Mikis Theodorakis

„Weil ich mich nicht Gesetzen beugte“

|    Ausgabe vom 17. Juli 2015

Ein Abend über ein Leben in Liedern Mit Gina Pietsch und Christine Reumschüssel

Seine Lieder gingen um die Welt als Volkslieder. Sein „Zorbas“, den Anthony Quinn tanzt, scheint der Sirtaki schlechthin. Sein Name ist mit den Kämpfen des griechischen Volkes verbunden wie kein anderer. Sein Leben ist nachzulesen in einer Unzahl von Büchern. Und doch ist zu wenig, was wir wissen über ihn. So erzählen Pietsch und Reumschüssel singend und spielend über ein Leben in Liedern, eben „weil er sich nicht Gesetzen beugte“.

 

20. Juli, 18.30 Uhr
Café Sibylle
Karl-Marx-Allee 72
10243 Berlin
Kartentelefon: 030–29 35 22 03

28. Juli, 20.00 Uhr
Rationaltheater
Hesseloher­straße 18
80802 München
Telefon: 089–54 81 81 81

29. Juli, 19.00 Uhr
junge Welt Ladengalerie
Torstraße 6
10119 Berlin
Telefon: 030–53 63 55–56


  Leserbrief schreiben

An die UZ-Redaktion (redaktion@unsere-zeit.de):

Leserbrief zu »„Weil ich mich nicht Gesetzen beugte“«, UZ vom 17. Juli 2015





Wir bitten darum, uns kurze Leserzuschriften zuzusenden. Sie sollten unter der Länge von 1800 Zeichen bleiben. Die Redaktion behält sich außerdem vor, Leserbriefe zu kürzen und kann nicht versprechen, dass jeder Leserbrief beantwortet oder veröffentlicht wird. Anonyme Leserzuschriften werden in der Regel nicht veröffentlicht.