Das Blutbad an der Portelle delle Ginestra

Am 1. Mai vor 70 Jahren auf Sizilien
Von Gerhard Feldbauer
|    Ausgabe vom 28. April 2017

Der 1. Mai, der Kampf- und Feiertag der arbeitenden Menschen, hat an der Portelle delle Ginestra auf Sizilien eine besondere Bedeutung. Jährlich wird dort der Opfer des Blutbades gedacht, das am 1. Mai 1947 Mafia-Banden im Dienste der Faschisten und toleriert von der US-amerikanischen …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: