Sport

„Blau-Weiß statt Braun“

Fußballfans Fanprojekt Karlsruhe unternimmt politische Bildungsreise zur Gedenkstätte Auschwitz
Stefan
Ausgabe vom 31. März 2017
 (Foto: Stefan)

(Foto: Stefan)

13 Jugendliche und junge Erwachsene, die regelmäßig das Fanprojekt Karlsruhe des Stadtjugendausschuss e. V. besuchen, unternahmen vom 21. bis 26. März eine sechstägige Fahrt zur Gedenkstätte Auschwitz im polnischen Oswiecim und nach …

China wird Fußball-Weltmeister 2050

Hannes Schinder
Ausgabe vom 17. März 2017
Fußballtraining in Guangzhou zur Qualifikation für die Asian Champions League (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/petenowakowski/15903597813] Pete Nowakowski[/url])

Fußballtraining in Guangzhou zur Qualifikation für die Asian Champions League (Foto: Pete Nowakowski / Lizenz: CC BY 2.0)

Chinas Staatschef Xi Jinping hat große Ziele für den chinesischen Fußball. Bis zum Jahr 2050 soll das Land in die Weltspitze des Fußballs vorstoßen und einen Weltmeistertitel gewinnen. Um dieses Ziel zu erreichen wird im Reich der Mitte …

Strukturschwaches Geschlecht

Über Frauenfußball in Deutschland
Friedhelm Vermeulen
Ausgabe vom 3. März 2017
Keine Fußballmillionärinnen: Deutsches Nationalteam bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 (Foto: Rovena Rosa/Agência Brasil)

Keine Fußballmillionärinnen: Deutsches Nationalteam bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 (Foto: Rovena Rosa/Agência Brasil)

Als Australiens Frauenteam letztes Jahr gegen eine U-15-Mannschaft verlor, gab es die üblichen Berichte über den großen Leistungsabstand des Frauenfußballs. Auch das deutsche Nationalteam musste 2011 einen ähnlichen sportlichen Vergleich …

Sicherer als jede Dorfkirmes

Gewalt in und vorm Stadion wird mit Repression beantwortet – Ultras sind von Kollektivstrafen besonders betroffen
Hannes Schinder
Ausgabe vom 24. Februar 2017
Ewiger Streitpunkt und „Ausdruck von Emotionen“ – Bengalisches Feuer im Stadion (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/flugbuchen24_com/9922026625] chrs1976[/url])

Ewiger Streitpunkt und „Ausdruck von Emotionen“ – Bengalisches Feuer im Stadion (Foto: chrs1976 / Lizenz: CC BY 2.0)

Am vergangenen Spieltag sperrte der DFB (Deutscher Fußball-Bund)) die Dortmunder Südtribüne für das Spiel gegen Wolfsburg, nachdem es zuvor zu Ausschreitungen im Zusammenhang mit der Partie gegen RB Leipzig kam. Der Strafenkatalog des …

Wahn und Wirklichkeit

Der BvB, RB und 237 Polizisten
Karl Rehnagel
Ausgabe vom 17. Februar 2017
So sieht sie aus, die gelbe Gefahr: Südtribune Westfalenstadion, Dortmund. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/asiajoanna/8259521788] Asia Joanna[/url])

So sieht sie aus, die gelbe Gefahr: Südtribune Westfalenstadion, Dortmund. (Foto: Asia Joanna / Lizenz: CC BY-ND 2.0)

Wir, die Freunde und Anhänger des BvB, sind über Nacht zu hirnrissigen Gewalttätern geworden. Und zwar alle und ausnahmslos. Die gelbe Wand heißt neuerdings „Wand der Schande“ und Dortmund befindet sich „im Bürgerkrieg“. Was war …

Faust des Ostens

Wenn Politik im Stadion ausgetragen wird – Dynamo Dresden
Andres Irurre
Ausgabe vom 10. Februar 2017
1989, UEFA-Cup, Dynamo Dresden gegen Victoria Bukarest (Foto: Foto: Bundesarchiv_Bild_183-1990-1105-009)

1989, UEFA-Cup, Dynamo Dresden gegen Victoria Bukarest (Foto: Foto: Bundesarchiv_Bild_183-1990-1105-009)

Eine der größten und reisefreudigsten Fanszenen Deutschlands kommt aus der sächsischen Landeshauptstadt und gruppiert sich um die Sportgemeinschaft Dynamo Dresden (SGD). Der Glanz alter und erfolgreicher Jahre im DDR-Fußball war nie weg …

Wohin mit dem Cup?

Afrikameisterschaft in Gabun
Friedhelm Vermeulen
Ausgabe vom 3. Februar 2017
Endlich wieder zu Hause: Aubameyang schied mit der gabunischen Nationalmannschaft früh aus. (Foto: [url=https://www.flickr.com/photos/dirkvorderstrasse/14738592856]Dirk Vorderstraße[/url])

Endlich wieder zu Hause: Aubameyang schied mit der gabunischen Nationalmannschaft früh aus. (Foto: Dirk Vorderstraße / Lizenz: CC BY 2.0)

Wenn am Sonntag das Endspiel des Afrika-Cups bzw. der Fußball-Afrikameisterschaft ausgetragen wird, dann werden die meisten davon nichts mitbekommen. Nicht nur, dass das Spiel nicht im privaten oder gar öffentlich-rechtlichen Fernsehen …

Klassentradition oder Sektierertum?

Fußball in Nordirland – die „fremde Sportart“
Hermann Glaser-Baur
Ausgabe vom 27. Januar 2017
Alles im grünen Bereich: Beim Gaelic Football darf der Ball in die Hand genommen werden. (Foto: [url=https://en.wikipedia.org/wiki/Enda_Muldoon#/media/File:Ballinderry_vs_Glenullin_-_Ulster_Senior_Club_Football_League_2008.jpg]Ulster GAA Council[/url])

Alles im grünen Bereich: Beim Gaelic Football darf der Ball in die Hand genommen werden. (Foto: Ulster GAA Council / Lizenz: CC BY 3.0)

„… fremde Sportarten sollen auf den Plätzen der Gaelic Athletic Association nicht ausgetragen werden …“ Mit dem „fremden Sport“ meinten die Statuten des größten und reichsten irischen Sportverbandes GAA den in England entstandenen …

Die Bundesliga-Wechselbörse

Hannes Schinder
Ausgabe vom 27. Januar 2017

Eine bekannte Singleplattform wirbt mit den Slogan „alle elf Minuten verliebt sich ein Single über Parship“. Ähnlich schnell verlieben sich Fußballspieler in ihre neuen Vereine und loben diese dann doch immer mit den gleichen Worten, die …

Fangt einfach wieder an!

