Der Rote Kanal

|    Ausgabe vom 28. August 2015

Die Fälscher, D/A 2007
Der oscarprämierte Spielfilm basiert auf den Erinnerungen Adolf Burgers über die Geldfälschungsaktion, die die deutschen Faschisten unter dem Decknamen „Aktion Bernhard“ durchführten. Im KZ Sachsenhausen mussten Häftlinge im großen Stil britische Pfund und US-Dollar fälschen.
Sa., 29. 8., 20.15–21.45 Uhr, 3sat

Ostrock – die größten Hits
„Unter der Haut“ von City, „Verdammt“ von Wolfgang Ziegler, „Die wilde Mathilde“ von Silly, der „Glastraum“ von City, „Der Spieler“ von Jessica – alles große Hits der DDR-Pop- und Rockmusik aus den 80ern. Diese und andere bekannte Songs werden präsentiert.
Sa., 29. 8., 22.35–1.05 Uhr, mdr

Casablanca, USA 1942
„Der“ Kultfilm war vor allem eins – antifaschistisch.
So., 30. 8., 20.15–21.45 Uhr, arte

Illusion von der Chancengleichheit, D 2015
Immer noch entscheidet der Geldbeutel der Eltern über Verlauf von Ausbildung und Karriere.
Mo., 31. 8., 22.45–23.30 Uhr, ard


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »Der Rote Kanal«, UZ vom 28. August 2015





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.