Die möglichen und die vernünftigen Leben

Zur Neuveröffentlichung des Romans „Die Weltzeituhr“
Von Eberhard Hilscher
|    Ausgabe vom 21. April 2017
Am Berliner Alexanderplatz wird Zeit sichtbar. (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Urania-Weltzeituhr-Berlin-2016.jpg]Mosellaender[/url])

Am Berliner Alexanderplatz wird Zeit sichtbar. (Foto: Mosellaender / Lizenz: CC BY-SA 4.0)

Am 28. April 2017 würde der Schriftsteller Eberhard Hilscher neunzig Jahre; er starb 2005. Von ihm stammen Monographien zu Thomas Mann, Gerhart Hauptmann und Arnold Zweig, die zu großen Erfolgen wurden. Zahlreiche Essays weisen seine Interessen an der Literatur und Kunst, aber auch an …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: