Der rote Kanal

|    Ausgabe vom 4. November 2016

Tödliche Geheimnisse
Politkrimi um TTIP, Machtmissbrauch und Medienmanipulation.
Ein Whistlebower will auspacken und beweisen, dass mit dem TTIP-Handelsabkommen eine Diktatur der Konzerne beginnt. Ein unter Druck stehendes Nachrichtenmagazin nimmt sich den Fall vor. Kurz vor Beginn des Interviews verschwinden der Whistleblower Holthaus und ein NGO-Aktivist spurlos.
Sa, 5.11., 20.15 Uhr, ARD

Die US-Präsidentschaftswahl
Donald Trump oder Hillary Clinton?
Phoenix beginnt mit der Übertragung bereits um 18.30 Uhr.
Di, 8.11. ab 22:45 Uhr auf fast allen Sendern

Asül für alle
Kabarett mit Django Asül. Als Leiter einer Ausländerbehörde sinniert er über Gefahren und Nutzen der Integration. Mit Wolfgang Krebs, Rolf Miller und Thomas Reis.
Do, 10.11., 21.00 Uhr, BR


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Der rote Kanal«, UZ vom 4. November 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.