Ein Jahrhundertprozess

|    Ausgabe vom 6. November 2015
Angeklagte im Hauptkriegsverbrecherprozess (siehe Seite 10) (1. Reihe v. l.n.r.: Göring. Heß, von Ribbentrop, Keitel; 2. Reihe: Dönitz, Raeder, von Schirach, Sauckel. (Foto: U.S. Army /wikimedia.org/public domain)
Angeklagte im Hauptkriegsverbrecherprozess (siehe Seite 10) (1. Reihe v. l.n.r.: Göring. Heß, von Ribbentrop, Keitel; 2. Reihe: Dönitz, Raeder, von Schirach, Sauckel. (Foto: U.S. Army /wikimedia.org/public domain)

Am 20. November 1945 begann in Nürnbergder Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher. Am 1. Oktober 1946 wurde das Urteil verkündet …

Die Nürnberger Prozesse umfassten nicht nur den Hauptkriegsverbrecherprozess, sondern auch die sogenannten Nachfolgeprozesse der Nürnberger Militärtribunale – unter ihnen der Ärzte- und Juristenprozess, der Einsatzgruppen- und Wilhelmstraßenprozess (Auswärtiges Amt und SS), nicht zuletzt die Industriellen- oder Wirtschaftsprozesse.


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Ein Jahrhundertprozess«, UZ vom 6. November 2015





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.