Olympia

Kommentar

20 000 Euro für Gold

Kommentar von Klaus Huhn
Ausgabe vom 18. November 2016

Im Grunde hat sich nichts Besonderes getan: Die in den USA und Kanada agierenden Eishockey-Profis bestritten ein Turnier. Dieses Turnier aber richtet sich gegen die nächsten Olympischen Winterspiele in Pyeongchang und ist mehr als eine …

Erinnerungen an Melbourne

Von den Problemen des Missionschefs der DDR
Klaus Huhn
Ausgabe vom 28. Oktober 2016

Der 60. Jahrestag der Olympischen Spiele von Melbourne 1956 rückt näher und man wird dem stellvertretenden Chef de Mission erlauben, sich an jene Tage zu erinnern. Wieso ich damals diesen Job übernahm würde allein schon eine …

Nachkontrolle kostet Silbermedaille

IOC will Doping mit neuer Organisation angehen
Klaus Huhn
Ausgabe vom 21. Oktober 2016

Wieder mal ist Doping das Thema und – wie könnte es anders sein? – einmal mehr geht es um eine russische Athletin. Und erneut ergeben sich viele Fragen. Um alle Irrwege zu blockieren: Auch wir fürchten, dass in Russland gedopt wurde und …

Olympia wird unerschwinglich

Für die Spiele in Tokio explodieren bereits jetzt die Kosten
Klaus Huhn
Ausgabe vom 14. Oktober 2016

Montreal soll seine olympischen Schulden unlängst abbezahlt haben. Die Spiele hatten dort bekanntlich 1976 stattgefunden, also vor vier Jahrzehnten. Als der IOC-Präsident Samaranch den Tischtennisverband in die olympische Familie …

Straftatbestand oder legale Medikamente?

Russische Hacker veröffentlichten Liste
Klaus Huhn
Ausgabe vom 30. September 2016
 (Foto: Fernando Frazão/Agência Brasil)

(Foto: Fernando Frazão/Agência Brasil)

Wieder mal ist Doping das Thema Nummer 1. Niemand weiß genau, wer in diesem Fall als „Hacker“ agierte, aber sogar der russische Präsident Putin soll sich dazu geäußert haben. Auf jeden Fall ist Zurückhaltung vonnöten, auch wenn die …

Das große olympische Rätsel

Bach tauchte bei der Eröffnung der Paralympics ab
Klaus Huhn
Ausgabe vom 23. September 2016

Am „olympischen Gipfel“ treiben Wolken. Zwar mühte sich IOC-Präsident Thomas Bach der Öffentlichkeit Schönwetter einzureden, doch ist ihm das nicht restlos gelungen und er hatte es auch denkbar …

Die Paralympischen Spiele gehen zu Ende

Ausgabe vom 16. September 2016
 (Foto: Leandro Neumann Ciuffo/CC BY 2.0/www.flickr.com/photos/leandrociuffo/29539090971)

(Foto: Leandro Neumann Ciuffo/CC BY 2.0/www.flickr.com/photos/leandrociuffo/29539090971)

Die Paralympischen Spiele in Rio gehen an diesem Sonntag zu Ende. Bundeswehr-Vorzeige-Kriegsveteran Tim Focken (UZ berichtete) wurde beim Luftgewehr-Liegend-Schießen nur Sechster. Der Hauptmann Dave Henson von der britischen …

Superhumans

Die Olympischen Spiele der Kriegsversehrten
Friedhelm Vermeulen
Ausgabe vom 9. September 2016
 (Foto: Screenshot youtube)

(Foto: Screenshot youtube)

Vielleicht wäre er lieber Leichtathlet geworden, der Tim Focken. Aber wahrscheinlich war er für die diese Woche gestarteten Paralympischen Spiele in Rio einfach zu langsam mit seinen gesunden Beinen, außerdem ist er schon 32. Immerhin …

Silber für eine Krankheit

Piotr Malachowski spendete seine Medaille
Klaus Huhn
Ausgabe vom 2. September 2016
Malachowski lässt seine Medaille nicht auf dem Kaminsims verstauben (Foto: Flickr images/CC-BY-SA-2.0)

Malachowski lässt seine Medaille nicht auf dem Kaminsims verstauben (Foto: Flickr images/CC-BY-SA-2.0)

Ein Pole, der unlängst …

Milliardenspiele

Gewinner und Verlierer der sportlichen Großveranstaltungen
Siggi Emmerich
Ausgabe vom 2. September 2016
Im Februar 2015 demonstrieren brasilianische Umweltaktivisten gegen den IOC-Präsidenten Thomas Bach. (Foto: Flickr.com, CC BY 2.0)

Im Februar 2015 demonstrieren brasilianische Umweltaktivisten gegen den IOC-Präsidenten Thomas Bach. (Foto: Flickr.com, CC BY 2.0)

