Neukonstituierung der Partei
UZ
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Antikriegstag 1987, Düsseldorf (Foto: UZ-Archiv)

Antikriegstag 1987, Düsseldorf (Foto: UZ-Archiv)

UZ : Wie lief die Arbeit in der KPD nach dem Verbot 1956? Willi Gerns : Also zunächst einmal waren viele Funktionäre der KPD, vor allem auf den höheren Ebenen der Partei, Genossen, die in der Illegalität der Nazizeit schon in der …

Dringend nötig

Kurt Bachmann
Ausgabe vom 22. Dezember 2017

Kurt Bachmann (1909 – 1997) beschreibt, wie sich die DKP konstituierte. Er war KPD-Funktionär, in den KZ Auschwitz und Buchenwald gefangen, von 1969 bis 1973 Vorsitzender der DKP. „Vor dem Eingang des Frankfurter Hotels …

Einfach war es nie

2018 begeht die Kommunistische Partei das 50. Jahr ihrer Neukonstituierung
Patrik Köbele
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Demonstration in Thionville, Frankreich, gegen die Massenentlassungen in der Stahlindustrie 1978 (Foto: UZ-Archiv)

Demonstration in Thionville, Frankreich, gegen die Massenentlassungen in der Stahlindustrie 1978 (Foto: UZ-Archiv)

In einer äußerst schwierigen Situation der DKP auf ihre Geschichte zurückzublicken und eine Einleitung für Sonderseiten der UZ zu schreiben, ist keine einfache Sache. Vielleicht können aber Streiflichter aus der Geschichte auch helfen, …

Interview

Raus aus der Zwickmühle

Über die Antimonopolistische Strategie, Parteiaustritte und das Pressefest 2018
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Patrik Köbele (ganz rechts) im Gespräch mit Ali Ruckert (KPL) auf der Demo vor der Vier-Parteien-Konferenz in Münster 2017 (Foto: Tom Brenner)

Patrik Köbele (ganz rechts) im Gespräch mit Ali Ruckert (KPL) auf der Demo vor der Vier-Parteien-Konferenz in Münster 2017 (Foto: Tom Brenner)

UZ : Die Parteiführung der DKP wird von links und von rechts kritisiert. In den letzten Wochen haben Genossinnen und Genossen aus beiden Lagern die Partei verlassen. Im Vorfeld habt ihr viele Gespräche geführt, auch mit den jetzt …

Warum die Antimonopolistische Strategie in den Sumpf führt …

Heiko Humburg, Hamburg
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Im Vorwort zum Leitantrag wird der Kritik an der Antimonopolistische Strategie (AMS) „von links“ vorgeworfen, „Nebenfragen“, wie die nach „Bündnismöglichkeiten mit nicht-monopolistischen Teilen der Bourgeoisie“, die es gibt zu zentralen …

Zu einer merkwürdigen Diskussion …

Kurt Baumann, Hamburg
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Die Hamburger Komission für Marxistische Theorie und Bildung bekam vom Bezirksvorstand den Auftrag, die Leitantragsdiskussion für die Hamburger Bezirksorganisation und die Grundorganisationen zu organisieren und zu strukturieren. …

Ist eine „Wende“ im Imperialismus möglich?

Paul Rodermund, Tübingen
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Obwohl der Leitantrag des Parteivorstands mit dem Ziel der Konkretisierung der antimonopolistischen Strategie verfasst wurde, umschifft er zentrale Kontroversen und stellt in weiten Teilen weder eine Korrektur noch eine Präzisierung von …

Zu einigen Streitfragen

Beate Landefeld zur Strategie des antimonopolistischen Kampfes
Beate Landefeld
Ausgabe vom 15. Dezember 2017
 (Foto: Dome)

(Foto: Dome)

Der heutige Kapitalismus der reichen Länder ist staatsmonopolistischer Kapitalismus (SMK). Etwa 70 Prozent der global agierenden Konzerne kommen aus wenigen imperialistischen Hauptmächten, zu denen die Bundesrepublik zählt. Das Kapital …

Ein Zwischenfazit

„Wir sind die Partei des antikapitalistischen Widerstands und der sozialistischen Umwälzung“ Auszüge aus dem Referat
Dr. Hans-Peter Brenner auf der 11. PV-Tagung
Ausgabe vom 15. Dezember 2017
 (Foto: Shari Deymann)

(Foto: Shari Deymann)

