Frauen

Kniefall

Wüste Debatten um Abtreibung
Barbara Kuprat
Ausgabe vom 23. März 2018
Mitglieder des Bundestages demonstrieren vor dem Reichstag. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/gruene-bundestag/27252732239]Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen[/url])

Mitglieder des Bundestages demonstrieren vor dem Reichstag. (Foto: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen / Lizenz: CC BY 2.0)

Die Debatte um den §219a zeigt, dass es um Frauenrechte in Deutschland nicht gut steht.

Barbie-Puppen

UZ
Ausgabe vom 16. März 2018

Zum Internationalen Frauentag – nein, in diesem Fall zum Weltfrauentag – gibt Spielzeughersteller Mattel neue Barbie-Puppen heraus. Eine Barbie ist Pilotin Amelia Earhart gewidmet. Sie war die erste …

Rebellion ist vielfältig

Frauenarbeitskreis bringt 14 Rebellinnen auf die Bühne
Olaf Matthes
Ausgabe vom 16. März 2018
 (Foto: Peter Köster)

(Foto: Peter Köster)

Das Licht geht an, die Frau im KZler-Zebra dreht dem Publikum den Rücken zu. Aus dem Off kreischt der Gestapo-Mann seine Fragen: Name, Vorstrafen, Verbrechen gegen den Nazistaat? Ihre Antworten erzählen von der Arbeit einer Kommunistin, …

Frauen demonstrieren in Berlin

Ausgabe vom 16. März 2018
Für die Rechte der Frauen in den von Terroristen besetzten Gebieten Syriens (Foto: Gabriele Senft)

Für die Rechte der Frauen in den von Terroristen besetzten Gebieten Syriens (Foto: Gabriele Senft)

Gemeinsam stehen wir auf Recht!

Internationaler Frauentag in Stuttgart
chou
Ausgabe vom 16. März 2018
 (Foto: Christa Hourani)

(Foto: Christa Hourani)

Wie immer beteiligten sich viele Stuttgarter Frauengruppen – natürlich die Gewerkschaftsfrauen, migrantische und konfessionelle Frauengruppen und autonome Frauenzentren und viele Hunderte Stuttgarter Frauen. Neu dabei der Arbeitskreis …

Im Käfig des Konservatismus

Der Achte Zusatz zur irischen Verfassung
Amy Moran
Ausgabe vom 9. März 2018
Verteidigt die Gesundheit von Frauen! Demonstration für die Legalisierung von Abtreibungen in Dublin. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/infomatique/8194477198] William Murphy/flickr.com[/url])

Verteidigt die Gesundheit von Frauen! Demonstration für die Legalisierung von Abtreibungen in Dublin. (Foto: William Murphy/flickr.com / Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Abtreibung ist in Irland verboten. Immer mehr Frauen können sich die Reise nach Großbritannien nicht mehr leisten. Ein Referendum über das Abtreibungsverbot steht an.

Kommentar

107 Jahre später

Kommentar von Barbara Kuprat
Ausgabe vom 9. März 2018

Unter dem Hashtag „Me Too“ wird unter großer medialer Aufmerksamkeit eine Sexismus-Debatte geführt, die beim diesjährigen Internationalen Frauentag kaum übergangen werden kann. Seit Oktober vergangenen Jahres meldeten sich Millionen …

Gleichberechtigt?

Die Redaktion
Ausgabe vom 2. März 2018

Die UZ-Redaktion wünscht alles Gute zum Internationalen Frauentag. Es gibt viel zu tun.

Notstand Frauenhäuser

Tausende in Not werden abgewiesen
Erika Markowski
Ausgabe vom 2. März 2018

Die Hälfte der schutzsuchenden Frauen werden bei Frauenhäusern abgewiesen, weil es keine freien Plätze gibt.

