Antifaschistisches Gedenken an der Wenzelnbergschlucht

Von Jochen Vogler
|    Ausgabe vom 28. April 2017
Gedenken in der Wenzelnbergschlucht (Foto: Jochen Vogler)
Gedenken in der Wenzelnbergschlucht (Foto: Jochen Vogler)

Weil Ostern in diesem Jahr mit dem historischen Datum der Mordaktion der Gastapo in der Wenzelnbergschlucht zusammenfiel, fand die Gedenkveranstaltung erst am 23. April statt. In diesem Jahr war die Stadt Remscheid Einlader zur Gedenkveanstaltung mit Beiträgen des Oberbürgemeisters der Stadt Remscheid, Burkhard Mast-Weisz, Schülerinnen und Schülern des Röntgen-Gymnasiums Remscheid und einem Männerchor. Für die VVN/BdA sprach Thorsten Schwand.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Antifaschistisches Gedenken an der Wenzelnbergschlucht«, UZ vom 28. April 2017





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.