Die Grundthematik – eher in den schriftlichen Beiträgen von Einzelautoren als in den Gruppendiskussionen – ist gewiss die Frage nach der Grundlage des Leitantrages, der von uns für richtig gehaltenen antimonopolistischen Strategie (AMS). …

Die Debatte weiterführen

Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Wir legen hiermit zur Vorbereitung des 22. Parteitages der DKP, der vom 2. – 4. März 2018 in Frankfurt/Main stattfinden wird, eine weitere UZ-Diskussionstribüne vor. Mit dieser sechsten Ausgabe schließen wir eine erste Phase der Debatte …

DKP Fürth nimmt Fahrt auf

Walter Bauer, Fürth
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Am 2. November gründete sich in Fürth (Nordbayern) eine neue Ortsgruppe der DKP. Die Gruppenmitglieder fanden sich bereits im Sommer zusammen, um den Bundestagswahlkampf mitzugestalten, nun wird eine kontinuierliche Arbeit entwickelt. …

Interview

DKP stärken – Beitragsaufkommen erhöhen

Werner Sarbok
Ausgabe vom 8. Dezember 2017
Klaus Leger ist Bundeskassierer der DKP und Leiter ihrer Finanzkommission.

Klaus Leger ist Bundeskassierer der DKP und Leiter ihrer Finanzkommission.

Klaus Leger ist Bundeskassierer der DKP und Leiter ihrer Finanzkommission. …

Entscheidend ist, wie wir handeln

Auszüge aus dem Referat der 11. PV-Tagung von Männe Grüß zur Auswertung der Bundestagswahlen
Männe Grüß
Ausgabe vom 8. Dezember 2017
Bundestagswahl 2017: Infostand der DKP-Gruppe Siegen mit einem Thema, das tausende Stahlarbeiter in der Region betrifft (Foto: Tom Brenner)

Bundestagswahl 2017: Infostand der DKP-Gruppe Siegen mit einem Thema, das tausende Stahlarbeiter in der Region betrifft (Foto: Tom Brenner)

Wir dokumentieren im Folgenden den zweiten Teil des Referates der 11. PV-Tagung, in dem sich Männe Grüß mit dem Wahlkampf der DKP befasst. Das Referat trifft auch eine Einschätzung zum Ausgang der Bundestagswahlen und ist im Ganzen …

An die Mitglieder der DKP

Sekretariat des Parteivorstands der DKP
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Das Sekretariat des Parteivorstands der DKP zu den Austritten in jüngster Zeit.

DKP stärken

Parteivorstand beriet über aktuelle Probleme
Werner Sarbok
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Der DKP wertet die Bundestagswahla aus und diskutiert den Antrag des Parteivorstandes zur Parteistärkung an den 22. Parteitag.

Interview

Handlungsfähig werden

Interview mit Tom Talsky über den Neustart der DKP in München
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Nachdem der Münchner Kreisvorstand jahrelang Parteitagsbeschlüsse boykottiert hat, ist er jetzt ausgetreten. Der neue Kreisvorstand will mit allen Mitgliedern zusammen die Partei in München wieder aufbauen.

DKP-Gruppe in der Stadt Brandenburg gegründet

Werner Becker
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Am 16. November 2017 konstituierte sich feierlich auch in Brandenburg an der Havel in Anwesenheit des Landesvorsitzenden Mario Berrios Miranda eine örtliche Parteigruppe der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP).  Im Unterschied zur …

Hegemonie des Proletariats ernst nehmen

Kurt Baumann, Hamburg
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Das Referat von Hans-Peter Brenner (UZ v. 10.11.2017, S. 17) war gerade in der Situation, in der sich die Debatte unter anderem auf news.dkp.de befindet, eine Wohltat. In der Auseinandersetzung mit Linksradikalen, die sich die Frage „Wie …

Digitalisierung und Produktivkraftentwicklung

Helmut Dunkhase, Berlin
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Im Abschnitt A III des Leitantrags, in der Beschreibung der wissenschaftlich-technischen Entwicklung seit den 1950er Jahren, erscheint die so genannte digitale Revolution lediglich als „eine von mehreren Bausteinen der Etappe“ …

Kritik des Leitantrages

DKP Minden
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Es ist zu begrüßen, dass nun die „Wende zu demokratischem und sozialem Fortschritt“ als zentrales Element unserer Strategie wiederentdeckt worden ist. Sie war nach dem 20. Parteitag schlicht verschwunden, was u. a. von uns kritisiert …