Zynismus pur

Von Stefan Kühner, Karlsruhe
|    Ausgabe vom 5. Mai 2017

Einfach nur Irrwitz. Die USA werfen eine Megabombe ab und (fast) die gesamte deutsche Presse ist verzückt. Voll Bewunderung schreiben „Spiegel-online“, „Focus“, die „Welt“, „Rheinische Post“ und andere über die Technik und Wirkungsweise dieser Waffe. Riesige Druckwellen, tausende Tonnen TNT treiben den Autoren Faszination in die Augen und Tastaturen. Die „FAZ“ schreibt von „psychologischer Kriegsführung“. Zynismus pur! „Mother of Bombs kills 94“ sendet CNN. Der Bombentyp ist allerdings alles andere als neu. Unter dem Namen Blu 82 „Daisy Cutter“ wurde eine etwas kleinere Bombe von den USA im Vietnamkrieg eingesetzt. Alles was in der Nähe der Abwurfstelle war, wurde völlig verkohlt, und im weiteren Umkreis zerfetzte die Druckwelle die Lungen der Menschen.
Gemäß dem Genfer Protokoll über Brandwaffen von 1980 ist der Einsatz eines solchen Systems in der Nähe von ziviler Infrastruktur oder gar Zivilisten verboten.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Zynismus pur«, UZ vom 5. Mai 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.