Die Gladiatorin lebt – noch

Zum Sturz der Radrennfahrerin Annemiek van Vleuten
Von Siggi Emmerich
|    Ausgabe vom 12. August 2016
Die bei Olympia schwer gestürzte niederländische Radfahrerin Annemiek van Vleuten im April 2016 nach dem La Flèche Wallonne (Wallonischer Pfeil), dem belgischen Ein-Tages-Klassiker. (Foto: Hoebele, CC-BY-SA-4.0)
Die bei Olympia schwer gestürzte niederländische Radfahrerin Annemiek van Vleuten im April 2016 nach dem La Flèche Wallonne (Wallonischer Pfeil), dem belgischen Ein-Tages-Klassiker. (Foto: Hoebele, CC-BY-SA-4.0)

  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Die Gladiatorin lebt – noch«, UZ vom 12. August 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.