Fotografie

TT FOTO

Fotografien von Anton (Toni) Tripp aus der jungen Bundesrepublik
Ausgabe vom 30. September 2016

Der Düsseldorfer Fotograf Toni Tripp rückt die Licht- und Schattenseiten des „Wirtschaftswunders“ der 50–70er Jahre ins Blickfeld. Er hält Augenblicke fest, die im Alltag gern übersehen werden. Wie arbeitete, wohnte – schlicht gesagt – …

Armut in Deutschland

Hans-Dieter Hey
Ausgabe vom 1. Juli 2016
Armut in Deutschland, Ausstellung der Fotografengruppe r-mediabase (Foto: r-mediabase)

Armut in Deutschland, Ausstellung der Fotografengruppe r-mediabase (Foto: r-mediabase)

Es handelt sich schlicht um Ausbeutung Immer mehr prekäre Beschäftigung, „Selbstständige“ mit zwei Euro Stundenlohn, Rentner, die sich aus Mülleimern ernähren, Flüchtlinge, die weniger als Sozialhilfe bekommen oder die …

Zwei Frauen mit der Kamera

Claudia von Alemanns Film über die Fotografin Abisag Tüllmann
Hans-Günther Dicks
Ausgabe vom 24. Juni 2016
„Die Frau mit der Kamera – Portrait der Fotografin Abisag Tüllmann“. D 2014–92 Minuten. Buch, Regie, Produktion: Claudia von Alemann

„Die Frau mit der Kamera – Portrait der Fotografin Abisag Tüllmann“. D 2014–92 Minuten. Buch, Regie, Produktion: Claudia von Alemann

Vier Minuten lang fährt und schwenkt die Kamera durch menschenleere, aber sichtlich bewohnte Zimmer einer großen Wohnung, Regale voller Bücher, Papierstapel, Alltagsgegenstände, dann zunehmend Alben und Kontaktbögen, Fotogerät, eine …

Das Einfache, das schwer zu machen ist

Fotografien von Horst Sturm – Ein Bildband zur Ausstellung „Menschen, ich hatte euch lieb“
Ausgabe vom 3. Juni 2016
Juni 1965, Bummel durch die Lange Straße in Rostock (Foto: Horst Sturm)

Juni 1965, Bummel durch die Lange Straße in Rostock (Foto: Horst Sturm)

„Es gibt in der Geschichte der Malerei und der Fotografie Werke, die derart im Gedächtnis bleiben, dass ihre Urheber dahinter zurücktreten – bis dahin, dass sie unbekannt bleiben. Mir war der Name Horst Sturm nicht geläufig, als ich …

Fidel ist Fidel

Fotografien von Roberto Chile
Ausgabe vom 12. Februar 2016
Der Stern von Fidel (Foto: Roberto Chile)

Der Stern von Fidel (Foto: Roberto Chile)

Seit den Tagen der Sierra war das Olivgrün das sichtbare Zeichen des ruhelosen Kriegers. Manchmal erschien er aus protokollarischen Gründen in der Guayabera oder in einem klassischen dunklen Anzug, um sich aber dann sofort wieder in die …

„Entweder da is‘ wat, oder da is‘ nischt“

Gabriele Senft
Ausgabe vom 22. Januar 2016
1951, Horst Sturm (Foto: Schack)

1951, Horst Sturm (Foto: Schack)

Das war das Motto von Horst Sturm, einem der bedeutendsten Pressefotografen der DDR. Seine Fotografie zeichnet sich aus durch großes persönliches Engagement und durch Liebe zu den Menschen. Inszenierte Fotos lehnte er ab. Damit befand er …