LLL-Wochenende

Volles Programm

Über 10 000 demonstrieren in Berlin – Rosa-Luxemburg-Konferenz und DKP-Jahresauftakt gut besucht
Lars Mörking
Ausgabe vom 19. Januar 2018

DKP, SDAJ und UZ starten beschwingt ins neue Jahr.

Wieder bei Marx

Auszug aus der Rede von Patrik Köbele, Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei, beim LLL-Treffen am 13. Januar
Ausgabe vom 19. Januar 2018
Über zehntausend Menschen nahmen an der Demonstration zum Gedenken an die Ermordung Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts in Berlin teil.  (Foto: Tom Brenner)

Über zehntausend Menschen nahmen an der Demonstration zum Gedenken an die Ermordung Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts in Berlin teil. (Foto: Tom Brenner)

Wir haben 2018 viel vor. Einen Parteitag, keinen einfachen und dann noch das Pressefest – es ist aber auch ein besonderes Jahr. Vor hundert Jahren wurde die KPD gegründet, vor 50 Jahren DKP und SDAJ. (…) Zu unserer Tradition gehört die …

Willkommen im Café K

Ausgabe vom 12. Januar 2018

DKP, SDAJ und UZ auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz Samstag, 13. Januar, 10 bis 22 Uhr Das Café befindet sich im Raum MOA 5 und es gibt Getränke und Speisen zu kleinen Preisen. Ab 11 Uhr: Workshops der SDAJ 11.15 Uhr, MOA 3: …

Gegen die deutsche Kriegspartei

Das jährliche LLL-Gedenken hat eine lange Tradition und ist doch hochaktuell
Tom, München
Ausgabe vom 5. Januar 2018

Der Kampf von Karl und Rosa gegen Militarismus und Kapitalismus ist heute noch aktuell.

Kriegsursachen bekämpfen!

Die SDAJ auf dem LLL-Wochenende 2018
Ausgabe vom 15. Dezember 2017

Workshops, Diskussionen, Party und ein Jugendblock auf der LL-Demo. Die SDAJ will die Jugend für den Kampf gegen Krieg und Kapitalismus gewinnen.

Amandla! Awethu! – Die Machtfrage stellen

Rosa-Luxemburg-Konferenz 2018 zu „Afrika“
Ausgabe vom 8. Dezember 2017

Afrika rückt in den Mittelpunkt des Weltgeschehens – in mehrfacher Hinsicht. Der ökonomische Kampf um die Ressourcen des Kontinents ist in vollem Gang. 130 Milliarden US-Dollar sogenannter Entwicklungshilfe gehen jährlich in ärmere Länder, eine Billion US-Dollar fließen aus ihnen aber pro Jahr illegal ab – vor allem aus Afrika. Die Zeit ist reif für eine afrikanische, lateinamerikanische oder asiatische Theorie einer kommenden Revolution. Die Anzeichen mehren sich, dass in der Bevölkerung dieser Kontinente, unter deren Politikern und Wissenschaftlern viel in Bewegung kommt. Aus all diesen Gründen ist Afrika Schwerpunkt der XXIII. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz. Die Rosa-Luxemburg-Konferenz findet seit 1996 im Januar in Berlin statt. Initiiert wurde sie von der überregionalen marxistischen parteiunabhängigen Tageszeitung junge Welt. Schwerpunkt der Veranstaltung sind Vorträge und Diskussionen zu Erfahrungen, Analysen und Aktivitäten linker Bewegungen und Parteien weltweit sowie der Austausch zu Entwicklungen und politischen Kämpfen in Deutschland. Die XXIII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 13. Januar 2018 im Hotel Mercure MOA, Stephanstraße 41, 10559 Berlin, statt.

Machtfrage stellen

Rosa-Luxemburg-Konferenz 2018
Stefan Huth, Chefredakteur der Tageszeitung Junge Welt
Ausgabe vom 24. November 2017

Amandla! Awethu! Die Machtfrage stellen! ist das Motto der Rosa-Luxemburg-Konferenz am Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Wochenende 2018.

Auf zum LLL-Wochenende 2018 in Berlin!

UZ-Redaktion
Ausgabe vom 24. November 2017

Am 13. und 14. Januar findet das Luxemburg-Liebknecht-Lenin Wochenende mit Rosa-Luxemburg-Konferenz, Café K der DKP und Luxemburg-Liebknecht-Demo statt. Viele Bezirke und Kreise der DKP und Gliederungen der SDAJ quer durch die Republik …

Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Wochenende 2018

Ausgabe vom 17. November 2017

Die ersten Infos zum LLL-Wochenende 2018 in Berlin.

Revolution, Solidarität, Polonaise

Ausgabe vom 27. Januar 2017
 (Foto: Tom Brenner)

(Foto: Tom Brenner)

Bei der Abendveranstaltung der DKP im Rahmen der …

Die Staatsfrage und ein Staatssekretär

Das war die Podiumsdiskussion bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz 2017
om
Ausgabe vom 20. Januar 2017
Das Podium bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz, v.l.n.r.: Patrik Köbele, Bernd Riexinger, Stefan Huth, Ellen Brombacher, Aitak Barani.  (Foto: Tom Brenner)

Das Podium bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz, v.l.n.r.: Patrik Köbele, Bernd Riexinger, Stefan Huth, Ellen Brombacher, Aitak Barani. (Foto: Tom Brenner)

„Jetzt haltet euch mal zurück mit Zwischenrufen“, fordert Stefan Huth, Chefredakteur der „jungen Welt“, der die Podiumsdiskussion bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz am vergangenen Wochenende moderiert. Die Rufe aus dem Publikum zeigen das …

Gedenken, Trauer, Kampf

DKP am Wochenende mit Lenin, Liebknecht und Luxemburg
om
Ausgabe vom 20. Januar 2017

„Pilger“, „innerlinker Zwist“, „linke Folklore“: Unter der Überschrift „Alle Jahre wieder“ berichtet das „Neue Deutschland“ über die Lenin-Liebknecht-Luxemburg-Demonstration 2017 und wiederholt die Unterstellungen, die die Teilnehmer …

Stellt euch mal vor, die Zeiten würden sich ändern …

aus der Rede Patrik Köbeles auf der Veranstaltung der DKP während der Rosa-Luxemburg-Konferenz
Ausgabe vom 20. Januar 2017
Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Demo 2017 (Foto: Tom Brenner)

Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Demo 2017 (Foto: Tom Brenner)

… Die Beherrschten würden nicht mehr so wollen, wie die Herrschenden, die deutsche Arbeiterbewegung hätte sich von der Standortlogik verabschiedet, proletarischen Internationalismus neu gelernt. Migranten, Flüchtlinge, Hiesige hätten …

Interview

Neujahrsoffensive

Alle sind da: Die Rosa-Luxemburg-Konferenz der „jungen Welt“
Olaf Matthes
Ausgabe vom 6. Januar 2017
Die Vielfalt linker Aktivität gebündelt: Bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz im Januar 2016. (Foto: Tom Brenner)

Die Vielfalt linker Aktivität gebündelt: Bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz im Januar 2016. (Foto: Tom Brenner)

Die Vielfalt linker Aktivität gebündelt: Bei der Rosa-Luxemburg-Konferenz im Januar 2016. ( Tom Brenner)

Gedenken an Rosa und Karl

Tausende demonstrierten in Berlin gegen Imperialismus und Krieg
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 15. Januar 2016

Bis zu 14 000 Linke unterschiedlicher Strömungen haben am vergangenen Wochenende an der Gedenkdemonstration für Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht teilgenommen. Die Gründer der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) waren am 15. …

Rosa-Luxemburg-Konferenz der „jungen Welt“

Im Sinne Rosa Luxemburgs gegen Krieg und Kapitalismus, gegen Imperialismus, Rassismus und staatliche Repression.
Markus Bernhardt
Ausgabe vom 15. Januar 2016
Rosa-Luxemburg-Konferenz 2016, Grup Yorum (Foto: Tom Brenner)

Rosa-Luxemburg-Konferenz 2016, Grup Yorum (Foto: Tom Brenner)

Mit insgesamt mehr als 2 600 Gästen wurde bei der diesjährigen XXI. Internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz (RLK) in der Berliner Urania am vergangenen Sonnabend ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter …

Luxemburg-Liebknecht-Demonstration 2016

Ausgabe vom 15. Januar 2016
Luxemburg-Liebknecht-Demonstration 2016 (Foto: Uwe Hiksch)

Luxemburg-Liebknecht-Demonstration 2016 (Foto: Uwe Hiksch)

An der Demonstration im Rahmen der Luxemburg-Liebknecht-Ehrung am 10. Januar 2016 beteiligten sich mehr als 14 000 Menschen. Die Ausgestaltung der Demonstration bezog sich stärker als in früheren Jahren auf die aktuellen Kämpfe unserer …

Roter Jahresauftakt in Berlin

Die Internationale Solidarität prägte das LLL-Treffen der DKP
Günter Pohl/Werner Sarbok
Ausgabe vom 15. Januar 2016
Das Ergebnis der Spendenaktion der DKP, 3 600 Euro, wurde Dimos Koubouris (l.), Mitglied des Exekutivkomitees der PAME auf der Veranstaltung überreicht. (Foto: Tom Brenner)

Das Ergebnis der Spendenaktion der DKP, 3 600 Euro, wurde Dimos Koubouris (l.), Mitglied des Exekutivkomitees der PAME auf der Veranstaltung überreicht. (Foto: Tom Brenner)

Das LLL-Treffen der DKP begann mit dem eindrucksvollen Auftritt unseres kubanischen Genossen Gerardo Hernández, der nach Jahren Haft in US-amerikanischen Gefängnissen seine Erlebnisse schilderte. Es ist völlige Ruhe im vollbesetzten …