Ich komme zum Pressefest, weil …

|    Ausgabe vom 19. Februar 2016

… weil ich mich auf spannende Diskussionen mit vielen anderen Linken, auf Kultur und Spaß mit netten Menschen freue. Bestimmt treffe ich dort auch Leute, die ich seit Jahre kenne, wieder und lerne hoffentlich viele neue kennen. Als antifaschistischer Aktivist ganz klar: Dieses größte Treffen der Kommunistinnen und Kommunisten und Linken unseres Landes will ich nicht verpassen.“

Dr. Hans Christoph Stoodt,
Anti-Nazi-Koordination Frankfurt (Sprecher) und AK 8. Mai


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Ich komme zum Pressefest, weil …«, UZ vom 19. Februar 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.