Internationale Politik

Showdown in Washington?

Zur Entlassung von FBI-Direktor James Comey
Klaus Wagener
Ausgabe vom 19. Mai 2017
Protest vor dem Weißen Haus in Washington D. C. am Tag nach der Entlassung von FBI-Chef James Comey. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/mikespeaks/33739307294]Mike Maguire[/url])

Protest vor dem Weißen Haus in Washington D. C. am Tag nach der Entlassung von FBI-Chef James Comey. (Foto: Mike Maguire / Lizenz: CC BY 2.0)

Man wartet förmlich auf das klassische: „Lass uns vor die Tür gehen“ – auf die staubige Straße, die 45er tief hängend umgeschnallt. Der Kampf der „permanenten“ mit der neuen Regierung hat mit der Entlassung von FBI-Direktor James Comey einen neuen Höhepunkt erreicht. „He is a Showboat (Angeber), …

Wettlauf um Raqqa

Ist die Spaltung Syriens zu verhindern?
Manfred Ziegler
Ausgabe vom 19. Mai 2017
SDF-und YPG-Kämpfer studieren eine Karte, die sie vom IS erobert haben. (Foto: Willi Effenberger)

SDF-und YPG-Kämpfer studieren eine Karte, die sie vom IS erobert haben. (Foto: Willi Effenberger)

Betrachten wir heute eine Karte des Kriegsschauplatzes in Syrien, sehen wir sehr viel klarere Fronten als noch vor ein oder zwei Jahren. Vier Zonen in Syrien – Idlib im Norden, Teile von Latakia, Homs und Hama im Zentrum und Gebiete um die Hauptstadt und im Süden Syriens – gelten nun als …

Geplantes Chaos in Caracas

Opposition und USA wollen Maduro stürzen – Regierung beruft Verfassunggebende Versammlung ein
André Scheer
Ausgabe vom 19. Mai 2017
Hat seine Kampfgruppen nicht im Griff: Oppositionspolitiker Henrique Capriles (Mai 2017 in Caracas) (Foto: AVN)

Hat seine Kampfgruppen nicht im Griff: Oppositionspolitiker Henrique Capriles (Mai 2017 in Caracas) (Foto: AVN)

Mit dieser Ankündigung gelang Venezuelas Präsident Nicolás Maduro am 1. Mai tatsächlich eine Überraschung: Eine Verfassunggebende Versammlung (Constituyente) solle den Raum für einen Dialog öffnen, um den Frieden in dem südamerikanischen Land zu bewahren. Im Unterschied zu früheren derartigen …

Entspannung auf koreanischer Halbinsel?

Neuer Präsident Moon muss sich dazu gegen die USA durchsetzen
Choi Hohyun
Ausgabe vom 19. Mai 2017
Moon Jae-in bei den Feierlichkeiten zur Amtsübernahme am 10. Mai. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/koreanet/34409279702] Republic of Korea[/url])

Moon Jae-in bei den Feierlichkeiten zur Amtsübernahme am 10. Mai. (Foto: Republic of Korea / Lizenz: CC BY-NC-SA 2.0)

Moon Jae-in, der Kandidat der liberalen Demokratischen Partei, hat in der vergangenen Woche die Präsidentschaftswahl in Südkorea gewonnen. Er erhielt 41,1 Prozent der Stimmen und lag damit weit vor seinen Konkurrenten. Der rechtskonservative Kandidat Hong Joon-Pyo von der Freiheitspartei Koreas …

Kurzmeldung

Mehr Kriegsvertriebene in Afghanistan

Ausgabe vom 19. Mai 2017

In Afghanistan sind seit Jahresbeginn mehr als 90 000 Menschen vor Gefechten zwischen Taliban und Regierungstruppen aus ihren Heimatdörfern geflohen. Zwangsvertreibung gebe es in 29 der 34 Provinzen, heißt es in einem am Montag veröffentlichten Bericht der UNO-Agentur zur Koordinierung …

Kurzmeldung

UNO-Hilfsappell für Südsudan

Ausgabe vom 19. Mai 2017

Die UNO hat mit einem dringenden Appell mehr Hilfe für die Bürgerkriegsflüchtlinge aus dem Südsudan gefordert. Bis Jahresende benötigen Helfer 1,4 Milliarden Dollar, um die rund 1,8 Millionen Flüchtlinge in den Nachbarländern mit lebenswichtigen Hilfsgütern zu versorgen, erklärten das UNHCR und …

Kurzmeldung

Cholera-Tote im Jemen

Ausgabe vom 19. Mai 2017

Die Zahl der Cholera-Toten im Jemen ist nach offiziellen Angaben auf 125 gestiegen. Mittlerweile gebe es mehr als 10 000 Cholera-Verdachtsfälle, hieß es am Montag aus dem jementischen Gesundheitsministerium. Die Behörden riefen in der Hauptstadt Sanaa den Notstand aus. Allein dort gibt es 4 000 …

Kurzmeldung

Soldatenmeuterei

Ausgabe vom 19. Mai 2017

Meuternde Soldaten haben in der Elfenbeinküste erneut aus Unmut über ihre Bezahlung in mehreren Städten in die Luft gefeuert und wichtige Verkehrsadern blockiert. Sowohl in der Wirtschaftsmetropole Abidjan als auch in der zweitgrößten Stadt des Landes, Bouaké, wurde ageschossen, berichteten …

Kurzmeldung

Neue Seidenstraße

Ausgabe vom 19. Mai 2017

Auf einem internationalen Treffen in Peking unterzeichneten Vertreter aus mehr als 100 Staaten, darunter 29 Staats- und Regierungschefs, eine Erklärung zum Projekt der „Seidenstraße“. Für das Vorhaben, das den Ausbau von Verkehrskorridoren aus Ostasien nach Europa auf dem Land- sowie auf dem …

Kurzmeldung

Putin schlägt Cyber-Abkommen vor

Ausgabe vom 19. Mai 2017

Nach dem weltweiten Angriff eines Computerwurms hat der russische Präsident Wladimir Putin den USA erneut ein Abkommen über Cybersicherheit vorgeschlagen. Im vergangenen Jahr habe Washington die Idee leider nicht aufgegriffen, sagte Putin am Montag in Peking zum Abschluss des internationalen …

Kurzmeldung

Macron ernennt Premierminister

Ausgabe vom 19. Mai 2017

Wenige Wochen vor der Parlamentswahl hat Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron den Konservativen Edouard Philippe zum Premierminister ernannt. Damit sandte der Staatschef am Montag ein starkes Signal an das bürgerliche Lager, das ihn bisher nicht unterstützt. Philippe war bislang …