Termine@unsere-zeit.de

|    Ausgabe vom 28. Oktober 2016

SA, 29. Oktober
Dortmund: „Gedenken an die Opfer des Naziaufmarsches am 16. Oktober 1932 in der Nordstadt.“ Nordmarkt, 15.00 Uhr.

Marburg: „Zwischenimperialistische Widersprüche“. Tagung der Marx-Engels-Stiftung mit Beiträgen von Lucas Zeise zum Verhältnis USA-BRD, von Beate Landefeld zu imperialistischen Widersprüchen in der EU, von Matin Baraki zu Afghanistan als Objekt rivalisierender imperialistischer Mächte. DGB-Haus, Bahnhofstraße 6, 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Karlsruhe: DKP-Infostand auf dem Werderplatz, 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

MO, 31. Okt
Karlsruhe: „Kuba – Aufbruch oder Abbruch?“ und „Raúl Castro – Ein Leben für die Revolution“, Buchvorstellung und Diskussionsveranstaltung der DKP mit Volker Hermsdorf. „Walhalla“ (großer Saal), Augartenstraße 27, 19.00 Uhr.

DI, 1. Nov
Hamburg: „Die Rückkehr des Faschismus nach Europa – eine Analyse aus marxistischer Sicht“. Veranstaltung der MASCH mit Jürgen Lloyd. Kulturzentrum Lola, Lohbrügger Landstraße 8, 19.00 Uhr.

Hanau: „Klimawandel – Grün geht nur Rot!?“ Diskussionsveranstaltung der DKP Main-Kinzig mit Gerd Manecke, Vorsitzender der Umweltkommission der DKP. Reinhardskirche,19.30 Uhr.

DO, 3. Nov
Oldenburg: „Zum marxistischen Verständnis von Antisemitismus und der Vernichtungspolitik der Nazis“. Veranstaltung der DKP mit Jürgen Lloyd, Leiter der Karl-Liebknecht-Schule der DKP. „Bei Beppo“, Auguststraße 57, 20.00 Uhr.

SA, 5. Nov
Hamburg: „(Wieder-)Begegnung mit Peter Weiss“. Tagung der Marx-Engels-Stiftung mit Beiträgen von Prof. Manfred Haiduk, Rostock, zu seiner Zusammenarbeit mit Peter Weiss, von Eva Petermann zu Weiss‘ Auschwitz-Oratorium „Die Ermittlung“, von Dr. Kai Köhler und Klaus Stein zur „Ästhetik des Widerstands“, von Prof. Jörg Wollenberg zu Weiss als kritischer Historiker der Arbeiterbewegung. Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20, 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Friesoythe: 1. Regionaltreffen Weser-Ems der DKP Niedersachsen. Eingeladen sind Mitglieder und Sympathisanten der DKP. Anmeldung werden erbeten über den Bezirksvorstand. Telefon : 0511/344223. Mail: bv@dkp-niedersachsen.de.

MI, 9. Nov
Kiel: „Die Dialektik von Reform und Revolution – Eine Kernfrage revolutionärer Strategie in nichtrevolutionären Zeiten“. Diskussionsveranstaltung der DKP Schleswig-Holstein mit Willi Gerns, langjähriges Mitglied des Präsidiums und des Sekretariats der DKP und Mitherausgeber der „Marxistischen Blätter“. Veranstaltungszentrum „Die Pumpe“, Haßstraße 22, 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr.

Stuttgart: „Syrien im Krieg“, Veranstaltung des Waldheim Stuttgart e. V. mit Karin Leukefeld. Clara-Zetkin-Haus, Stuttgart Sillenbuch, Gorch-Fock-Straße 26, 19.30 Uhr.

SA, 12. Nov
Leipzig: „Man muss den Imperialismus verstehen, wenn man ihn bekämpfen will.“ UZ-Lesergespräch der DKP Leipzig mit dem Chefredakteur der UZ, Lucas Zeise, über Aufgaben sozialistischer/kommunistischer Presse. Schwerpunkt UZ. Die Veranstaltung wird unterstützt vom Rotfuchs-Förderverein (Regionalgruppe Leipzig) und vom Marxistischen Forum Leipzig. Liebknecht-Haus Leipzig (Dachgeschoss), Braustraße 15, 11.00 Uhr.

DI, 15. Nov
Rostock: Roter Stammtisch Rostock – UZ-Lesertreff. Freigarten, Doberaner Straße 21, 19.30 Uhr.

 

Terminankündigungen
von Gliederungen der DKP gehören auch in die UZ! Bitte so schnell wie möglich, spätestens am Freitag eine Woche vor dem Erscheinungstermin der entsprechenden Ausgabe der UZ, möglichst auch mit Angabe des Themas der Veranstaltung an termine@unsere-zeit.de oder UZ-Redaktion, Hoffnungstraße 18, 45127 Essen.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Termine@unsere-zeit.de«, UZ vom 28. Oktober 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.