statisch_rechte_spalte

ABRÜSTEN STATT AUFRÜSTEN

Ausgabe vom Statische Seiten

Besser, wir wären nicht die einzige Partei

Aus dem Referat der 2. PV-Tagung zur Friedenspolitik der DKP von Björn Schmidt, Leiter der Friedenskommission
Ausgabe vom 22. Juni 2018
Björn Schmidt bei der DKP-Aktion „Hundert Jahre Matrosenmeuterei“ in Wilhelmshaven (Foto: Lars Mörking)

Björn Schmidt bei der DKP-Aktion „Hundert Jahre Matrosenmeuterei“ in Wilhelmshaven (Foto: Lars Mörking)

Nachdem ich auf einer Friedenskundgebung der „Nordbremer Bürger gegen den Krieg“ zum Thema „Frieden mit Russland“ gesprochen hatte, sagte einer der Teilnehmer hinterher zu mir: „Die DKP ist die einzige Partei, die sich klar und deutlich …

Gemeinsam mit der Friedensbewegung

DKP-Parteivorstand freut sich über 15 000 Unterschriften unter den Appell „Abrüsten statt Aufrüsten“ und eine Großspende
Wera Richter
Ausgabe vom 22. Juni 2018

Am vergangenen Wochenende diskutierte der Parteivorstand der DKP in Essen auf seiner 2. Tagung über die Friedenspolitik der Partei. Björn Schmidt, Leiter der Friedenskommission des Parteivorstandes, …

Kommunisten und die Friedensfrage

Beratung des DKP-Parteivorstandes in Leverkusen
Ulrich Macher
Ausgabe vom 15. Juni 2018

„Sehr konstruktiv“, „super vorbereitet“, „hat Spaß gemacht“ – so lautete das Resümee der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Beratung des Parteivorstandes am 9. Juni in Leverkusen. 22 Genossinnen und Genossen aus neun Bezirken der DKP …

Kapitalismus muss überwunden werden

Außerordentliche Bezirksdelegiertenkonferenz der DKP Niedersachsen
Werner Hensel
Ausgabe vom 15. Juni 2018

Auf Antrag von mehr als einem Drittel der Delegierten der ordentlichen BDK der DKP-Niedersachsen im Dezember 2017 fand am 26. Mai 2018 eine außerordentliche Bezirksdelegiertenkonferenz (BDK) in Hannover statt. Die Antragsteller schlugen …

Die Bildungsarbeit geht weiter!

Seminar zur Organisationspolitik erfolgreich, jetzt „Heran an die Arbeiterklasse“
KB
Ausgabe vom 8. Juni 2018

Die Karl-Liebknecht-Schule hatte eingeladen zur Aneignung unserer Parteitheorie und zur praktischen Anleitung, wie wir sie umsetzten. Ein Referat von Wera Richter, stellvertretende Vorsitzende der DKP, führte in die theoretischen …

Wessen Marx?

Gedenken in Trier: DKP demonstriert, offizielle Redner hoffen auf Touristen
Olaf Matthes
Ausgabe vom 11. Mai 2018

200 Jahre Karl Marx - DKP betont seine Aktualität, Trierer Unternehmen hoffen auf Extraprofit

UZ-Extra zum Pressefest

Ausgabe vom Statische Seiten

Marx 200

Ausgabe vom 27. April 2018

Am 5. Mai feiern Revolutionäre in aller Welt den 200. Geburtstag von Karl Marx. Kommunisten und Sozialisten, eingeladen von der DKP und der SDAJ, treffen sich in Trier. Am Vormittag zeigen wir den Protest gegen den Kapitalismus auf den …

Heraus zum 1. Mai: Abrüsten statt Aufrüsten

Aufruf der DKP zum 1. Mai 2018
DKP
Ausgabe vom 27. April 2018

Heraus zum 1. Mai, dem internationalen Kampftag der Arbeiterklasse!

200 Jahre Karl Marx

Ausgabe vom 20. April 2018

SDAJ und DKP laden ein Freitag, 4. Mai Ab 20 Uhr: „Ein Prost auf Marx!“ Komplex – Infoladen Trier Samstag, 5. Mai Ab 9.30 Uhr: Antikapitalistische Demonstration, Viehmarktplatz, Abschluss gegen 11 Uhr am Porta-Nigra-Platz …

Schluss mit der Aggression

Erklärung der DKP zum erneuten Überfall auf Syrien
Ausgabe vom 20. April 2018

DKP ruft zu Protesten gegen den Krieg in Syrien auf.

Der Parteitag in Zahlen

Ausgabe vom 9. März 2018
Wie oft dieses Schild zur Redezeit gezeigt werden musste ist nicht bekannt. (Foto: Tom Brenner)

Wie oft dieses Schild zur Redezeit gezeigt werden musste ist nicht bekannt. (Foto: Tom Brenner)

166 Delegierte nahmen am Parteitag teil. Das Durchschnittsalter der Delegierten des Parteitages betrug 54 Jahre. Die älteste Delegierte war 86 Jahre alt. Der jüngste Delegierte war 22 Jahre alt 30000 Unterschriften will die …

Kampfbündnis

Grußwort von Jan Maier, Bundesvorsitzender der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ)
Jan Maier
Ausgabe vom 9. März 2018

er Koalitionsvertrag ist ein bisschen wie der Kapitalismus selbst – für die arbeitende und lernende Jugend hat er nichts zu bieten, im Gegenteil. Im Abschnitt Bildung gibt es vor allem viele warme Worte, aber wenig Konkretes. 2 …

