Der rote Kanal

|    Ausgabe vom 14. Juli 2017

Die Ostsee: Verkauftes Paradies?
Das beliebteste inländische Urlaubsziel, die Gästezahlen steigen. Kurze Anreise, wunderschöne Natur, ein Paradies für Urlauber,. Doch wie geht die Region mit den vielen Touristen um? Welche Konzepte gibt es? Wie entwickelt sich die Ostseeküste? Haben die Politiker die richtigen Ideen? In den Orten entlang der Küste entsteht viel Neues, darunter Beton-Bettenburgen und Ferienhaussiedlungen in Landschaftsschutzgebieten. Die Politiker fördern Hotelbauten, doch an der Subventionspolitik gibt es immer mehr Kritik. Gute Dokumentation
Fr., 14.7., 20.15 Uhr, 3sat

Hitzschlag
Eine Serie von Vergewaltigungen erschüttert Wiesbaden. Kommissarin Heller und ihr Kollege Verhoeven haben alle Hände voll zu tun, um den Täter zur Strecke zu bringen. Der Täter späht seine Opfer akribisch aus und dringt in ihre Wohnungen ein. Lisa Wagner als Kommissarin war und ist gewöhnungsbedürftiger und zumindest psychisch labiler als ihr Kollege, gespielt von Hans Jochen Wagner, der auch als positive Leitfigur anzunehmen ist. Als Krimi im Sommer schon heftig, Heller gerät in Lebensgefahr und hat es zum Schluss mit zwei Tätern zu tun.
Sa., 15.7., 20.15 Uhr, ZDF


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Der rote Kanal«, UZ vom 14. Juli 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.