Chauvis und Rassisten

AfD und andere Rechte attackieren Selbstbestimmungsrechte der Frau
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 2. März 2018
Bei der rechten Frauendemo in Berlin vereinigten sich irrationale Angst und reaktionäre Ideologie. (Foto: Gabriele Senft)

Bei der rechten Frauendemo in Berlin vereinigten sich irrationale Angst und reaktionäre Ideologie. (Foto: Gabriele Senft)

Frauenunterdrückung ist für die rechten Frauen voll in Ordnung, solange der Unterdrücker deutsch ist.

One Billion Rising

Hunderttausende beim weltweiten Aktionstag
CHou
Ausgabe vom 2. März 2018

One Billion Rising will die Gewalt gegen Frauen und Mädchen beenden.

Interview

„Die Frau auf Kuba hat Macht“

Über Gleichberechtigung, US-Blockade und bevorstehende Wahlen
Melina Deymann
Ausgabe vom 2. März 2018
Frauen feiern am 1. Mai in Havanna (Foto: Manfred Idler)

Frauen feiern am 1. Mai in Havanna (Foto: Manfred Idler)

Interview mit Gladys Ayllón, Leiterin der Europaabteilung des direkt …

Genossinnen

Ausgabe vom 2. März 2018

Polizisten schießen, Chefs entlassen, sie kämpfen weiter: Zwei Frauen berichten. Von offener und versteckter Arbeit, alten Nazis und neuen Hoffnungen, von den Anfängen der DKP – und davon, wie sie in der täglichen Arbeit für den …

Interview

In die Offensive und nie allein

Heidi Hummler aus Stuttgart über die Kämpfe in der legalen und illegalen KPD
Christoph Hentschel
Ausgabe vom 2. März 2018

UZ : Wie bist du zur KPD gekommen? Heidi Hummler : Ich bin in Rheinsberg bei Heilbronn geboren und in Heilbronn aufgewachsen bis zum fürchterlichen Luftangriff im Dezember 1944. Wir sind dann zu meinen Großeltern nach Boxberg in …

Interview

Immer fragen – dann wird man Kommunistin

Elfriede Haug über den Vater im KZ, Verfolgung unter Adenauer und den Aufbau der neuen Partei
Lars Mörking
Ausgabe vom 2. März 2018

UZ : Du hattest engen Kontakt zu Genossen der illegalen KPD. Wann wurde für dich die Neukonstituierung der Kommunistischen Partei konkret? Elfriede Haug : Als eine KPD-Genossin, mit der ich Veranstaltungen zum 8. März vorbereitete, …

Frauenpolitik der DKP – Orientierungen, Aktivitäten, Probleme

Marianne Konze
Ausgabe vom 2. März 2018

Die Neukonstituierung der DKP geschah in einer Zeit, in der zunehmend über die gesellschaftliche Stellung der Frau diskutiert wurde. Das althergebrachte Frauenleitbild der drei „K’s“ (Küche, Kinder, Kirche) geriet erheblich ins Wanken. …

Kommentar

Nur im Film?

Kommentar von Melina Deymann
Ausgabe vom 2. März 2018

Es war nur eine kleine Aufforderung: Wenn auch du einmal belästigt oder missbraucht worden bist, sexuelle Gewalt erfahren hast, dann antworte auf diesen Tweet. Und hunderttausende Frauen antworteten, „Me too!“. Die Belästigungen in der …

Trotz Hoffnungen und Versprechen – die Ungleichheit blieb

50 Jahre neue Frauenbewegung – Erfolge und Rückschläge
Florence Hervé und Melanie Stitz
Ausgabe vom 15. Dezember 2017
IG-Metall-Demonstration in Stuttgart am 30. März 1978. (Foto:  UZ-Archiv)

IG-Metall-Demonstration in Stuttgart am 30. März 1978. (Foto: UZ-Archiv)

40 Jahre Kalender „wir frauen“ und 35 Jahre Zeitschrift „wir frauen“: Das ist Anlass für einen Rückblick auf die Frauenbewegungen der letzten 50 Jahre und zu fragen: Welches sind die neuen Herausforderungen und Perspektiven? Aufbruch …

