Von Gibraltar bis zum Ural, vom Nordkap bis Zypern

Die Expansionsstrategien des deutschen Kapitals
Von Jörg Kronauer
|    Ausgabe vom 16. Juni 2017
Der Appetit der deutschen Bourgeoisie war und ist ungeheuer. So stellte sich der einflussreiche „Alldeutsche Verband“ nach einem Sieg im 1. Weltkrieg die Landkarte Mitteleuropas vor. (Foto: UZ-Archiv)

Der Appetit der deutschen Bourgeoisie war und ist ungeheuer. So stellte sich der einflussreiche „Alldeutsche Verband“ nach einem Sieg im 1. Weltkrieg die Landkarte Mitteleuropas vor. (Foto: UZ-Archiv)

Die Ansage war unmissverständlich. Einen NATO- und einen G7-Gipfel mit US-Präsident Donald Trump hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel gerade hinter sich gebracht. Trump hatte mit harschen Attacken und rüpelhaftem Verhalten Unmut erregt, hatte zudem das erhoffte Bekenntnis zu Artikel 5 des …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: