Da haben die Proleten Schluss gesagt...

|    Ausgabe vom 17. November 2017

In Berlin traf sich eine Runde profilierter Köpfe, um über die Oktoberrevolution 1917 in Russland zu debattieren. Kein Streit, aber schon unterschiedliche Gewichtungen und Bewertungen sowohl zur Entwicklung bis hin zum Sturm auf das Winterpalais bis zu deutlichen Unterschieden bei den Folgen der russischen Politik in den 20er Jahren und in der Einschätzung, wo heute die internationale Arbeiterbewegung steht.
Es diskutierten Nina Hager, Peter Brandt, Diether Dehm, Raimund Ernst und Wolfgang Gehrcke Anfang November in Berlin. Diese Debatte über eineinhalb Stunden ist endlich auf weltnetz-tv zu sehen und lohnt auf jeden Fall die Zeit.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Da haben die Proleten Schluss gesagt...«, UZ vom 17. November 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.