Ganz ruhig

Eine Revue der DKP Essen bringt die angebliche Gleichberechtigung auf die Bühne
Olaf Matthes
Ausgabe vom 17. März 2017
Irgendwie muss man den ganzen Scheiß ja aushalten: Der Frauenarbeitskreis der DKP Essen zeigt die Rolle von Frauen in unserer Gesellschaft. (Foto: Peter Köster)

Irgendwie muss man den ganzen Scheiß ja aushalten: Der Frauenarbeitskreis der DKP Essen zeigt die Rolle von Frauen in unserer Gesellschaft. (Foto: Peter Köster)

Irgendwie muss man den ganzen Scheiß ja aushalten: Der Frauenarbeitskreis der DKP Essen zeigt die Rolle von Frauen in unserer Gesellschaft. ( Peter Köster)

„Frauenrechte immer erkämpft, niemals geschenkt“

Bei der Veranstaltung der DKP Hamburg gab es einen fotografischen Rückblick auf die Emanzipation der Frauen in der DDR
TS
Ausgabe vom 17. März 2017
Internationaler Frauentag 2017, Berlin (Foto: Gabriele Senft)

Internationaler Frauentag 2017, Berlin (Foto: Gabriele Senft)

„Du hast den Farbfilm vergessen, mein Michael, jetzt weiß keiner mehr, wie schön es hier doch war“. Das war eins der Lieder, die die Gruppe Sokugayo gespielt hat. Es ging um die DDR. Gabriele Senft (www.gabrielesenft.de), …

Eine Gratulation

Zum Kampftag für Frauenrechte
Patrik Köbele
Ausgabe vom 10. März 2017

Eine Frau als Bundeskanzlerin. Bei der Bundeswehr dürfen auch Frauen das Todeshandwerk lernen, die Kriegsministerin ist eine Frau. Selbst in Aufsichtsräten von Großkonzernen finden sich Frauen – die Gleichberechtigung kommt massiv voran …

In 170 Jahren sind wir gleichberechtigt

Warte nicht auf bessere Zeiten
Ausgabe vom 3. März 2017
Warnstreik der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in Köln (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Warnstreik der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in Köln (Foto: Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Warnstreik der Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in Köln ( Hans-Dieter Hey / r-mediabase.eu)

Sexismus verstehen?

Gehalt, Fortbildung und dumme Sprüche: Wie gleichberechtigt sind Frauen am Arbeitsplatz?
Olaf Matthes
Ausgabe vom 3. März 2017
Mehr arbeiten, weniger bezahlt kriegen, dazu dumme Sprüche: Sexismus geht an die Nerven.

Mehr arbeiten, weniger bezahlt kriegen, dazu dumme Sprüche: Sexismus geht an die Nerven.

Der Kunde glaubt dir nicht, dass er einfach den Server neu starten muss – weil du ein Mädchen bist?“ Für den autistischen Programmierer macht das keinen Sinn. Der Systemadministrator des Kunden hat die Servicenummer des …

Frauen ohne Grenzen

Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen in Deutschland
Ö. G. (Übers.: M. Idler)
Ausgabe vom 3. März 2017
Erfahrung von Flüchtlingsfrauen: Gewalt, Diskriminierung, Ausbeutung und Rassismus (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:South_Lebanon_refugee.jpg]Masser[/url])

Erfahrung von Flüchtlingsfrauen: Gewalt, Diskriminierung, Ausbeutung und Rassismus (Foto: Masser / Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Angesichts des 8. März, des Internationalen Frauentages, stehen die Lage und die Kämpfe der Migranten- und Flüchtlingsfrauen in Deutschland, in Europa und den USA im Fokus. Der Krieg in Syrien, gefördert von den imperialistischen …

Wohnung, Gleichberechtigung, Solidarität

Ausgabe vom 3. März 2017
Siw Mammitzsch

Siw Mammitzsch

Für kleine Verbesserungen, für die große Veränderung – auf der Straße und im Stadtteil, im Betrieb und im Wahlkampf. Fünf Frauen, die bei Bundes- und Landtagswahlen für die DKP kandidieren oder auf andere Weise aktiv sind, stellen sich vor.  