Karl Rehnagel
Ausgabe vom 20. Januar 2017
 (Foto: [url=https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Christian_Fuchs_Freisto%C3%9F.jpg]DerHans04/wikimedia[/url])

(Foto: DerHans04/wikimedia / Lizenz: url=https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en]CC BY-SA 3.0[/url])

Es gibt unsinnige Erfindungen – wie den Scheibenwischernachschneider oder die Augentropfen-Zielbrille – und ganz unsinnige Erfindungen. Zu letzteren gehört neben der Erfindung des Karneval mit Sicherheit die Winterpause der Bundesliga. …

Die Panini-WM

An der Endrunde 2026 sollen 48 Teams teilnehmen
HS/lmö
Ausgabe vom 13. Januar 2017

Die FIFA hat die Aufstockung des WM-Teilnehmerfeldes auf 48 Mannschaften im Jahr 2026 beschlossen. Und mehrere dürften sich darüber freuen: Als erstes kommt einem da Sepp Blatter ins Gedächtnis. Der korrupte Ex-Präsident der Fußballmafia …

Schwarz-gelber Schal auf grüner Insel

BVB-Schal fand seinen Weg nach Irland
Hermann Glaser-Baur
Ausgabe vom 6. Januar 2017
www.heinrich-czerkus.de ist eine ausgezeichnete Internetseite

www.heinrich-czerkus.de ist eine ausgezeichnete Internetseite

Die folgende Geschichte beschreibt die Reise eines Schals aus dem Ruhrpott nach Irland. Sie sollte eigentlich erst nach einer UZ–Reportage zum Thema Jugendfußball auf der grünen Insel veröffentlicht werden. Aber die Flugrichtung …

Fussikowski

Ab in die Winterpause
Karl Rehnagel
Ausgabe vom 23. Dezember 2016
 (Foto: CC0 Public Domain)

(Foto: CC0 Public Domain)

Oben stehen die, die keiner mag. Das ist normal. Diesmal aber sogar auf den ersten beiden Plätzen. Oder besser: den ersten drei! Das ist neu. Die Bayern sind die Bayern, da hilft auch keine Haftstrafe mehr, und für die neue Saison kaufen …

Aus für Sotschi

Bob- und Rodel-Weltmeisterschaften werden verlegt
Klaus Huhn
Ausgabe vom 23. Dezember 2016
 (Foto: M. Smeltert,Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

(Foto: M. Smeltert,Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

Das Jahr endet mit einem Sportskandal: Sotschi werden die Bob- und Rodel-Weltmeisterschaften entzogen! Eine im Grunde einmalige Entscheidung, die einen politischen Hintergrund hat und sicher noch einige Folgen haben wird. Um Irrtümern …

Nur der Erfolg zählt

Sportarten ohne Medaillenperspektiven werden an den Rand gedrängt
Klaus Huhn
Ausgabe vom 16. Dezember 2016

Es gab keine Überraschung in Magdeburg. Können Sie sich noch dunkel erinnern? Die DDR hatte angeblich nur um Olympia-Medaillen gekämpft, um ihr internationales Ansehen zu erhöhen. Ich zitiere aus der „Frankfurter Allgemeinen“ (3.12.16), …

Ohne Spartakiaden keine Medaillen

Vereinssport ist die Grundlage für Leistungssport
Klaus Huhn
Ausgabe vom 2. Dezember 2016
Medaillenregen für den Breitensport: Gold bei der Kreisspartakiade in der DDR (Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kreisspartakiade_DDR_Goldmedaille_1988.jpg)

Medaillenregen für den Breitensport: Gold bei der Kreisspartakiade in der DDR (Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kreisspartakiade_DDR_Goldmedaille_1988.jpg)

Streit war erwartet worden auf jener Sitzung am 1. Dezember in Magdeburg, die die Zukunft des bundesdeutschen Sports entscheiden sollte. In der „Berliner Zeitung“ stand zu lesen: „Die heikelste Frage wollte niemand genau beantworten. Auf …

Borussenfront und 0231 Riot

Wenn Politik im Stadion ausgetragen wird
Andres Irurre
Ausgabe vom 2. Dezember 2016
 (Foto: Joehawkins/wikimedia/CC-BY-SA 4.0)

(Foto: Joehawkins/wikimedia/CC-BY-SA 4.0)

Gerne und regelmäßig wird übersehen, dass es auch in der ersten Fußball Bundesliga Probleme mit Rassismus, Antisemitismus und Homophobie gibt. So verwundert es auch nicht, dass gerade die Anhänger des BV Borussia Dortmund mit eben diesen …

Auf ärztliche Anordnung

Radsportler Thomas Dekker wollte gewinnen, also dopte er
Klaus Huhn
Ausgabe vom 25. November 2016

2015 versuchte der niederländische Radrennfahrer Thomas Dekker den Stundenweltrekord der Radrennfahrer zu unterbieten. Sein Manager hielt es allerdings nicht für nötig, wenigstens die Zeit des gescheiterten Versuchs zu veröffentlichen. …

Herbergers Diktum

Am Ende gewinnen immer die Bayern – Warum die Bundesliga dennoch nicht langweilig wird
Maurice Böse
Ausgabe vom 18. November 2016
FC Bayern München, Gewinner des Audi Cup 2015 (Foto: flickr.com/photos/audiag/with/20328945152 (CC BY-ND 2.0))

FC Bayern München, Gewinner des Audi Cup 2015 (Foto: flickr.com/photos/audiag/with/20328945152 (CC BY-ND 2.0))

Eigentlich ist es wie jede Saison: Bereits im Herbst zeichnet sich ab, dass der FC Bayern Meister wird, weil die potentiellen Verfolger (Borussia Dortmund, FC Schalke, Bayer Leverkusen) nicht konstant genug sind und den Bayern selbst im …

Kommentar

20 000 Euro für Gold

Kommentar von Klaus Huhn
Ausgabe vom 18. November 2016

Im Grunde hat sich nichts Besonderes getan: Die in den USA und Kanada agierenden Eishockey-Profis bestritten ein Turnier. Dieses Turnier aber richtet sich gegen die nächsten Olympischen Winterspiele in Pyeongchang und ist mehr als eine …

Leipzig, die Fußballstadt im Osten

Wenn Politik im Stadion ausgetragen wird
Andres Irurre
Ausgabe vom 11. November 2016
Sportler der Betriebssportgemeinschaft Chemie mit ihrem Themenwagen auf der Demonstration am 1. Mai 1951 in Leipzig. (Foto: Deutsche Fotothek)

Sportler der Betriebssportgemeinschaft Chemie mit ihrem Themenwagen auf der Demonstration am 1. Mai 1951 in Leipzig. (Foto: Deutsche Fotothek)

Leipzig, die größte Stadt im Freistaat Sachsen, kann man aus mehreren Gründen als Fußballstadt bezeichnen. Nicht nur gründete sich hier im Jahre 1900 der Deutsche Fußballbund (DFB) und auch der erste deutsche Fußballmeister war 1903 der …

Der Pokal hat halt seine eigenen Gesetze

Zwischen Nußloch und Wießloch wird auch Fußball gespielt
Karl Rehnagel
Ausgabe vom 4. November 2016
Haupttribüne des Sportparks am Lotter Kreuz

Haupttribüne des Sportparks am Lotter Kreuz

Die „Sportfreunde Lotte“, deren Namen schon eher in die Kategorie „Ruckzuck Husum“ oder „Barfuss Peterstal“ denn in die Schublade „ernstzunehmender Fußballverein“ passt, kegelt die Millionentruppe aus Leverkusen aus dem Rennen. Der Club …

Erinnerungen an Melbourne

Von den Problemen des Missionschefs der DDR
Klaus Huhn
Ausgabe vom 28. Oktober 2016

Der 60. Jahrestag der Olympischen Spiele von Melbourne 1956 rückt näher und man wird dem stellvertretenden Chef de Mission erlauben, sich an jene Tage zu erinnern. Wieso ich damals diesen Job übernahm würde allein schon eine …

St. Pauli des Ostens: SV Babelsberg 03

Wenn Politik im Stadion ausgetragen wird
Andres Irurre
Ausgabe vom 28. Oktober 2016

