Der rote Kanal

|    Ausgabe vom 7. Oktober 2016

Deutschland-Tag bei ZDFneo
Ein wenig spät vielleicht, so knapp eine Woche nach dem „Nationalfeiertag“, aber ZDFneo bringt ab mittags alles, was mensch über das „deutschsein“ wissen muss: „Bismarck und das Deutsche Reich“, „Die Deutschen - Wilhelm und die Welt“, „Die größten Wendepunkte der deutschen Geschichte“, abends dann Horrorfilme. Thementag nennen die so etwas wohl.
Sa., 8.10., ab 12.10 Uhr,ZDFneo

Bei Frida Kahlo
Nicht der Film mit Romy Schneider, aber immerhin: Zu Gast bei der „charismatischen Rebellin“ Frida Kahlo in ihrem Geburtshaus. Hier, im „Blauen Haus“ wurde große Politik gemacht, bis hin zur Ermordung Trotzkis. Eine französische Dokumentation aus dem Jahre 2010. Oder doch lieber den Film mit Romy Schneider? Wie hieß der noch? Ach ja, „Das Mädchen und der Mörder“. Alain Delon als Ramón Mercader.
 So. 9.10., 17.05 – 18.00 Uhr, arte

Irrsinn Hochleistungssport
Eine Dokumentation vom NDR-Sportclub. Der Titel klingt vielversprechend, leider hält sich der NDR bedeckt, was sich nun dahinter verbergen mag. Aber was kurz vor Mitternacht auf den Dritten gesendet wird, könnte vielleicht sogar gut sein.
So., 9. 10., 23.15 bis 23.45 Uhr, NDR


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Der rote Kanal«, UZ vom 7. Oktober 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.