Stärkung der Parteigruppen

Auszug aus der Rede von Wera Richter, stellvertretende Vorsitzende der DKP
Wera Richter
Ausgabe vom 9. März 2018
 (Foto: Thomas Brenner)

(Foto: Thomas Brenner)

Wera Richter ( Thomas Brenner) …

Den Imperialismus an seiner empfindlichsten Stelle treffen

Auszug aus der Rede von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Patrik Köbele
Ausgabe vom 9. März 2018
 (Foto: Thomas Brenner)

(Foto: Thomas Brenner)

Patrik Köbele ( Thomas Brenner) …

Kleine, wichtige Schritte

Intensive und disziplinierte Debatten auf dem 22. Parteitag der DKP
Lars Mörking
Ausgabe vom 9. März 2018
 (Foto: Thomas Brenner)

(Foto: Thomas Brenner)

Die 166 Delegierten des 22. Parteitages der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) haben ein Wochenende intensiver Debatten hinter sich. Vom 2. bis 4. März kamen sie in Frankfurt a. M. zusammen, um Beschlüsse zur Stärkung der Partei zu …

DKP-Parteitag

lmö
Ausgabe vom 9. März 2018

Der 22. Parteitag der DKP fasste Beschlüsse zur Strategie und Stärkung der Partei.

Frauenpolitik der DKP – Orientierungen, Aktivitäten, Probleme

Marianne Konze
Ausgabe vom 2. März 2018

Die Neukonstituierung der DKP geschah in einer Zeit, in der zunehmend über die gesellschaftliche Stellung der Frau diskutiert wurde. Das althergebrachte Frauenleitbild der drei „K’s“ (Küche, Kinder, Kirche) geriet erheblich ins Wanken. …

Interview

Immer fragen – dann wird man Kommunistin

Elfriede Haug über den Vater im KZ, Verfolgung unter Adenauer und den Aufbau der neuen Partei
Lars Mörking
Ausgabe vom 2. März 2018

UZ : Du hattest engen Kontakt zu Genossen der illegalen KPD. Wann wurde für dich die Neukonstituierung der Kommunistischen Partei konkret? Elfriede Haug : Als eine KPD-Genossin, mit der ich Veranstaltungen zum 8. März vorbereitete, …

Genossinnen

Ausgabe vom 2. März 2018

Polizisten schießen, Chefs entlassen, sie kämpfen weiter: Zwei Frauen berichten. Von offener und versteckter Arbeit, alten Nazis und neuen Hoffnungen, von den Anfängen der DKP – und davon, wie sie in der täglichen Arbeit für den …

Interview

In die Offensive und nie allein

Heidi Hummler aus Stuttgart über die Kämpfe in der legalen und illegalen KPD
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 2. März 2018

UZ : Wie bist du zur KPD gekommen? Heidi Hummler : Ich bin in Rheinsberg bei Heilbronn geboren und in Heilbronn aufgewachsen bis zum fürchterlichen Luftangriff im Dezember 1944. Wir sind dann zu meinen Großeltern nach Boxberg in …

PDF-Ausgabe

Ausgabe vom Statische Seiten

Wegen technischer Probleme steht die PDF-Version der aktuellen Ausgabe hier zum Download bereit. Wir bitten um Entschuldigung!

96 Stunden

Erfahrungen vom Seminar „Grundlagen kommunistischer Politik“ an der Karl-Liebknecht-Schule
Martin Zielke
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Warum steigen zwei 23-jährige Leipziger an einem sonnigen Mittwochnachmittag in einen Bus und fahren acht Stunden lang nach Leverkusen? Erstens, weil genau in dieser Stadt die Karl-Liebknecht-Schule der DKP steht. Und zweitens, weil …

Im Widerspruch zur Kriegspolitik

Aus der Rede des DKP-Vorsitzenden Patrik Köbele auf der 12. PV-Tagung
Patrik Köbele
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Bezüglich der Hochrüstungspläne halten sich die Sondierer zwischen CDU, CSU und SPD relativ bedeckt. Das führte direkt zu einem Aufschrei des Bundeswehrverbands und des Wehrbeauftragten, der aus der SPD kommt. Der Aufschrei dürfte …

Friedenskampf im Mittelpunkt

Parteivorstand der DKP tagte in Vorbereitung des Parteitages
Werner Sarbok
Ausgabe vom 2. Februar 2018

Am 27. und 28. Januar fand in Essen die 12. und letzte Tagung des Parteivorstandes der DKP vor dem Parteitag im März statt. Das einleitende Referat des Vorsitzenden Patrik Köbele stellte die Friedensarbeit der DKP in den Mittelpunkt. In …

Volles Programm

Über 10 000 demonstrieren in Berlin – Rosa-Luxemburg-Konferenz und DKP-Jahresauftakt gut besucht
Lars Mörking
Ausgabe vom 19. Januar 2018

DKP, SDAJ und UZ starten beschwingt ins neue Jahr.

Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Ausgabe vom 12. Januar 2018

Der hohen Spendenbereitschaft ist es zu verdanken, dass die DKP in die politischen Kämpfe eingreifen kann. Das UZ-Pressefest, der Wahlkampf, viele Projekte der Öffentlichkeitsarbeit und der Internationalen Solidarität wären ohne diese …

Willkommen im Café K

Ausgabe vom 12. Januar 2018

DKP, SDAJ und UZ auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz Samstag, 13. Januar, 10 bis 22 Uhr Das Café befindet sich im Raum MOA 5 und es gibt Getränke und Speisen zu kleinen Preisen. Ab 11 Uhr: Workshops der SDAJ 11.15 Uhr, MOA 3: …

Vom Partei- zum Berufsverbot

Eine Legende über das Bundesverfassungsgericht
Georg Fülberth
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
8. Februar 1968 in Frankfurt am Main: Herbert Mies wird bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des KPD-Programms abgeführt. (Foto: Anton Tripp)

8. Februar 1968 in Frankfurt am Main: Herbert Mies wird bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des KPD-Programms abgeführt. (Foto: Anton Tripp)

Falls es noch Leute gäbe, die sich für derlei interessieren, müsste ein 2017 erschienenes Buch sie aufregen, in dem der Historiker Josef Foschepoth eine Legende zerstört, die sich bis in die allerjüngste Gegenwart hinein gehalten hat. …

Interview

„Gut verankert“

Der Weg aus der Illegalität
Herbert Becker
Ausgabe vom 22. Dezember 2017

Otto Marx (88) erzählt vom Übergang von KPD zu DKP in Oberhausen. Er leitete lange Jahre die Karl-Liebknecht-Schule der DKP in Leverkusen. UZ : Du lebtest nach Jahren der illegalen politischen Arbeit in Baden-Württemberg in den …

Interview

Mit dem Buchstaben vorn

Hannes Stütz über die Stimmung vor der Gründung der DKP
UZ
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Hannes Stütz, Kabarettist, Liedermacher, Autor. Von ihm stammt unter anderem das bekannteste Ostermarschlied „Unser Marsch ist eine gute Sache“.  In den 70er- und 80er-Jahren hatte er großen Anteil an der erfolgreichen Kulturarbeit der DKP. (Foto: UZ-Archiv)

Hannes Stütz, Kabarettist, Liedermacher, Autor. Von ihm stammt unter anderem das bekannteste Ostermarschlied „Unser Marsch ist eine gute Sache“. In den 70er- und 80er-Jahren hatte er großen Anteil an der erfolgreichen Kulturarbeit der DKP. (Foto: UZ-Archiv)

Hannes Stütz, Kabarettist, Liedermacher, Autor. Von ihm stammt unter anderem das bekannteste Ostermarschlied „Unser Marsch ist eine gute Sache“. …

Interview

Butter bei die Fische

Keine Zugeständnisse für die Neukonstituierung der Partei
UZ
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Antikriegstag 1987, Düsseldorf (Foto: UZ-Archiv)

Antikriegstag 1987, Düsseldorf (Foto: UZ-Archiv)

UZ : Wie lief die Arbeit in der KPD nach dem Verbot 1956? Willi Gerns : Also zunächst einmal waren viele Funktionäre der KPD, vor allem auf den höheren Ebenen der Partei, Genossen, die in der Illegalität der Nazizeit schon in der …

Dringend nötig

Kurt Bachmann
Ausgabe vom 22. Dezember 2017

Kurt Bachmann (1909 – 1997) beschreibt, wie sich die DKP konstituierte. Er war KPD-Funktionär, in den KZ Auschwitz und Buchenwald gefangen, von 1969 bis 1973 Vorsitzender der DKP. „Vor dem Eingang des Frankfurter Hotels …

Einfach war es nie

2018 begeht die Kommunistische Partei das 50. Jahr ihrer Neukonstituierung
Patrik Köbele
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Demonstration in Thionville, Frankreich, gegen die Massenentlassungen in der Stahlindustrie 1978 (Foto: UZ-Archiv)

Demonstration in Thionville, Frankreich, gegen die Massenentlassungen in der Stahlindustrie 1978 (Foto: UZ-Archiv)

In einer äußerst schwierigen Situation der DKP auf ihre Geschichte zurückzublicken und eine Einleitung für Sonderseiten der UZ zu schreiben, ist keine einfache Sache. Vielleicht können aber Streiflichter aus der Geschichte auch helfen, …

Interview

Raus aus der Zwickmühle

Über die Antimonopolistische Strategie, Parteiaustritte und das Pressefest 2018
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 22. Dezember 2017
Patrik Köbele (ganz rechts) im Gespräch mit Ali Ruckert (KPL) auf der Demo vor der Vier-Parteien-Konferenz in Münster 2017 (Foto: Tom Brenner)

Patrik Köbele (ganz rechts) im Gespräch mit Ali Ruckert (KPL) auf der Demo vor der Vier-Parteien-Konferenz in Münster 2017 (Foto: Tom Brenner)

UZ : Die Parteiführung der DKP wird von links und von rechts kritisiert. In den letzten Wochen haben Genossinnen und Genossen aus beiden Lagern die Partei verlassen. Im Vorfeld habt ihr viele Gespräche geführt, auch mit den jetzt …

Warum die Antimonopolistische Strategie in den Sumpf führt …

Heiko Humburg, Hamburg
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Im Vorwort zum Leitantrag wird der Kritik an der Antimonopolistische Strategie (AMS) „von links“ vorgeworfen, „Nebenfragen“, wie die nach „Bündnismöglichkeiten mit nicht-monopolistischen Teilen der Bourgeoisie“, die es gibt zu zentralen …

Zu einer merkwürdigen Diskussion …

Kurt Baumann, Hamburg
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Die Hamburger Komission für Marxistische Theorie und Bildung bekam vom Bezirksvorstand den Auftrag, die Leitantragsdiskussion für die Hamburger Bezirksorganisation und die Grundorganisationen zu organisieren und zu strukturieren. …

Ist eine „Wende“ im Imperialismus möglich?