In der brandenburgischen Landeshauptstadt befindet sich mit dem jetzigen Fußball-Regionalligisten SV Babelsberg 03 ein sympathischer Club, der durch seine engagierte Fanszene zu den progressivsten gehört. Der mehrmals unbenannte und …

Nachkontrolle kostet Silbermedaille

IOC will Doping mit neuer Organisation angehen
Klaus Huhn
Ausgabe vom 21. Oktober 2016

Wieder mal ist Doping das Thema und – wie könnte es anders sein? – einmal mehr geht es um eine russische Athletin. Und erneut ergeben sich viele Fragen. Um alle Irrwege zu blockieren: Auch wir fürchten, dass in Russland gedopt wurde und …

Von Giraffen und Fliegenklatschen

Erinnerungen an traditionsreiche Fußballstadien
Kai Böhne
Ausgabe vom 21. Oktober 2016
Das Bökelbergstadion war bis zum Ende der Saison 2003/04 die Heimspielstätte von Borussia Mönchengladbach. (Foto: Leralle/CC-by-sa 2.0/de/de.wikipedia.org/wiki/Datei:Boekelberg_westtribuene.jpg)

Das Bökelbergstadion war bis zum Ende der Saison 2003/04 die Heimspielstätte von Borussia Mönchengladbach. (Foto: Leralle/CC-by-sa 2.0/de/de.wikipedia.org/wiki/Datei:Boekelberg_westtribuene.jpg)

Groundhopper sind eine besondere Spezies von Fußballfans, sie sind bemüht, Fußballbegegnungen in möglichst vielen verschiedenen Stadien zu besuchen. Einer dieser Groundhopper, Klaus-Hendrik Mester, ein bekennender …

FC St. Pauli und Hansa Rostock

Wenn Politik im Stadion ausgetragen wird
Andres Irurre
Ausgabe vom 14. Oktober 2016
Im Millerntor-Stadion, Hamburg Sankt Pauli (Foto: Matthew Wilkinson/www.flickr.com/photos/manc72/4618799367/CC BY 2.0)

Im Millerntor-Stadion, Hamburg Sankt Pauli (Foto: Matthew Wilkinson/www.flickr.com/photos/manc72/4618799367/CC BY 2.0)

Die bekannteste Fehde im deutschen Fußball besteht unbestritten zwischen den Anhängern des FC St. Pauli und FC Hansa Rostock. Der Hamburger Stadtteilverein hat seine Wurzeln seit seiner Gründung 1910 im Arbeiter- und Hafenviertel Sankt …

Olympia wird unerschwinglich

Für die Spiele in Tokio explodieren bereits jetzt die Kosten
Klaus Huhn
Ausgabe vom 14. Oktober 2016

Montreal soll seine olympischen Schulden unlängst abbezahlt haben. Die Spiele hatten dort bekanntlich 1976 stattgefunden, also vor vier Jahrzehnten. Als der IOC-Präsident Samaranch den Tischtennisverband in die olympische Familie …

Medaillen entscheiden

Die Förderung des Leistungssports soll reformiert werden
Klaus Huhn
Ausgabe vom 7. Oktober 2016

Eine sicher viele Sportfunktionäre alarmierende Nachricht machte dieser Tage die Runde. Nicht verbreitet von einem Revolverblatt, sondern vom Innenminister! Der Wortlaut einer Nachricht: „Das Bundesinnenministerium und der Deutsche …

Dortmund vs Real – einmal hin, alles drin

Der Fußball-Ticker • Von Karl Rehnagel
Ausgabe vom 7. Oktober 2016

Dortmund gegen Real Madrid. Mit Piszczek, Sokratis, Ginter, Schmelzer und Weigl gegen Weltstars wie Modric, Bale, Benzema und Ronaldo. My lovely Mister Singing Club. Und vorne bei uns neben Aubameyang ein Guerreiro (22) und ein Dembelé …

Straftatbestand oder legale Medikamente?

Russische Hacker veröffentlichten Liste
Klaus Huhn
Ausgabe vom 30. September 2016
 (Foto: Fernando Frazão/Agência Brasil)

(Foto: Fernando Frazão/Agência Brasil)

Wieder mal ist Doping das Thema Nummer 1. Niemand weiß genau, wer in diesem Fall als „Hacker“ agierte, aber sogar der russische Präsident Putin soll sich dazu geäußert haben. Auf jeden Fall ist Zurückhaltung vonnöten, auch wenn die …

Das große olympische Rätsel

Bach tauchte bei der Eröffnung der Paralympics ab
Klaus Huhn
Ausgabe vom 23. September 2016

Am „olympischen Gipfel“ treiben Wolken. Zwar mühte sich IOC-Präsident Thomas Bach der Öffentlichkeit Schönwetter einzureden, doch ist ihm das nicht restlos gelungen und er hatte es auch denkbar …

Die Paralympischen Spiele gehen zu Ende

Ausgabe vom 16. September 2016
 (Foto: Leandro Neumann Ciuffo/CC BY 2.0/www.flickr.com/photos/leandrociuffo/29539090971)

(Foto: Leandro Neumann Ciuffo/CC BY 2.0/www.flickr.com/photos/leandrociuffo/29539090971)

Die Paralympischen Spiele in Rio gehen an diesem Sonntag zu Ende. Bundeswehr-Vorzeige-Kriegsveteran Tim Focken (UZ berichtete) wurde beim Luftgewehr-Liegend-Schießen nur Sechster. Der Hauptmann Dave Henson von der britischen …

Superhumans

Die Olympischen Spiele der Kriegsversehrten
Friedhelm Vermeulen
Ausgabe vom 9. September 2016
 (Foto: Screenshot youtube)

(Foto: Screenshot youtube)

Vielleicht wäre er lieber Leichtathlet geworden, der Tim Focken. Aber wahrscheinlich war er für die diese Woche gestarteten Paralympischen Spiele in Rio einfach zu langsam mit seinen gesunden Beinen, außerdem ist er schon 32. Immerhin …

Der Finne, der eine Pille nahm und allen anderen davonlief

Paavo Nurmi schluckte leistungssteigernde Medikamente
Klaus Huhn
Ausgabe vom 9. September 2016
Nurmi – die Legende beim Bewegungstraining (Foto: Public domain)

Nurmi – die Legende beim Bewegungstraining (Foto: Public domain)

Selbst der jüngeren …

Silber für eine Krankheit

Piotr Malachowski spendete seine Medaille
Klaus Huhn
Ausgabe vom 2. September 2016
Malachowski lässt seine Medaille nicht auf dem Kaminsims verstauben (Foto: Flickr images/CC-BY-SA-2.0)

Malachowski lässt seine Medaille nicht auf dem Kaminsims verstauben (Foto: Flickr images/CC-BY-SA-2.0)

Ein Pole, der unlängst …

Milliardenspiele

Gewinner und Verlierer der sportlichen Großveranstaltungen
Siggi Emmerich
Ausgabe vom 2. September 2016
Im Februar 2015 demonstrieren brasilianische Umweltaktivisten gegen den IOC-Präsidenten Thomas Bach. (Foto: Flickr.com, CC BY 2.0)

Im Februar 2015 demonstrieren brasilianische Umweltaktivisten gegen den IOC-Präsidenten Thomas Bach. (Foto: Flickr.com, CC BY 2.0)