Hungerlöhne in Bangladesch

Arbeiterinnen kämpfen für menschenwürdige Arbeitsbedingungen
Christiane Schnura
Ausgabe vom 3. März 2017
Näherin in Dhaka (Foto: Gisela Burckhardt/FEMNET)

Näherin in Dhaka (Foto: Gisela Burckhardt/FEMNET)

Seit Dezember 2016 sind in Bangladesch zahlreiche Gewerkschafter, Arbeiterinnen und Arbeiter verhaftet und Gewerkschaftsbüros geschlossen worden, weil sie sich an einem friedlichen Streik für eine Verdreifachung der Löhne beteiligt …

Kein Platz im Frauenhaus

Was die Miete mit Schutz vor Gewalt zu tun hat
Adi Reiher
Ausgabe vom 3. Februar 2017

Auf der Website frauen-info-netz.de wies vergangene Woche nur noch eines der etwa 70 Frauenhäuser in Nordrhein-Westfalen, das im Kreis Heinsberg, freie Plätze aus. Sechs weitere nehmen noch Frauen mit Kindern auf. Alle anderen sind …

In der Hölle ist noch Platz

Rassismus und Sexismus im transatlantischen Ländervergleich
Eva Petermann
Ausgabe vom 4. März 2016
 (Foto: Elvert Barnes/flickr.com/CC BY-SA 2.0/www.flickr.com/photos/perspective/8544180872)

(Foto: Elvert Barnes/flickr.com/CC BY-SA 2.0/www.flickr.com/photos/perspective/8544180872)

Madeleine Albright, Ex-Außenministerin der USA, hat kürzlich weibliche Solidarität eingefordert: „Für Frauen, die sich nicht gegenseitig helfen, ist ein ganz besonderer Platz in der Hölle reserviert.“ Ihr missfiel, dass Umfragen zufolge …

Alles muss hart erkämpft werden

nh
Ausgabe vom 4. März 2016
Refugees Welcome Demo in London, 12. September 2015 (Foto: David Holt London/flcikr.com/CC BY 2.0/www.flickr.com/photos/zongo/21365148935/in/album-72157658516504652/ Foto)

Refugees Welcome Demo in London, 12. September 2015 (Foto: David Holt London/flcikr.com/CC BY 2.0/www.flickr.com/photos/zongo/21365148935/in/album-72157658516504652/ Foto)

Der Internationale Frauentag hat eine lange Tradition. Er entstand im Kampf um Gleichberechtigung und gegen Unterdrückung, im Kampf um bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne, kürzere Arbeitszeiten. Der Widerstand richtete sich auch …

Interview

Man landet stets bei der Sozialen Frage

DKP-Frauenarbeitskreis Essen thematisiert die Lebenssituation von Roma-Familien
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 26. Februar 2016

Im Vorfeld des Internationalen Frauentages 2016 sprachen wir mit Melina Deymann, die sich im Frauenarbeitskreis der DKP Essen engagiert. Der DKP-Frauenarbeitskreis wirbt für Flüchtlingssolidarität und thematisiert die Lebenssituation von Roma-Familien.

Nicht nur an Silvester

(Sexuelle) Gewalt gegen Frauen ist global und allgegenwärtig
Birgit Gärtner
Ausgabe vom 12. Februar 2016

Nein, (sexuelle) Gewalt gegen Frauen ist kein Privileg nordafrikanischer Männer. Die 30 Tatverdächtigen, gegen die die Kölner Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit den Vorfällen von Silvester ermittelt, haben offiziellen Angaben zufolge …