Paul Rodermund, Tübingen
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Obwohl der Leitantrag des Parteivorstands mit dem Ziel der Konkretisierung der antimonopolistischen Strategie verfasst wurde, umschifft er zentrale Kontroversen und stellt in weiten Teilen weder eine Korrektur noch eine Präzisierung von …

Zu einigen Streitfragen

Beate Landefeld zur Strategie des antimonopolistischen Kampfes
Beate Landefeld
Ausgabe vom 15. Dezember 2017
 (Foto: Dome)

(Foto: Dome)

Der heutige Kapitalismus der reichen Länder ist staatsmonopolistischer Kapitalismus (SMK). Etwa 70 Prozent der global agierenden Konzerne kommen aus wenigen imperialistischen Hauptmächten, zu denen die Bundesrepublik zählt. Das Kapital …

Ein Zwischenfazit

„Wir sind die Partei des antikapitalistischen Widerstands und der sozialistischen Umwälzung“ Auszüge aus dem Referat
Dr. Hans-Peter Brenner auf der 11. PV-Tagung
Ausgabe vom 15. Dezember 2017
 (Foto: Shari Deymann)

(Foto: Shari Deymann)

Die Grundthematik – eher in den schriftlichen Beiträgen von Einzelautoren als in den Gruppendiskussionen – ist gewiss die Frage nach der Grundlage des Leitantrages, der von uns für richtig gehaltenen antimonopolistischen Strategie (AMS). …

Die Debatte weiterführen

Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Wir legen hiermit zur Vorbereitung des 22. Parteitages der DKP, der vom 2. – 4. März 2018 in Frankfurt/Main stattfinden wird, eine weitere UZ-Diskussionstribüne vor. Mit dieser sechsten Ausgabe schließen wir eine erste Phase der Debatte …

DKP Fürth nimmt Fahrt auf

Walter Bauer, Fürth
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Am 2. November gründete sich in Fürth (Nordbayern) eine neue Ortsgruppe der DKP. Die Gruppenmitglieder fanden sich bereits im Sommer zusammen, um den Bundestagswahlkampf mitzugestalten, nun wird eine kontinuierliche Arbeit entwickelt. …

Interview

DKP stärken – Beitragsaufkommen erhöhen

Werner Sarbok
Ausgabe vom 8. Dezember 2017
Klaus Leger ist Bundeskassierer der DKP und Leiter ihrer Finanzkommission.

Klaus Leger ist Bundeskassierer der DKP und Leiter ihrer Finanzkommission.

Klaus Leger ist Bundeskassierer der DKP und Leiter ihrer Finanzkommission. …

Entscheidend ist, wie wir handeln

Auszüge aus dem Referat der 11. PV-Tagung von Männe Grüß zur Auswertung der Bundestagswahlen
Männe Grüß
Ausgabe vom 8. Dezember 2017
Bundestagswahl 2017: Infostand der DKP-Gruppe Siegen mit einem Thema, das tausende Stahlarbeiter in der Region betrifft (Foto: Tom Brenner)

Bundestagswahl 2017: Infostand der DKP-Gruppe Siegen mit einem Thema, das tausende Stahlarbeiter in der Region betrifft (Foto: Tom Brenner)

Wir dokumentieren im Folgenden den zweiten Teil des Referates der 11. PV-Tagung, in dem sich Männe Grüß mit dem Wahlkampf der DKP befasst. Das Referat trifft auch eine Einschätzung zum Ausgang der Bundestagswahlen und ist im Ganzen …

An die Mitglieder der DKP

Sekretariat des Parteivorstands der DKP
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Das Sekretariat des Parteivorstands der DKP zu den Austritten in jüngster Zeit.

DKP stärken

Parteivorstand beriet über aktuelle Probleme
Werner Sarbok
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Der DKP wertet die Bundestagswahla aus und diskutiert den Antrag des Parteivorstandes zur Parteistärkung an den 22. Parteitag.

Interview

Handlungsfähig werden

Interview mit Tom Talsky über den Neustart der DKP in München
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Nachdem der Münchner Kreisvorstand jahrelang Parteitagsbeschlüsse boykottiert hat, ist er jetzt ausgetreten. Der neue Kreisvorstand will mit allen Mitgliedern zusammen die Partei in München wieder aufbauen.

DKP-Gruppe in der Stadt Brandenburg gegründet

Werner Becker
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Am 16. November 2017 konstituierte sich feierlich auch in Brandenburg an der Havel in Anwesenheit des Landesvorsitzenden Mario Berrios Miranda eine örtliche Parteigruppe der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP).  Im Unterschied zur …

Hegemonie des Proletariats ernst nehmen

Kurt Baumann, Hamburg
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Das Referat von Hans-Peter Brenner (UZ v. 10.11.2017, S. 17) war gerade in der Situation, in der sich die Debatte unter anderem auf news.dkp.de befindet, eine Wohltat. In der Auseinandersetzung mit Linksradikalen, die sich die Frage „Wie …

Digitalisierung und Produktivkraftentwicklung

Helmut Dunkhase, Berlin
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Im Abschnitt A III des Leitantrags, in der Beschreibung der wissenschaftlich-technischen Entwicklung seit den 1950er Jahren, erscheint die so genannte digitale Revolution lediglich als „eine von mehreren Bausteinen der Etappe“ …

Kritik des Leitantrages

DKP Minden
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Es ist zu begrüßen, dass nun die „Wende zu demokratischem und sozialem Fortschritt“ als zentrales Element unserer Strategie wiederentdeckt worden ist. Sie war nach dem 20. Parteitag schlicht verschwunden, was u. a. von uns kritisiert …

„Wird der Entwurf der politischen Lage gerecht?“

Fritz Sendebeck, Erlangen
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Der Leitantrag zum 22. Parteitag muss sich der Frage stellen: „Wird der Entwurf der politischen Lage gerecht?“ Nur wenn das der Fall wäre, lohnte das Feilen an Begriffen und Absätzen. Ich nehme als Beispiel zur Überprüfung den Absatz …

Basispapier statt politischer Leitlinie

Klaus Wagener, Dortmund
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Wir haben in unserem Dortmunder Kreisverband den Leitantrag des Bundesvorstands diskutiert. Die dabei zu Tage getretenen Meinungsdifferenzen waren dergestalt, dass ich mich zu diesem Beitrag gedrängt fühle. Ich fürchte, die Situation in …

Widersprüche nutzen

Gregor Thaler, Augsburg
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Ich begrüße den Leitantrag als einen wichtigen Schritt, unsere aktuelle Strategie zu bestimmen, insbesondere da meines Erachtens Lenins Imperialismustheorie als Grundlage genommen wird. Als Mangel empfinde ich aber, dass über die Rolle …

Zur Dialektik unserer Strategie

Roman Stelzig, Leipzig
Ausgabe vom 1. Dezember 2017

Wie in der Diskussion in der DKP mehrfach richtig dargestellt wurde, besteht die Aufgabe einer Kommunistischen Partei darin, die Strategie und Taktik zu entwickeln, um die Arbeiterklasse aus ihrem unbewussten Dasein heraus in die …

Auf zum LLL-Wochenende 2018 in Berlin!

UZ-Redaktion
Ausgabe vom 24. November 2017

Am 13. und 14. Januar findet das Luxemburg-Liebknecht-Lenin Wochenende mit Rosa-Luxemburg-Konferenz, Café K der DKP und Luxemburg-Liebknecht-Demo statt. Viele Bezirke und Kreise der DKP und Gliederungen der SDAJ quer durch die Republik …

80 Jahre Magda Taufenbach, 100 Jahre Oktoberrevolution

DKP Aachen
Ausgabe vom 24. November 2017
 (Foto: DKP Aachen)

(Foto: DKP Aachen)

Unter diesem Motto feierten etwa 100 Menschen in Aachen im DGB-Haus unsere Genossin Magda. Kommunisten, Antifaschisten, Gewerkschafter und Friedensfreunde kamen zusammen, es gab manches Wiedersehen nach vielen Jahren. Überraschungsgäste …

Austritte aus der DKP vollzogen

DKP München wählt neuen Kreisvorstand
-er
Ausgabe vom 24. November 2017

In der vergangenen Woche haben 37 Mitglieder vor allem aus Südbayern ihren Austritt aus der DKP erklärt. Sie erklärten diesen Schritt im Schlusswort einer Versammlung, zu der der ehemalige Bezirksvorstand der DKP Südbayern eingeladen …

Verlagsmitteilung

Ausgabe vom Statische Seiten

Abonnentinnen und Abonnenten der Wochenzeitung UZ können zum zusätzlichen Preis von nur 2 Euro pro Monat (ermäßigt 1 Euro, Förderpreis 3 Euro) alle Onlineleistungen der UZ in Anspruch nehmen. Bitte den beiliegenden Brief des CommPress …

Tarif? Gesetz? Debatte?

Gewerkschafter diskutieren auf der Arbeitszeitkonferenz der DKP über Arbeitszeitverkürzung
Ausgabe vom 17. November 2017
 (Foto: Peter Köster)

(Foto: Peter Köster)

( Peter Köster) Trumpfkarte im Standortpoker von Robert Sadowsky, …

Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Wochenende 2018

Ausgabe vom 17. November 2017

Die ersten Infos zum LLL-Wochenende 2018 in Berlin.

Keine Erhöhung der Grundsteuer B

In Bottrop unterstützt die DKP massiv den Widerstand der Bürger
Michael Gerber
Ausgabe vom 10. November 2017

Die Stadt Bottrop will die Grundsteuer B ab Januar 2018 um 24 Prozent von 590 auf 730 Punkte erhöhen. Begründet wird diese drastische Erhöhung mit dem Spardiktat der NRW-Landesregierung, dem sogenannten „Stärkungspakt Stadtfinanzen“. …

Bedauerliche Entwicklung

Münchner Kreisvorstand kandidiert nicht mehr
Ausgabe vom 10. November 2017

Am 28. Oktober berieten auf Einladung des Parteivorstands rund 35 Genossinnen und Genossen aus den beiden südbayerischen Kreisorganisationen und fast allen kreisfreien Gruppen über die Zukunft der DKP in Südbayern und bereiteten eine …

Eine kurze Vollzeit

Ausschnitte aus dem Referat Margareta Steinrücke (ATTAC), Koordinatorin der Initiative „Arbeitszeitverkürzung jetzt“
Margareta Steinrücke
Ausgabe vom 10. November 2017
Margareta Steinrücke: Die real existierenden Arbeitszeiten von Vollzeitbeschäftigten sind so lang und parallel ist die Intensität der Arbeit in den letzten 20, 25 Jahren so enorm gestiegen, dass immer mehr Menschen das nicht mehr aushalten. (Foto: Peter Köster)

Margareta Steinrücke: Die real existierenden Arbeitszeiten von Vollzeitbeschäftigten sind so lang und parallel ist die Intensität der Arbeit in den letzten 20, 25 Jahren so enorm gestiegen, dass immer mehr Menschen das nicht mehr aushalten. (Foto: Peter Köster)

Das Thema Arbeitszeitverkürzung begleitet mich jetzt schon vierzig Jahre. Ich komme ursprünglich aus der IG Druck und Papier und das war ja die Gewerkschaft, die Anfang der 1980er mit der IG Metall zusammen für die 35-Stunden-Woche …

Revolution hat Zukunft

100 Jahre Roter Oktober
RS
Ausgabe vom 27. Oktober 2017

Über 500 Gäste besuchten die Konferenz zu 100-Jahre-Oktoberrevolution von DKP, Rotfuchs und SDAJ in Berlin.

Wählt Kommunisten – Die richtige Losung

Ausgabe vom 20. Oktober 2017

Die UZ-Redaktion bat einige Bezirke unserer Partei, die den Bundestagswahlkampf aktiv gestaltet hatten, um eine Einschätzung ihrer Erfahrungen und die Schlussfolgerungen für die weitere politische Arbeit in ihren Bezirken. Im folgenden die Beiträge aus den Bezirken Ruhr-Westfalen, Baden-Württemberg und Brandenburg.

Hinweise der Redaktionsgruppe des Parteivorstandes zur Strukturierung der Diskussion zum Leitantrag des 22. Parteitages der DKP

Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Seit der Veröffentlichung des Leitantrags des Parteivorstandes an den 22. Parteitag der DKP findet eine rege Diskussion in der Partei statt, was sich auch in den bundesweiten Medien der Partei – der UZ und dem DKP-Nachrichtenportal – …

Zu einigen Problempunkten der Diskussion

Alexandra Liebig
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Lieber Jürgen, liebe Mehners, liebe Genossen, insgesamt ist der Leitantrag ein gutes Konstrukt und zeugt von umfangreicher Mühe des PV. Aber ja, in diesen Leitantrag haben sich einige Fehler und opportunistische Aussagen …

Apologie von Opportunismus statt antimonopolistischer Strategie

Jürgen Lloyd, Elke Mehner, Thomas Mehner
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Der Leitantragsentwurf hat einen analytischen Teil. Dessen Kernaussage, das Monopolkapital sei „das strukturbestimmende Wesensmerkmal des Imperialismus“, stimmen wir zu und ziehen auf dieser Basis den Schluss: Wenn die Herrschaft des …

Schritte hin zur Wende

DKP diskutierte auf der Theoretischen Konferenz in Hannover über den Leitantrag an den 22. Parteitag
Olaf Harms
Ausgabe vom 13. Oktober 2017

Mit der heute stattfindenden Konferenz diskutieren wir, wie wir zum Sozialismus kommen. Im Leitantrag des Parteivorstands an den 22. Parteitag haben wir einen Weg aufgezeigt mittels unserer …

Eine fragwürdige Russlandanalyse

Kritische Anmerkungen zur Rede Günter Pohls auf der 10. PV-Tagung
Willi Gerns
Ausgabe vom 6. Oktober 2017

Der internationale Sekretär der DKP Günter Pohl hat auf der 10. Parteivorstandstagung am 9. September in Essen ein umfassendes Referat zu internationalen Fragen gehalten. Eine seiner Thesen, die DKP bewerte die Russische Föderation nicht …

Anforderungen an Strategie und Taktik

Über die vermeintliche Interessenidentität mit der herrschenden Klasse
Patrik Köbele
Ausgabe vom 6. Oktober 2017
 (Foto: Uwe Bitzel)

(Foto: Uwe Bitzel)

Am vergangenen Wochenende diskutierten rund 70 Mitglieder der DKP aus fast allen Bezirken auf einer theoretischen Konferenz in Hannover mit großer Intensität über den Leitantrag an den 22. Parteitag der DKP. Wir dokumentieren Auszüge …

Keine neue Epoche seit 1990/91

Eike Kopf
Ausgabe vom 29. September 2017

Zum Leitantrag argumentieren Pa­trik Köbele und Hans-Peter Brenner am 11.8.2017 in einem einführenden Kommentar u. a. zu Frank Deppe. An dessen strategischer Ausgangsposition „einer ‚Epoche des krisenhaften Interregnums’ – also einer …

Zu rechten und linken Problemen unserer Bündnispolitik

Florian Hainrich
Ausgabe vom 29. September 2017

Die Bündnisfrage ist aktuell in unserer Partei wieder mal umstritten – und das nicht nur, weil VertreterInnen der „Marxistischen Linken“ (MaLi) und des sogenannten „Netzwerkes Kommunistische Politik“ offensichtlich weiterhin versuchen, …

Wohin – oder zurück zu den Wurzeln?

Jörg Miehe
Ausgabe vom 29. September 2017

Ist der Entwurf zum Leitantrag für den 22. Parteitag eine konstruktive Antwort auf die Krise der Partei und auf die Defensive der Lohnarbeiter in der BRD und anderswo? Beantwortet er die Frage, „Was tun?“ um aus den Krisen heraus zu …

Dortmunds DKP auf Platz 1

CH
Ausgabe vom 22. September 2017

Die Facebook-Seite des DKP-Parteivorstandes (fb.com/dkppv) hatte in den vergangen Wochen Fotos vom Aufstellen der Wahlplakate aus dem ganzen Bundesgebiet veröffentlicht. Bis zum Redaktionsschluss …

Keine verlorene Stimme

Wahlkampfabschluss der DKP in Berlin
Ausgabe vom 22. September 2017

Am 16. September veranstaltete die DKP Berlin ihren Wahlkampfabschluss mit einer Kundgebung am Thälmann-Denkmal an der Greifswalder Straße in Berlin Prenzlauer Berg. Vier Kandidaten der …

DKP wählen!