Wenige Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in London erschien 2012 eine Studie der Universität Oxford, die sich mit den Kosten der Spiele seit 1960 (Rom) befasste. Von den 27 in diesem Zeitraum abgehaltenen Veranstaltungen standen …

Tage der Hoffnungen

Olympia in Rio und das liebe Geld
Klaus Huhn
Ausgabe vom 26. August 2016

Längst stehen neue Höhepunkte im Weltsport vor der Tür, Olympia ist schon fast vergessen. Aber viele Fragen sind noch nicht vergessen. Zum Beispiel: Wie „echt“ waren diese Spiele, und natürlich: Können die Deutschen zufrieden sein? Die …

Die Rückkehr des Königs

Uli Hoeneß wird (mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) wieder Präsident des FC Bayern
Maurice Böse
Ausgabe vom 19. August 2016

Der Homepage des FC Bayern kann entnommen werden, dass sich Uli Hoeneß dazu entschieden hat, auf der Hauptversammlung der Bayern im November dieses Jahres erneut als Präsident zu kandidieren. Und niemand zweifelt ernsthaft daran, dass er …

Michael Phelps – zum Beispiel

Vom Wesen der Ausnahmetalente
Siggi Emmerich
Ausgabe vom 19. August 2016
Das Foto von Michael Phelps nahm der bekannte Sportfotograf Walter Iooss 2010 auf. Er schreibt, dass für die Aufnahme das Wasser aus dem Schwimmbecken gelassen werden musste. Gesprungen ist Phelps hoffentlich nicht. (Foto: Walter Iooss, flickr.com)

Das Foto von Michael Phelps nahm der bekannte Sportfotograf Walter Iooss 2010 auf. Er schreibt, dass für die Aufnahme das Wasser aus dem Schwimmbecken gelassen werden musste. Gesprungen ist Phelps hoffentlich nicht. (Foto: Walter Iooss, flickr.com)

Seit 1920 gewannen …

Marktwirtschaft triumphiert über Olympia

IOC-Funktionäre wälzen das Problem Doping auf die Sportler ab
Klaus Huhn
Ausgabe vom 19. August 2016
Protest bei Olympia gegen den konservativen Interimspräsidenten Michel Temer in Rio de Janeiro (Foto: Adriano Choque/Mídia Ninja)

Protest bei Olympia gegen den konservativen Interimspräsidenten Michel Temer in Rio de Janeiro (Foto: Adriano Choque/Mídia Ninja)

Die Goldmedaillengewinnerin weigerte sich, der, die Silber gewonnen hatte, zu gratulieren. Derlei ist bei Olympia selten. Es gehört schlicht zu den nirgends vorgeschriebenen Regeln, aber zu den seit mehr als hundert Jahren einfach …

Die Gladiatorin lebt – noch

Zum Sturz der Radrennfahrerin Annemiek van Vleuten
Siggi Emmerich
Ausgabe vom 12. August 2016
Die bei Olympia schwer gestürzte niederländische Radfahrerin Annemiek van Vleuten im April 2016 nach dem La Flèche Wallonne (Wallonischer Pfeil), dem belgischen Ein-Tages-Klassiker. (Foto: Hoebele, CC-BY-SA-4.0)

Die bei Olympia schwer gestürzte niederländische Radfahrerin Annemiek van Vleuten im April 2016 nach dem La Flèche Wallonne (Wallonischer Pfeil), dem belgischen Ein-Tages-Klassiker. (Foto: Hoebele, CC-BY-SA-4.0)

Olympia unter dem Hakenkreuz

Es gab 1936 auch in Deutschland Widerstand gegen die Olympischen Spiele in Garmisch-Partenkirchen und Berlin
nh
Ausgabe vom 5. August 2016
Olympische Spiele 1936 in Berlin, Siegerehrung im Weitsprung. Der Sieger Owens (USA) in der Bildmitte wäre nach der Naziideologie ein „Untermensch“. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-G00630 / Unknown? / CC-BY-SA 3.0)

Olympische Spiele 1936 in Berlin, Siegerehrung im Weitsprung. Der Sieger Owens (USA) in der Bildmitte wäre nach der Naziideologie ein „Untermensch“. (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-G00630 / Unknown? / CC-BY-SA 3.0)

Am 1. August 1936 eröffnete Adolf Hitler im Berliner Olympiastadion die 11. Olympischen Sommerspiele. In Garmisch-Partenkirchen hatten vom 6. bis 16. Februar bereits die Winterspiele stattgefunden. Fast zeitgleich mit den Sommerspielen …

Hat Olympia eine Zukunft?

Coubertin hat uns auch heute etwas zu sagen
Klaus Huhn
Ausgabe vom 5. August 2016

Wie immer die Spiele in Rio de Janeiro verlaufen mögen – vorweg: die U. Z. drückt ihr alle olympische Daumen –, unübersehbar sind die Risiken, mit denen sie konfrontiert sein dürften. Was uns wiederum motiviert, den kühnen Entschluss zu …

Ein „Experte“ liefert „Beweise“

Wie viel Belastung erträgt Olympia?
Klaus Huhn
Ausgabe vom 29. Juli 2016

Die XXXI. Olympischen Spiele, die nach Rio de Janeiro vergeben worden waren und fast zu stranden drohten – woran die BRD bekanntlich nicht schuldlos waren – dürften nicht zuletzt dank des Geschicks des IOC-Präsidenten Thomas Bach (BRD) …

Gewonnene Distanz

Die wundersame Verwandlung des Oliver K.
Maurice Böse
Ausgabe vom 8. Juli 2016
 (Foto: Eliot Blondet/ZDF)

(Foto: Eliot Blondet/ZDF)

„Eier, wir brauchen Eier!“ – mit derart zeitlosen Zitaten ist Oliver Kahn – neben seinen sportlichen Leistungen – zu einem der berühmtesten deutschen Fußballer aller Zeiten geworden. Allerdings wird er in der Regel erst seit dem Ende …

Anleihe bei der „FAZ“

Auch Medaillen haben ihren Preis
Klaus Huhn
Ausgabe vom 8. Juli 2016

Schon um das Motiv der Tatsache zu erklären, warum die UZ ein fast endloses Zitat der „Frankfurter Allgemeinen“ druckt, bedarf es einer ausgiebigen Erklärung, weil doch wohl nur wenige UZ-Leser die FAZ abonniert haben dürften. Zur Sache: …

Es geht weniger um Doping

Bach: Sport ist der am meisten globalisierte Teil der Gesellschaft
Klaus Huhn
Ausgabe vom 1. Juli 2016

Wer morgen auf die Idee käme, den Finnen Paavo Nurmi wegen Dopings zu belangen und das Internationale Olympische Komitee aufzufordern, die Rückgabe seiner neun Gold- und drei Silbermedaillen zu verlangen, müsste wohl der heutigen Jugend …

Reichskriegsflaggen, Kelten- und Hakenkreuze

Faschistische Hooligans bei der EM in Frankreich
Maurice Böse
Ausgabe vom 24. Juni 2016

Vor der EM warnte die deutsche Polizei vor einem erneuten Hoch der Hooligangewalt im Rahmen der Europameisterschaft in Frankreich. Allerdings waren viele – auch der Autor – skeptisch, da sich Ausschreitungen durch Hooligans in den …

Was die FAZ verschwieg

Zum Tod von Rudi Altig
Ausgabe vom 17. Juni 2016
 (Foto: Heidas / wikimedia.com / CC BY-SA 3.0)

