Klimawandel bekämpfen – verbindliche Vereinbarungen müssen her!

|    Ausgabe vom 4. Dezember 2015

Weltweit riefen Umweltschutzorganisationen, Klimaschützer, Kirchen, Bürgerinitiativen und Gewerkschaften zu Demonstrationen am 29. November aus Anlass des Klimagipfels in Paris auf. Die Demonstration in Berlin startete am Hauptbahnhof und endete mit der Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor. Das Ziel einer verbindlichen Vereinbarung zum Klimaschutz – so die Forderung der Demonstranten – muss es sein, die globale Erderwärmung auf mindestens zwei Grad zu begrenzen und die armen Länder der Welt bei der Anpassung an den Klimawandel finanziell zu unterstützen. Insgesamt fanden über 2 000 Veranstaltungen statt.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Klimawandel bekämpfen – verbindliche Vereinbarungen müssen her!«, UZ vom 4. Dezember 2015





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.