Wenige Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in London erschien 2012 eine Studie der Universität Oxford, die sich mit den Kosten der Spiele seit 1960 (Rom) befasste. Von den 27 in diesem Zeitraum abgehaltenen Veranstaltungen standen …

Tage der Hoffnungen

Olympia in Rio und das liebe Geld
Klaus Huhn
Ausgabe vom 26. August 2016

Längst stehen neue Höhepunkte im Weltsport vor der Tür, Olympia ist schon fast vergessen. Aber viele Fragen sind noch nicht vergessen. Zum Beispiel: Wie „echt“ waren diese Spiele, und natürlich: Können die Deutschen zufrieden sein? Die …

Michael Phelps – zum Beispiel

Vom Wesen der Ausnahmetalente
Siggi Emmerich
Ausgabe vom 19. August 2016
Das Foto von Michael Phelps nahm der bekannte Sportfotograf Walter Iooss 2010 auf. Er schreibt, dass für die Aufnahme das Wasser aus dem Schwimmbecken gelassen werden musste. Gesprungen ist Phelps hoffentlich nicht. (Foto: Walter Iooss, flickr.com)

Das Foto von Michael Phelps nahm der bekannte Sportfotograf Walter Iooss 2010 auf. Er schreibt, dass für die Aufnahme das Wasser aus dem Schwimmbecken gelassen werden musste. Gesprungen ist Phelps hoffentlich nicht. (Foto: Walter Iooss, flickr.com)

Seit 1920 gewannen …

Marktwirtschaft triumphiert über Olympia

IOC-Funktionäre wälzen das Problem Doping auf die Sportler ab
Klaus Huhn
Ausgabe vom 19. August 2016
Protest bei Olympia gegen den konservativen Interimspräsidenten Michel Temer in Rio de Janeiro (Foto: Adriano Choque/Mídia Ninja)

Protest bei Olympia gegen den konservativen Interimspräsidenten Michel Temer in Rio de Janeiro (Foto: Adriano Choque/Mídia Ninja)

Die Goldmedaillengewinnerin weigerte sich, der, die Silber gewonnen hatte, zu gratulieren. Derlei ist bei Olympia selten. Es gehört schlicht zu den nirgends vorgeschriebenen Regeln, aber zu den seit mehr als hundert Jahren einfach …

Olympia unter dem Hakenkreuz

Es gab 1936 auch in Deutschland Widerstand gegen die Olympischen Spiele in Garmisch-Partenkirchen und Berlin
nh
Ausgabe vom 5. August 2016
Olympische Spiele 1936 in Berlin, Siegerehrung im Weitsprung. Der Sieger Owens (USA) in der Bildmitte wäre nach der Naziideologie ein „Untermensch“. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-G00630 / Unknown? / CC-BY-SA 3.0)

Olympische Spiele 1936 in Berlin, Siegerehrung im Weitsprung. Der Sieger Owens (USA) in der Bildmitte wäre nach der Naziideologie ein „Untermensch“. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-G00630 / Unknown? / CC-BY-SA 3.0)

Am 1. August 1936 eröffnete Adolf Hitler im Berliner Olympiastadion die 11. Olympischen Sommerspiele. In Garmisch-Partenkirchen hatten vom 6. bis 16. Februar bereits die Winterspiele stattgefunden. Fast zeitgleich mit den Sommerspielen …

Hat Olympia eine Zukunft?

Coubertin hat uns auch heute etwas zu sagen
Klaus Huhn
Ausgabe vom 5. August 2016

Wie immer die Spiele in Rio de Janeiro verlaufen mögen – vorweg: die U. Z. drückt ihr alle olympische Daumen –, unübersehbar sind die Risiken, mit denen sie konfrontiert sein dürften. Was uns wiederum motiviert, den kühnen Entschluss zu …

Ein „Experte“ liefert „Beweise“

Wie viel Belastung erträgt Olympia?
Klaus Huhn
Ausgabe vom 29. Juli 2016

Die XXXI. Olympischen Spiele, die nach Rio de Janeiro vergeben worden waren und fast zu stranden drohten – woran die BRD bekanntlich nicht schuldlos waren – dürften nicht zuletzt dank des Geschicks des IOC-Präsidenten Thomas Bach (BRD) …

Olympia 2016 ohne Russland?

Sotschi: 15 russische Olympiasieger angeblich mit einem „Special Drink“ aus Steroiden und Alkohol gedopt
Klaus Huhn
Ausgabe vom 20. Mai 2016
 (Foto: U.S. Army photo by Tim Hipps / wikimedia.org / public domain)

(Foto: U.S. Army photo by Tim Hipps / wikimedia.org / public domain)

Die Hamburger „Zeit“ gilt gemeinhin als seriös. Als die Nachricht kam, die „New York Times“ habe wieder mal Doping in Russland „enthüllt“, opferte sie diesen Ruf um mindestens einen halben Meter und schrieb: „Eine neue Geschichte aus dem …