(Foto: Heidas / wikimedia.com / CC BY-SA 3.0)

Rudi Altig ist gestorben. Die „Frankfurter Allgemeine“ widmete ihm einen ausführlichen Nachruf, der allerdings beträchtliche Mängel aufwies. Man las dort: „Er ist einzigartig, seit 50 Jahren. Unerreicht, obwohl es dem deutschen Radsport …

Das Stadion: Kein Ort für Selbstzweifel

Hinter der Glitzerfassade: Depression im Profifußball
Maurice Böse
Ausgabe vom 17. Juni 2016
 (Foto: David Taylor/ wikimedia.com / CC BY 3.0)

(Foto: David Taylor/ wikimedia.com / CC BY 3.0)

Dass die Organisatoren des kommerziellen Fußballsports in Europa und der Welt korrupt bis ins Mark sind, ist mittlerweile sogar auf deutschen Grundschulhöfen eine Binsenweisheit. Dass dieser Sport in den Profiligen jedoch so organisiert …

Keine Chance für Täve Schur

Neue Namen für die „Hall of Fame“ des bundesdeutschen Sports
Klaus Huhn
Ausgabe vom 3. Juni 2016

Dieser Tage wurden wieder neue Mitglieder der sogenannten „Hall of Fame“ gewählt – „sogenannt“, weil es eigentlich kaum Gründe gibt, in Deutschland einer Ruhmeshalle einen englischen Titel zu geben. Die Initiatoren hatten allerdings …

Fifa fordert Sperre

Niersbach wehrt sich. Berechtigt?
Klaus Huhn
Ausgabe vom 27. Mai 2016
Wolfgang Niersbach (Foto: Smokeonthewater/ wikimedia.com/CC BY-SA 3.0)

Wolfgang Niersbach (Foto: Smokeonthewater/ wikimedia.com/CC BY-SA 3.0)

Im Verfahren der Fifa-Ethikkommission gegen Wolfgang Niersbach wurde am 20. Mai eine zweijährige Sperre für den früheren DFB-Präsidenten beantragt. Die Vorwürfe gegen Niersbach, die am letzten Freitag bekannt gemacht wurden, streitet der …

Olympia 2016 ohne Russland?

Sotschi: 15 russische Olympiasieger angeblich mit einem „Special Drink“ aus Steroiden und Alkohol gedopt
Klaus Huhn
Ausgabe vom 20. Mai 2016
 (Foto: U.S. Army photo by Tim Hipps / wikimedia.org / public domain)

(Foto: U.S. Army photo by Tim Hipps / wikimedia.org / public domain)

Die Hamburger „Zeit“ gilt gemeinhin als seriös. Als die Nachricht kam, die „New York Times“ habe wieder mal Doping in Russland „enthüllt“, opferte sie diesen Ruf um mindestens einen halben Meter und schrieb: „Eine neue Geschichte aus dem …

Außenseiterklub wird englischer Fußballmeister

… aber auch hinter Leicester City steht ein Milliardär
Klaus Huhn
Ausgabe vom 13. Mai 2016
 (Foto: Pioeb / pl.wikipedia.org / CC BY-SA 4.0)

(Foto: Pioeb / pl.wikipedia.org / CC BY-SA 4.0)

Vor sechs Jahren hatte sich der Wirtschaftsredakteur der FAZ mit dem Geschäft im Sport befasst und geschrieben: „Es ist wieder ein Sommer der Kauflust. Erst erwirbt ein Mitglied der Herrscherfamilie des kleinen Emirats Katar den …

Rio de Janeiro: Olympia bleibt Olympia

Am 5. August werden die XXXI. Olympischen Sommerspiele eröffnet
Klaus Huhn
Ausgabe vom 6. Mai 2016
Besuch auf der Baustelle im Olympia-Park in Rio. (Foto: Tânia Rêgo/Agência Brasil/wikimedia.org/)

Besuch auf der Baustelle im Olympia-Park in Rio. (Foto: Tânia Rêgo/Agência Brasil/wikimedia.org/)

Wie so oft im „Vorfeld“ vermelden auch diesmal die Medien vornehmlich Hiobsbotschaften. Zugegeben: Vor einigen Tagen stürzte ein eben errichteter Küstenradweg ein, aber in einem Land, in dem der Flughafen der Hauptstadt mit mindestens …

In letzter Sekunde doch angetreten …

Der Bonner Alleinvertretungsanspruch scheiterte bei der Europameisterschaft 1969 in Athen
Klaus Huhn
Ausgabe vom 29. April 2016

Dieser Tage wurde in Olympia traditionell das olympische Feuer entzündet. Ein riesiger Parabolspiegel verwandelte die Sonnenstrahlen in die Flamme. Diesmal wird das Feuer 10 000 km im Flugzeug zurücklegen und 20 000 km von Fackelläufern …

Was treibt Vereine in die Pleite?

Lange Liste auch im Handball
Klaus Huhn
Ausgabe vom 22. April 2016

Früher – wenn ich mich irren sollte, bitte ich um Nachsicht – ging es auch im Handball um Ab- oder Aufstieg. Das galt für Ost wie West. Aber seitdem wir in einem Deutschland leben, hat sich auch in dieser Sportart viel geändert. Neulich …

Olympia und die deutschen Olympier

Vor 100 Jahren sollten die Spiele in Deutschland stattfinden
Klaus Huhn
Ausgabe vom 8. April 2016
Parade von Turnern bei der Eröffnung des Stadions für die Sommerspiele 1916. Die Spiele waren 1912 nach Deutschland vergeben worden. (Foto: George Grantham Bain/Library of Congress, Prints & Photographs Division, [reproduction number, e. g., LC-B2–2765-5])

Parade von Turnern bei der Eröffnung des Stadions für die Sommerspiele 1916. Die Spiele waren 1912 nach Deutschland vergeben worden. (Foto: George Grantham Bain/Library of Congress, Prints & Photographs Division, [reproduction number, e. g., LC-B2–2765-5])

Man möge es mir nachsehen – ich begebe mich einmal mehr in die Vergangenheit. 1916 – also vor hundert Jahren – sollten die Olympischen Spiele erstmals im damaligen Deutschland stattfinden. Als 1914 die kaiserlichen Truppen Europa …

Sieg oder…

Als die DDR-Hymne zweimal gespielt wurde
Klaus Huhn
Ausgabe vom 1. April 2016
Das Tor der BRD-Mannschaft blieb leer. (Foto: Tiffa Day, flickr.com, cc by 2.0)

Das Tor der BRD-Mannschaft blieb leer. (Foto: Tiffa Day, flickr.com, cc by 2.0)

Dieser Tage jährte sich zum 55. Mal ein Kapitel der Eishockeygeschichte, an das man erinnern sollte, zumal es sich seitdem nie wiederholte und demzufolge blanke Rarität blieb. Die Weltmeisterschaft 1961 fand in Genf und Lausanne statt …

Nur bei Gold Rente

Betrachtungen zum deutschen Sportfördersystem
Klaus Huhn
Ausgabe vom 25. März 2016

Innenminister de Maizière ließ sich feiern. Nicht in seinem Amt, wo er ja derzeit wieder mal viel Ärger hat, sondern bei den Sportlern. Denen spendierte er eine neue „Rente“,  die er „BMI-Sprungbrett“ taufen ließ und die einmal mehr nach …

Systematisches Doping in der alten Bundesrepublik

… und wie es vertuscht wird
Klaus Huhn
Ausgabe vom 18. März 2016
 (Foto: ZaldyImg / www.flickr.com/photos/8499561@N02/2755481069 / CC BY 2.0)

(Foto: ZaldyImg / www.flickr.com/photos/8499561@N02/2755481069 / CC BY 2.0)

Nichts gegen ehrenwerte Kollegen, aber einige von haben sich auf das Thema Doping „spezialisiert“ und verdienten damit gutes Geld, denn über Doping in der DDR konnte man jeden Tag schreiben und fand meist interessierte Abnehmer. Genug …

Heute aktuell

Sportler gegen Atomraketen – Sportler für den Frieden
Klaus Huhn
Ausgabe vom 11. März 2016
1983, Sportler für den Frieden in der Dortmunder Westfalenhalle (Foto: Klaus Rose)

1983, Sportler für den Frieden in der Dortmunder Westfalenhalle (Foto: Klaus Rose)

Nein, kein Jahrestag, der mit Trompeten zu feiern wäre. Und kein runder. Geschehen war es am 11. Dezember 1983. Der Anlass für die Kundgebung in der überfüllten Westfallenhalle war der Boykott der – von der Bundesregierung gefällten – …

So jung und schon boykottiert

II. Olympische Jugend-Winterspiele in Lillehammer
Klaus Huhn
Ausgabe vom 19. Februar 2016

Vorweg eine Art „Lesehilfe“: Der Autor schrieb diese Zeilen am letzten Samstag, weil er verständliche Order hatte, sich an den Redaktionsschluss zu halten. Deshalb könnte manchem Leser das Thema „überholt“ erscheinen, ist aber …

Nach über 100 Jahren

Ringerkaderschmiede Luckenwalde am Ende
Klaus Huhn
Ausgabe vom 12. Februar 2016
16. 2. 1980 Jena: DDR-Meisterschaften im Freistil der Ringer. Der Titelverteidiger in der Gewichtsklasse über 100 kg Roland Gehrke von der SG Dynamo Luckenwalde erringt hier einen Schultersieg in der ersten Runde gegen Dieter Baumann von der BSG Aue. (Foto: Peter Liebers, Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany, CC-BY-SA 3.0)

16. 2. 1980 Jena: DDR-Meisterschaften im Freistil der Ringer. Der Titelverteidiger in der Gewichtsklasse über 100 kg Roland Gehrke von der SG Dynamo Luckenwalde erringt hier einen Schultersieg in der ersten Runde gegen Dieter Baumann von der BSG Aue. (Foto: Peter Liebers, Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany, CC-BY-SA 3.0)

Zugegeben, ich bin ein Ossi! Und deshalb war für mich eines der sensationellsten Ereignisse der letzten Woche die Mitteilung, dass Luckenwalde die Ringeroberliga verlässt, obwohl es weder gesperrt noch disqualifiziert worden war. Der …

Die großen Ausreden

Herr Niersbach erklärt die Vergabe der Fußball-WM 2006
Klaus Huhn
Ausgabe vom 5. Februar 2016
Kleiner ging es schon 2006 nicht; die Welt vor dem Brandenburger Tor; ein Schelm, wer Böses dabei denkt. (Foto: GFDL, CC BY-SA 3.0)

Kleiner ging es schon 2006 nicht; die Welt vor dem Brandenburger Tor; ein Schelm, wer Böses dabei denkt. (Foto: GFDL, CC BY-SA 3.0)

Alle Medien haben dem Fußballskandal ausgiebig Aufmerksamkeit geschenkt, haben Schlagzeilen erfunden, Kommentare geschrieben, die sie für „Enthüllungen“ hielten – nur „Unsere Zeit“ hielt sich zurück. Welchen Grund mochte sie gehabt …

Innsbruck statt Denver – Olympia 1976

Wie die FAZ sich einmal bei der „Stasi“ entschuldigte
Klaus Huhn
Ausgabe vom 29. Januar 2016

Ein „kleines Jubiläum“: Vor vierzig Jahren fanden die Olympischen Winterspiele in Innsbruck statt. An der Inn, weil die US-amerikanische Stadt Denver (Bundesstaat Colorado), die 1970 ihr übertragenen Spiele 1973 zurückgab, weil sich …

Sportsgeist in dunkler Zeit

Kai-Heinrich Long schreibt die Biografie seines Vaters Luz
Kai Böhne
Ausgabe vom 29. Januar 2016

Die Nazis wollten 1936 die Berliner Olympiade als Exempel rassischer Überlegenheit instrumentalisieren. Doch zwei Leichtathleten, der Deutsche Luz Long und der US-Amerikaner Jesse Owens, lebten – trotz aller politischen Widrigkeiten – …

Legat im Dschungel

Missbrauch, Autos und biografische Illusionen
Michael Böse
Ausgabe vom 29. Januar 2016

Einer der zurzeit prominentesten Ex-Profifußballer ist sicher der gebürtige Bochumer Thorsten Legat. Während seine sportlichen Erfolge nicht gerade das Prädikat „Weltfußballer“ verdienen, ist er dem Publikum v. a. durch lustige Zitate …

Fliegende Litfaßsäulen

Beobachtungen bei der Skiflugweltmeisterschaft
Klaus Huhn
Ausgabe vom 22. Januar 2016
Der nicht mehr aktive deutsche Skispringer Martin Schmitt wurde als Mann mit dem Schokoladenhelm berühmt. (Foto: Alexander Nilssen; Attribution-Share Alike 2.0 Generic; CC BY-SA 2)

Der nicht mehr aktive deutsche Skispringer Martin Schmitt wurde als Mann mit dem Schokoladenhelm berühmt. (Foto: Alexander Nilssen; Attribution-Share Alike 2.0 Generic; CC BY-SA 2)

Viele Sportfans dürften die Skiflugweltmeisterschaft in Mitterndorf verfolgt und sich vielleicht auch mit den deutschen Springern über die Silbermedaille in der Mannschaftswertung gefreut haben. Und sicher auch am Vortag dem slowenischen …

Von Asien über Side ins Schiedsrichtersäckel?

Die mitunter seltsamen Wege des Profi-Fußballs
Klaus Huhn
Ausgabe vom 15. Januar 2016
Im Spiel Wiesbaden Wehen gegen Bor. M‘Gladbach soll der Schiedsrichter zweimal auf den Elfmeterknopf gedrückt haben. (Foto: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

Im Spiel Wiesbaden Wehen gegen Bor. M‘Gladbach soll der Schiedsrichter zweimal auf den Elfmeterknopf gedrückt haben. (Foto: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

Niemand sollte sich mehr wundern, wenn er aus den Medien erfährt, dass in einem fernen Ort ein „hoher“ Fußballfunktionär nach Hörensagen Millionen für seine Stimme verlangte und sie auch bekommen haben soll, weil er für einen Kandidaten …

Schamlos …

Die Kommerzialisierung Olympias nach 1981
Klaus Huhn
Ausgabe vom 8. Januar 2016
Als IOC-Präsident öffnete Juan Antonio Samaranch den internationalen Konzernen die attraktiven Pfründe Olympias. (West-)Deutsche Sportfunktionäre waren seine treuen Verbündeten. (Foto: Darz Mol~commonswiki)

Als IOC-Präsident öffnete Juan Antonio Samaranch den internationalen Konzernen die attraktiven Pfründe Olympias. (West-)Deutsche Sportfunktionäre waren seine treuen Verbündeten. (Foto: Darz Mol~commonswiki)

Vor fünf Jahren feierte man in der BRD noch den Jahrestag der „Umwandlung“ der Olympischen Spiele. Ob IOC-Präsident Thomas Bach (BRD) im beginnenden Jahr 2016 den 35. Jahrestag jenes unseligen Kongresses in Baden-Baden zu feiern gedenkt, …

Olympische Sparmaßnahmen auf Japanisch

Die Qual gewisser Sitz- und Liegemaße
Klaus Huhn
Ausgabe vom 25. Dezember 2015
Das Olympiatrikot von Patrick Sercu im belgischen Nationaal Wielermuseum. Sercu wurde 1964 auf der Radrennbahn von Izu Olympiasieger im 1000-m-Zeitfahren. (Foto: Nicola, wikicommons, CC BY-SA 3.0)

Das Olympiatrikot von Patrick Sercu im belgischen Nationaal Wielermuseum. Sercu wurde 1964 auf der Radrennbahn von Izu Olympiasieger im 1000-m-Zeitfahren. (Foto: Nicola, wikicommons, CC BY-SA 3.0)

Nein, ich wusste nicht, wo Izu liegt. Zwar riskierte ich, dem Leser deswegen vielleicht als „ungebildet“ zu erscheinen, fasste aber Mut, bekannte mich zu meiner Unwissenheit, „surfte“ im Internet und erfuhr dort: „Die Izu-Halbinsel ist …

Nur die Engel sind im Himmel

Krawall im Deutschen Olympischen Sportbund
Klaus Huhn
Ausgabe vom 18. Dezember 2015
DOSB-Präsident Alfons Hörmann verortet Theo Zwanziger anscheinend in der Hölle. (Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC-by-sa 4.0)

DOSB-Präsident Alfons Hörmann verortet Theo Zwanziger anscheinend in der Hölle. (Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC-by-sa 4.0)

Die führenden Männer des bundesdeutschen Sports sind sich bei ihrer jährlichen Mitgliederversammlung derb in die Haare geraten. Alfons Hörmann – Präsident des Sammel-Verbands DOSB – hatte heftige Anwürfe gegen führende Funktionäre …

Olympia als Friedensfest

Ein Zwischenruf von Klaus Huhn
Ausgabe vom 4. Dezember 2015

Zu denen, die gegen Olympia in Hamburg opponieren, gehört auch die DKP und ich bin überzeugt davon, dass alle, die sich daran beteiligen, guten Gewissens sind. Ich las in einer Flugschrift „Das Thema eignet sich für revolutionäre …

„Die respektieren nicht mal mich“

Franz Beckenbauer im Wandel der Zeiten
Klaus Huhn
Ausgabe vom 27. November 2015
Beckenbauer erhält 1990 den Bambi in der Leipziger Oper. (Foto: Bundesarchiv 183–1990-1127–023.)

Beckenbauer erhält 1990 den Bambi in der Leipziger Oper. (Foto: Bundesarchiv 183–1990-1127–023.)

Alle schrieben und palaverten über Beckenbauer. Alle schreiben und palavern über Beckenbauer und alle werden morgen über Beckenbauer schreiben und palavern. Und soll ich da nun über den Münchner Golfprofi Alex Cejka – derzeit lebt er in …

Der deutsche Olympier

Thomas Bach als IOC-Präsident
Klaus Huhn
Ausgabe vom 13. November 2015
Thomas Bach posiert in der Olympia-Bekleidung der deutschen Mannschaft von 2012 – Ausrüster war natürlich die deutsche Firma mit den drei Streifen. (Foto: wikipedia commons, Marcus Cyron)

Thomas Bach posiert in der Olympia-Bekleidung der deutschen Mannschaft von 2012 – Ausrüster war natürlich die deutsche Firma mit den drei Streifen. (Foto: wikipedia commons, Marcus Cyron)

Mit Thomas Bach wurde bekanntlich 2013 zum ersten Mal in der olympischen Geschichte ein Deutscher zum Präsidenten des IOC gewählt. Das ist keine Neuigkeit, führt aber zu der logischen Frage, welche Rolle er in seiner bisherigen Amtszeit …

Der Fall Petter Northug

Norwegens Skiverband knickt – vorerst – nicht ein
Klaus Huhn
Ausgabe vom 6. November 2015
Das bekannte Bild: Northug jubelt schon, während die anderen sich noch abmühen. (Foto: Wikimedia Commons, Frankie Fouganthin)

Das bekannte Bild: Northug jubelt schon, während die anderen sich noch abmühen. (Foto: Wikimedia Commons, Frankie Fouganthin)

Die Norweger schwärmen für Northug, der elfmal Ski-Langlauf-Weltmeister wurde, und verzeihen ihm sogar Sünden, die keinem anderen Norweger nachgesehen würden. So die Affäre, als er stinkbesoffen (1,65 Promille Alkohol im Blut) nicht nur …

Wo seid ihr alle?

Bei der Eröffnung fehlen die Hauptdarsteller
Klaus Huhn
Ausgabe vom 30. Oktober 2015
Kein Raumschiff, sondern das neu eröffnete Deutsche Fußballmuseum in Dortmund. (Foto: Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International, Lucas Kaufmann)

Kein Raumschiff, sondern das neu eröffnete Deutsche Fußballmuseum in Dortmund. (Foto: Creative Commons Attribution-Share Alike 4.0 International, Lucas Kaufmann)

Es sollte ein glanzvoller Festakt werden und wurde trotz allen Aufwands eher ein Trauerakt: Die Eröffnung des Fußballmuseums in Dortmund. Die meisten Medien begnügten sich mit dem Abdruck oder Verlesen der dpa-Nachricht, die da lautete: …

Doping ohne Ende …

… und das ganz ohne die DDR
Klaus Huhn
Ausgabe vom 23. Oktober 2015
Der Überlieferung nach lief Pheidippides über 42 km von Marathon nach Athen, um die Nachricht vom Sieg in der Schlacht gegen die Perser zu überbringen. Danach brach er tot zusammen. Das tun sie bis heute: die modernen Marathonläufer. (Foto: Hammer of the Gods27/CC BY-SA 3.0)

Der Überlieferung nach lief Pheidippides über 42 km von Marathon nach Athen, um die Nachricht vom Sieg in der Schlacht gegen die Perser zu überbringen. Danach brach er tot zusammen. Das tun sie bis heute: die modernen Marathonläufer. (Foto: Hammer of the Gods27/CC BY-SA 3.0)

Jahrzehntelang war, wenn …

Dem Westen nicht nur ebenbürtig, sondern überlegen

Nach 1990 in der Bundesrepublik abgewickelt, in anderen Staaten Vorbild: Das Sportland DDR
Klaus Huhn
Ausgabe vom 9. Oktober 2015
  DDR-Turnerinnen auf dem Weg zum Training (München, 1972, XX. Sommerolympiade) (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-L0822-0026 / Gahlbeck, Friedrich / CC-BY-SA 3.0)

DDR-Turnerinnen auf dem Weg zum Training (München, 1972, XX. Sommerolympiade) (Foto: Bundesarchiv, Bild 183-L0822-0026 / Gahlbeck, Friedrich / CC-BY-SA 3.0)