Ausgabe vom 22. September 2017

Frieden, Arbeit, Solidarität sind 3 gute Gründe Kommunisten zu wählen. Mehr gibt es im Sofortprogramm der DKP und auf diversen Wahlprüfsteinen im Internet zum nachlesen.

Zur Antimonopolistischen Strategie

Inge u. Harald Humburg, Hamburg
Ausgabe vom 15. September 2017

Unter Protest gegen die, die Debatte behindernde, Kürzung des Beitrags zeigen wir, wie sich die antimonopolistische Strategie bei konsequenter Umsetzung in der Praxis auswirken würde. Wir skizzieren die Strategie, zeigen an einem …

Russland und Interessen der Mächte

Wolf-Dieter Gudopp, Frankfurt
Ausgabe vom 15. September 2017

(A. I., 162–164) Es ist richtig: „Der Kampf der Anti-Hitler-Koalition endet […] mit der Stärkung des Sozialismus“. Genauso so richtig ist aber auch, dass die Sowjetunion geschwächt aus dem Krieg hervorgegangen ist. In weiten Gebieten war …

Sozialismus nur Übergangsetappe?

Herbert Münchow, Leipzig
Ausgabe vom 15. September 2017

„Der Kommunismus steht nicht am Anfang, sondern am Ende der Revolution, und Kommunist ist nicht der, der das Ende an den Anfang setzen, sondern der, der den Anfang zum Ende führen will.“(Paul Levi) So schlägt der Parteivorstand einen …

Stamokap in Reinkultur

Auszüge aus dem Referat des DKP-Vorsitzenden Patrik Köbele auf der 10.Parteivorstandstagung
Patrik Köbele
Ausgabe vom 15. September 2017
Veranstaltung zur Situation in Venezuela mit Carolus Wimmer (stehend) in Köln Mülheim (Foto: r-mediabase.eu)

Veranstaltung zur Situation in Venezuela mit Carolus Wimmer (stehend) in Köln Mülheim (Foto: r-mediabase.eu)

Im internationalen Echo werden die neuen Tests mit atomar bestückbaren Langstreckenraketen, die auch US-amerikanisches Territorium im Pazifik oder gar das Kerngebiet erreichen können und der erfolgreiche Test einer Wasserstoffbombe durch …

Zwei Rote Matrosen

Aktion der DKP – Für einen Ort des Gedenkens in Wilhelmshaven
Björn Schmidt und Achim Bigus
Ausgabe vom 1. September 2017

50 Menschen nahmen am regionalen Aktionstag der DKP in Wilhelmshaven teil, der letzten Samstag stattfand. Anlass war der 100. Jahrestag der Ermordung der „roten Matrosen“ Max Reichpietsch und Albin Köbis. Sie wurden am 25. August 1917 …

Antiquariat im UZ-Shop

Ausgabe vom Statische Seiten

Verantwortung wahrgenommen

Zu den Beschlüssen der 9. PV-Tagung und den Reaktionen darauf
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 18. August 2017
Breite, offene Diskussion – gemeinsames Handeln (Foto: Gabriele Senft)

Breite, offene Diskussion – gemeinsames Handeln (Foto: Gabriele Senft)

Auf seiner 9. Tagung im Juni fasste der Parteivorstand zwei Beschlüsse zur anhaltenden Parteiauseinandersetzung. Er beschloss den Bezirk Südbayern aufzulösen sowie einen Antrag an den 22. Parteitag, der im März 2018 stattfindet, zur …

Kommunisten auf dem Wahlzettel

Andreas Grimm
Ausgabe vom 11. August 2017

Am 25. Juli fand in Stuttgart-Feuerbach eine Veranstaltung zur Kandidatur der DKP in Stuttgart-Feuerbach statt. Die Spitzenkandidatin Konni Lopau und UZ-Redakteur Lars Mörking sprachen zur Frage, warum die DKP für den Bundestag …

Die Gesellschaft verändern – aber wie und wohin?

Nicht nur die DKP diskutiert über den Weg, auf dem der Kapitalismus zu überwinden ist
Patrik Köbele und Hans-Peter Brenner
Ausgabe vom 11. August 2017
 (Foto: Gabriele Senft)

(Foto: Gabriele Senft)

Die DKP wird in den nächsten Wochen und Monaten in vielen Gruppensitzungen und Veranstaltungen über den Leitantrag zu ihrem 22. Parteitag diskutieren. Er behandelt die Strategie der DKP zum Stopp der Offensive des Kapitals, zur …

Leitantrag

Ausgabe vom Statische Seiten

Parteivorstand erarbeitet Leitantrag

CH
Ausgabe vom 4. August 2017

Der DKP Parteivorstand beschloss auf einer außerordentlichen Tagung den Leitantrag für den kommenden 22. Parteitag. Der Leitantrag soll zu Diskussion und Einheit führen.

Spendenaufruf

Ausgabe vom 14. Juli 2017

21000 Plakate sind für den Bundestagswahlkampf bestellt und müssen finanziert werden. Die Gliederungen der DKP können nur einen Teil der Kosten tragen, daher bitten wir um Unterstützung, um diesen …

Zur Auseinandersetzung in der Partei

Wera Richter
Ausgabe vom 14. Juli 2017

Der DKP-Parteivorstand hat auf seiner 9. Tagung am 17./18. Juni 2017 mit mehreren Beschlüssen auf die anhaltende Auseinandersetzung in der Partei reagiert. Die UZ informierte darüber in der Ausgabe Nr. 25 vom 23. Juni. Beschlossen wurde …

Recht auf Widerstand soll kriminalisiert werden – Unsere Antwort: Solidarität!

