DKP und PAME

Von UZ
|    Ausgabe vom 29. Januar 2016
 (Foto: DKP Nürnberg)
(Foto: DKP Nürnberg)

In einer Reihe von Städten (unser Foto zeigt Nürnberg) fanden zu Beginn des Jahres Veranstaltungen der DKP mit Dimos Koubouris von der griechischen PAME statt. Nach Abschluss dieser Reihe übermittelte nun in einem Schreiben das Exekutivsekretariats der PAME „allen Genossinnen und Genossen der DKP, die die Delegation begrüßt und unterstützt haben“, die Solidarität und Freundschaft der griechischen klassenbewussten Gewerkschaftsbewegung. „Wir glauben fest daran, dass insbesondere unter den heutigen Bedingungen, die für uns beide durch große Herausforderungen und Schwierigkeiten gekennzeichnet sind, Initiativen wie diese der DKP für alle Arbeiterinnen und Arbeiter Europas ein Beispiel des Internationalismus und der Solidarität sind“, heißt es in dem Schreiben.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »DKP und PAME«, UZ vom 29. Januar 2016





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.