Nein, der 25. Jahrestag des Einmarsches der BRD in die DDR konnte nicht rundum gefeiert werden. Zum Beispiel im Sport nicht. Deshalb war es fast amüsant, die vielen Kommentare zu lesen. Die „Zeit“ (Online, 2.10.2015), eines der …

„Als Spartacus in die DDR kam“

Eine Broschüre zur Spartakiadebewegung
KH/UZ
Ausgabe vom 2. Oktober 2015
30.7.89 Berlin: XII. Kinder- und Jugendspartakiade Erfolgreichste Spartakiadekämpfer bei den Jungen wurde Jörg Hoffmann (AK 13) mit neun Gold- und drei Silbermedaillen und bei den Mädchen Franziska van Almsick (11 Jahre) mit sieben Goldmedaillen. (Foto: Oberst, Klaus / Bundesarchiv, Bild 183-1989-0730-002 / CC-BY-SA 3.0)

30.7.89 Berlin: XII. Kinder- und Jugendspartakiade Erfolgreichste Spartakiadekämpfer bei den Jungen wurde Jörg Hoffmann (AK 13) mit neun Gold- und drei Silbermedaillen und bei den Mädchen Franziska van Almsick (11 Jahre) mit sieben Goldmedaillen. (Foto: Oberst, Klaus / Bundesarchiv, Bild 183-1989-0730-002 / CC-BY-SA 3.0)

Auch weil die Ankündigung der Broschüre „Der endlose Politfeldzug gegen den DDR-Sport“ unter den UZ-Lesern ein so enormes Echo fand, zauderte ich nicht, auch die nächste Broschüre des Vereins „Sport und Gesellschaft e. V.“ hier zu …

Golfturnier bekommt Steuerprivileg

2022 findet der Ryders Cup in Bad Saarow statt
Bernd Müller
Ausgabe vom 25. September 2015
Course Gelb Green 6 (Foto: Gabriele Delhey/ wikimedia.com / CC BY-SA 3.0)

Course Gelb Green 6 (Foto: Gabriele Delhey/ wikimedia.com / CC BY-SA 3.0)

Das Brandenburgische Bad Saarow will 2022 den Ryders Cup, das wohl wichtigste und bekannteste Turnier des Golfsports, ausrichten. Damit sich der Veranstalter gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen kann, ist er auf ein …

Manipulationen der FIFA: Nichts Neues

Seit mindestens einem halben Jahrhundert ist der Sport ein Milliardengeschäft
Klaus Huhn
Ausgabe vom 25. September 2015
Olympische Spiele in Seoul 1988: Das Olympische Feuer ist entzündet. (Foto: Ken Hackman, U.S. Air Force/ wikimedia.com/ public domain)

Olympische Spiele in Seoul 1988: Das Olympische Feuer ist entzündet. (Foto: Ken Hackman, U.S. Air Force/ wikimedia.com/ public domain)

Als die Medien spektakulär mitteilten, dass die maßgeblichen Männer des Fußball-Weltverbandes (FIFA) ihrem Generalsekretär Jérome Valcke, der in einem Privatflugzeug auf dem Weg nach Moskau gewesen sein soll, in den Wolken strikte Order …

Die DDR-Hymne zum zweiten

Wie BRD-Funktionäre eine Mauer um DDR-Sportler bauen wollten
SE/UZ
Ausgabe vom 18. September 2015

In Berlin ist eine Broschüre erschienen, die den ebenso aufschlussreichen wie informativen Titel „Der endlose Politfeldzug gegen den DDR-Sport“ trägt und auf 87 Seiten den vom Auswärtigen Amt in Bonn gesteuerten Kreuzzug gegen den …

Schwimmen oder Nichtschwimmen …

KH
Ausgabe vom 4. September 2015

Es wird Sie vielleicht nicht allzu sehr interessieren, aber ich wohne mitten in Berlin und vor meiner Haustür steht eine Schwimmhalle. Sie steht dort, seitdem sie in der DDR errichtet worden war. Wenn ich früher zur Straßenbahn ging oder …

Die HeldInnen von Peking

Von Shitstorms und Rentenbescheiden
Klaus Huhn
Ausgabe vom 4. September 2015
Hürdenläuferin Christa Roleder bekam erst eine Silbermedaille, dann einen Shitstorm. (Foto: Ailura CC BY-SA 3.0 at)

Hürdenläuferin Christa Roleder bekam erst eine Silbermedaille, dann einen Shitstorm. (Foto: Ailura CC BY-SA 3.0 at)

Die Pekinger Leichtathletik-Weltmeisterschaften sind noch „aktuell“ und ihre Helden werden überall noch gebührend gefeiert. Allen voran natürlich in deutschen Landen die Diskus-Weltmeisterin Christa Schwanitz und die Speerwerferin …

Kein „Werbegag für Coca-Cola“

Der griechische Olympiafeuer-Boykott 1984
Klaus Huhn
Ausgabe vom 28. August 2015
Die feierliche Zeremonie des Feueranzündens in Olympia (hier 2010 für die Winterspiele in Vancouver) fiel 1984 aus. (Foto: Rosso Robot, CC BY-SA 3.0)

Die feierliche Zeremonie des Feueranzündens in Olympia (hier 2010 für die Winterspiele in Vancouver) fiel 1984 aus. (Foto: Rosso Robot, CC BY-SA 3.0)

Der IOC-Präsident – bekanntlich seit einiger Zeit der Bundesdeutsche Thomas Bach – hat enorme Freude bekundet, das sich Los Angeles um die Olympischen Sommerspiele 2024 beworben hat. Die Millionenstadt war bekanntlich schon zweimal …

Borussia Dortmund und die Rechten

Das Verbot eines Fanclubs
Frank P.
Ausgabe vom 19. Juni 2015
Es geht auch anders – BVB Fans gegen Rechts! (Foto: imago)

Es geht auch anders – BVB Fans gegen Rechts! (Foto: imago)

Der BVB hat seit langem ein Problem. Das quietschgelbe Logo des Vereins hat braune Flecken, die sich einfach nicht entfernen lassen wollen. Seit Anfang der 80er die sogenannte „Borussenfront“ um „SS Sigi“ ihr Unheil trieb, sind diese …

Der Kalte Krieg auf dem heißen Eis

Dokumentation „Red Army -Legenden auf dem Eis“ erscheint auf DVD
Lars Mörking
Ausgabe vom 19. Juni 2015

Es gibt eine ganze Reihe von sportlichen Höhepunkten im sogenannten „Kalten Krieges“: der Sieg der Fußballmannschaft der DDR über die BRD bei der WM 1974, der Gewinn der Goldmedaille im Basketball durch die Sowjetunion bei der Olympiade …

Der Sport, die FIFA, die Korruption und die Fußballweltmeisterschaft

Guntram Hasselkamp
Ausgabe vom 5. Juni 2015
Protest gegen Blatter am Rande der Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 (Foto: Agência Brasil/wikimedia.org/CC BY 3.0 BR)

Protest gegen Blatter am Rande der Weltmeisterschaft in Brasilien 2014 (Foto: Agência Brasil/wikimedia.org/CC BY 3.0 BR)

Wer ist schlimmer als Wladimir Putin? Klar doch, Sepp Blatter. Oder noch schlimmer: Putin und Blatter. Ohne einen Hitler, na ja, das ist für den Sepp jetzt nicht so ganz passend, ohne einen ganz, ganz Bösen, so einen richtigen …