För nix ze fies

Ein Blick in die (Medien-)Welt der vergangenen Woche
Von Adi Reiher
|    Ausgabe vom 31. März 2017

Der vielleicht klügste Kommentar zum Vorfall von London lässt sich in dem Satz zusammenfassen, dass die Grenze zwischen Amoklauf und Terroranschlag immer mehr verwischt - da muss nur noch das Wort „wird“ angehängt werden und schon haben wir eine ziemlich korrekte Kurzanalyse der weltweiten …


Weiterlesen?
Auch kommunistischer Journalismus kostet Geld.

UZ bietet jede Woche kommunistische Standpunkte und marxistische Analysen.
Sie berichtet über große Politik und kleine Kämpfe, über Debatten der Gewerkschaften und Erfahrungen der DKP.
UZ im Online-Abo ab 4 Euro im Monat.
Sie haben interesse an einem Abo? - Hier finden Sie unsere Abo-Modelle!

Falls Sie bereits Abonnent sind, melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten hier an: