Internationale Politik

Good morning Syria!

Trotz der Angriffe geht Syrien weiter erfolgreich gegen die Dschihadisten vor
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 20. April 2018
Präsident Donald J. Trump verkündet „das koordinierte Vorgehen der Streitkräfte der Vereinigten Staaten, Frankreichs und des Vereinigten Königreichs gegen das syrische Regime von Bashar al-Assad als Antwort auf den jüngsten chemischen Angriff“. (Foto: The White House)

Präsident Donald J. Trump verkündet „das koordinierte Vorgehen der Streitkräfte der Vereinigten Staaten, Frankreichs und des Vereinigten Königreichs gegen das syrische Regime von Bashar al-Assad als Antwort auf den jüngsten chemischen Angriff“. (Foto: The White House)

Die neuste Agression der USA, Großbritanniens und Frankreichs zerstörte ein Zentrum syrischer Forschung, aber keine angeblichen Chemiewaffen. Das war's.

Letzte Chance für Trump

Der US-Präsident versucht seine Koreapolitik als erfolgreich zu verkaufen
Choi Hohyun
Ausgabe vom 20. April 2018
US-amerikanische Soldaten stehen an der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea bei einem Besuch Rex Tillersons nordkoreanischen Soldaten gegenüber (Foto: U. S. Army photo by SFC Sean K. Harp)

US-amerikanische Soldaten stehen an der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea bei einem Besuch Rex Tillersons nordkoreanischen Soldaten gegenüber (Foto: U. S. Army photo by SFC Sean K. Harp)

Kim will die koreanischen Halbinsel denuklearisieren, Trump Nordkorea.

Auf Eskalationskurs

Zur Rolle Israels im Syrienkrieg
Klaus Wagener
Ausgabe vom 20. April 2018
Blick auf Syrien: Israelische Soldaten an der Grenze. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/idfonline/5805435656/] Israel Defense Forces/flickr[/url])

Blick auf Syrien: Israelische Soldaten an der Grenze. (Foto: Israel Defense Forces/flickr / Lizenz: CC BY-NC 2.0)

Israel hofft, durch Eskalation seine eigene Rolle zu stärken.

Viele Fragen, eine Antwort

Ein Fragebogen als kleiner Schritt zur Gegenmacht – wie die belgische PTB-PvdA sich auf die Wahlen vorbereitet
Olaf Matthes
Ausgabe vom 20. April 2018
Meinungsumfrage in Antwerpen (Foto: PvdA Antwerpen)

Meinungsumfrage in Antwerpen (Foto: PvdA Antwerpen)

Die belgische PTB-PvdA bereitet sich mit einer Umfrage auf die Wahlen vor.

Nein zum Krieg im Donbass

Protestaktionen zum 4. Jahrestag des Kriegsbeginns
Swetlana Ebert/UZ
Ausgabe vom 20. April 2018

Proteste gegen den Krieg gegen den Donbass

Partei und Klasse stärken

Treffen europäischer Kommunisten in Brüssel
Melina Deymann
Ausgabe vom 20. April 2018

Die Kommunistische Partei Griechenlands lud zur Konferenz kommunistischer und Arbeiterparteien Europas in Brüssel ein, an der 34 Vertreter von Parteien aus 27 Ländern teilnahmen.

Kurzmeldung

Neue Gewalt gegen Palästinenser

Ausgabe vom 20. April 2018

Am Freitag sind bei Massenprotesten im Gazastreifen erneut hunderte Palästinenser verletzt worden. Von den am Freitag Nachmittag gemeldeten 528 Verletzten hatten mehr als 100 Schussverletzungen erlitten. Ein Sanitätszelt wurde direkt von einer Tränengasgranate getroffen. Rund 10000 Palästinenser …

Kurzmeldung

Lula führt in Umfragen

Ausgabe vom 20. April 2018

Brasiliens prominenter politischer Gefangener, der frühere Präsident Luiz Inácio Lula da Silva, ist weiterhin Favorit für die anstehende Präsidentenwahl. Nach einer repräsentativen Umfrage wollen 31 Prozent der Befragten den wegen angeblicher Korruption verurteilten Kandidaten der Arbeiterpartei …

Kurzmeldung

Neuer Tarifvertrag in Venezuela

Ausgabe vom 20. April 2018

Präsident Nicolas Maduro unterzeichnete am vergangenen Dienstag in Caracas einen neuen Tarifvertrag für den Erziehungssektor, der sofort in Kraft tritt. Dem Abschluss gingen monatelange Verhandlungen zwischen 17 Gewerkschaftsverbänden und der Regierung voraus. Der Vertrag beinhaltet eine …

Kurzmeldung

Protest gegen Ausnahmezustand in Türkei

Ausgabe vom 20. April 2018

In der Türkei haben in Dutzenden Städten Menschen gegen den Ausnahmezustand protestiert. Die Partei CHP organisierte am Montag in allen 81 Provinzen des Landes Demonstrationen, um die Aufhebung des Notstands zu fordern, der nach dem Putschversuch vom Juli 2016 verhängt worden war. Ohne erneute …

Kurzmeldung

Sorbonne geräumt

Ausgabe vom 20. April 2018

Die im Zuge der Proteste gegen die Macron-Regierung besetzte Sorbonne-Universität in Paris ist von der Polizei geräumt worden. Laut Polizei verlief die Räumung „ohne Zwischenfälle“. In einem Fernsehinterview behauptete Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, die Besetzungen erfolgten durch …