Robert Steigerwald ist gestorben

|    Ausgabe vom 8. Juli 2016

 

In dankbarer Erinnerung an ein halbes Jahrhundert persönlicher Freundschaft, enger politischer und ideologischer Zusammenarbeit. Robert Steigerwald und Willi Gerns, das war und bleibt für viele Mitglieder und Freunde der DKP eine untrennbare Einheit, das waren die „ideologischen Zwillinge“. Mit Deinem Tod, lieber Robert, habe ich ein Stück von mir selbst verloren. In Trauer,
Dein „Zwillingsbruder“ Willi

Robert war ein ganz besonderer Mensch. Vielen Dank für all Deine Zuwendung und Klugheit.
Funny van Treek

Du bleibst ein Vorbild.
Ernest Kaltenegger (Graz)

Es ist immer traurig, einen Genossen zu verlieren, der sein ganzes Leben die Interessen der Völker verteidigt hat.
PCF Arras/Pas de Calais

Wir waren viel näher als der Schein ist, habe viel von Dir gelernt. Dank Dir.
Farhad Assemi

Ich erinnere mich an Dich von ganzem Herzen und deshalb bist Du nicht tot!
Ursula Kahr

In tiefer Trauer.
Manfred Tripp

Robert Presente!
Herbert Lederer

Letzter roter Gruß an Robert!
Barlo aus Bremen

Ich habe viele gute Erinnerungen an unsere gemeinsame Arbeit. Glückauf zur letzten Fahrt.
Paul Schnittker

Das ist ein großer Verlust.
Dirk Krüger

In dankbarer Erinnerung.
Jürgen Harrer, Tammo Wetzel

Niemals geht man so ganz … vieles von Dir bleibt bei uns.
Andrea Will, Klaus Weißmann

Du wirst fehlen mit Deinen Gedanken, Ideen und Widersprüchen. Aber zum Glück bleibt vieles.
Ines Hetzel, einst Karl-Marx-Stadt

Robert, ein streitbarer Anreger zu eigenem Denken, Mensch von heiterem Charakter …
Helmut Hammerbauer

Nachdenklich über viele Denkanstöße. Danke.
Willi van Ooyen

Unsere Begegnungen werde ich nie vergessen.
Ellen Brombacher

Danke für alles, was Du uns mitgegeben hast.
Sigrid Koppey, Klaus Seibert

Wir werden deinen Kampf für die Befreiung der Menschheit weiterführen. Geschlossen und solidarisch.
SDAJ Göttingen

Me-ti sagt: Die leidenschaftlichen Menschen finden in der Ruhe keine Ruhe, sondern nur in der Bewegtheit … Wenn sie nicht in einem Wagen fahren können, dann müssen sie ihn wenigstens ziehen, sonst werden sie von ihm geschleift. (Bert Brecht) Lieber Robert, wir ziehen die Karre weiter – in Deiner Richtung!
Redaktion und HerausgeberInnen der Marxistischen Blätter


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Robert Steigerwald ist gestorben«, UZ vom 8. Juli 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.