DKP-Parteivorstand
Ausgabe vom 7. Juli 2017

Das Hamburger Verwaltungsgericht entschied per Eilentscheidung in der Nacht zum 2. Juli 2017, dass das Antikapitalistische Camp gegen den G20-Gipfel in Hamburg stattfinden kann. Die Hamburger Polizei ignorierte diesen rechtskräftigen Beschluss und verweigerte den Versammlungsteilnehmern den Zugang zu dem angemeldeten Gelände Entenwerder. Ohne jegliche rechtliche Grundlage wurde es am Sonntag von der Polizei geräumt. Die Deutsche Kommunistische Partei verurteilt die Übergriffe und sieht darin einen klaren Rechtsbruchs seitens der staatlichen Ordnungskräfte. Es handelt sich hier um einen weiteren Versuch, den legitimen Widerstand gegen den G20-Gipfel in Hamburg zu behindern und zu kriminalisieren. Das reiht sich ein, in das faktische Demonstrationsverbot in der blauen Zone, das Verweigern des Heiligengeistfeldes für Kundgebungen und Demonstrationen, das Nichtzulassen eines Camps im Stadt- oder Volkspark. Wir protestieren auch gegen die Kriminalisierung einzelner GipfelgegnerInnen. Bereits im Vorfeld der Proteste kam es zu Hausdurchsuchungen bei verschiedenen AktivistInnen der Bewegung gegen das Gipfeltreffen, wobei mehrere Wohnungen und ein politisches Zentrum durchsucht wurden. Unser gemeinsamer Widerstand lässt sich aber nicht einschüchtern, er ist politisch vielfältig und kreativ. Die DKP erklärt sich solidarisch mit den Aktivisten die kriminalisiert werden.

Was passiert in Venezuela?

Veranstaltungsreihe der DKP mit Carolus Wimmer
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Carolus Wimmer, Internationaler Sekretär der Kommunistischen Partei Venezuelas (PCV), informiert angesichts der gefährlichen Zuspitzung in Venezuela über die aktuelle Situation in Venezuela und die Aufgaben der im Mai gegründeten …

Automobilkonferenz der DKP

Mobilität der Zukunft – bezahlbar, umweltfreundlich und sozial verträglich
Ausgabe vom 16. Juni 2017

Angesichts des Umbaus der Automobilindustrie, der nicht abnehmenden Belastung der Luft in den Innenstädten, des täglichen Verkehrs-Chaos, angesichts des Flächenverbrauchs durch fließenden und ruhenden Verkehr sowie der Entscheidung zur …

Festival der Jugend

2. bis 5. Juni im Jugendpark Köln - Einige Veranstaltungen mit Kommunisten
Ausgabe vom 2. Juni 2017

Merkmale einer sozialistischen Gesellschaft Samstag, 11.00-12.30, Rosa In der Welt in der wir leben besitzen die acht reichsten Männer so viel wie die ärmere Hälfte der Menschheit zusammen. Offensichtlich ist der Kapitalismus nicht …

Büchel dichtmachen!

Ausgabe vom 12. Mai 2017

Die DKP mobilisiert vom 22. bis 25. Juni 2017 zum Atomwaffenstandort Büchel. Unser Ziel: Büchel dichtmachen! Schluss mit der atomaren Aufrüstung gegen Russland in Europa! Im letzten Jahr hat sich die DKP im Rahmen der Kampagne "Büchel …

Wer hat Interesse am Schulz-Hype?

Auszüge aus dem Referat von Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP, auf der 8. Tagung des Parteivorstandes am 25./26. März
Ausgabe vom 31. März 2017
Blockade des Luftwaffenstützpunktes Büchel im Mai 2016  (Foto: Tom Brenner)

Blockade des Luftwaffenstützpunktes Büchel im Mai 2016 (Foto: Tom Brenner)

Nun erlebt der deutsche Imperialismus hautnah, wie sich Widersprüche und Koalitionen zwischen führenden Imperialismen und Staaten auswirken, die Ansprüche als Regionalmächte stellen. Die Bundesregierung lässt es dem türkischen …

Rechtsentwicklung in der BRD

Auf dem Weg zu noch autoritäreren Herrschaftsformen
Patrik Köbele, Vorsitzender der DKP
Ausgabe vom 10. Februar 2017
Ausriss CSU-Memes via CSU-Facebook/Montage UZ (Foto: Ausriss CSU-Memes via CSU-Facebook/Montage UZ)

Ausriss CSU-Memes via CSU-Facebook/Montage UZ (Foto: Ausriss CSU-Memes via CSU-Facebook/Montage UZ)

Wenn wir uns heute mit der Rechtsentwicklung befassen, so gibt es leider viel zu viele aktuelle Aufhänger, die das erzwingen. Im Zuge des sogenannten „Kampfes gegen den islamistischen Terror“ werden Gesetze verschärft, wird mit der …

Wie Euro und EU abgewickelt werden können

Das neoliberale Freihandelsprojekt ist dabei zu scheitern
Lucas Zeise
Ausgabe vom 10. Februar 2017
 (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/vier/192493917/] Xavier Häpe[/url])

(Foto: Xavier Häpe / Lizenz: CC BY-NC 2.0)

( Xavier Häpe / Lizenz: CC BY-NC 2.0 ) Die EU befindet sich in …